OrangeSmile Tours
Die extremalen Orte in der Welt

Die seltsamen Sammler. Seltsame und ungewöhnliche Museen die ihre Besucher überraschen

Alle Fotos Alle Fotos
Die Bilder mit unverständlichen Motiven, die unter dem Festglas verborgenen Funde der Archäologen und die mürben historischen Dokumente - sind Sie daran gewähnt, genau solche Exponate in den modernen Museen zu sehen? Kaum kann jeder Zeitgenosse, sogar mit der großen Fantasie, sich vorstellen, dass der gewöhnliche Müll, die alten Bierdosen, die Fälschungen oder die Haarlocken die einzigartige Sammlung bilden können. In Realität existieren solche Museen nicht nur in der Phantasie der träumerischen Menschen; sie sind real. Die Besichtigung von einer solchen originellen Kultureinrichtung kann zum unvergesslichen und aufschlussreichen Abendteuer werden. In der Welt gibt es ganz viele seltsame und originelle Museen, die sogar für diejenigen Menschen, die die typische nicht mögen, sehenswert sind.

Lügenmuseum, Deutschland

Im deutschen Städtchen Kyritz befindet sich eines der originellsten Museen der Welt - das Lügenmuseum. Der Standort des Museums ist das schöne Gebäude, das vom Außen an den verfallenen historischen Bau erinnert. In Realität ist das Museumsgebäude modern, und seine verfallene Fassade, so wie auch "die alten" im Garten gestellten Holzbänke sind die pure Lüge. Der Gründer des Museums ist der bekannte Maler Reinhard Zabka. Durch die im Museum vorgestellte Exposition wollte er den Menschen zeigen, wie fein ist der Unterschied zwischen der Realität und der Lüge in der Kunst.

Lügenmuseum, Deutschland Alle im Museum vorgestellten Exponate sind die Fälschungen, die mit den sehr interessanten Informationenschilden ergänzt sind. Unter der Mannigfaltigkeit der Exponate können die Museumsbesucher den alten Rundfunk, der durch ein Wunder beim Schiffbruch Titanic übrig geblieben ist, sowie den echten fliegenden Teppich und sogar den Schrubber, der einst dem Sohn Stalins gehörte, finden. Gewiss ist keines der vorgestellten Exponate echt. Der Aufschwung der Phantasie des hervorragenden Malers und sein Sinn für Humor treffen sind aber einfach überraschend.

Die Museumsammlung ist riesig und befindet sich in 10 großen Zimmern, deshalb kann die Besichtigung des ganzen Museums eine Weile dauern. Das Lügenmuseum ist die einzige Einrichtung dieser Art in Europa und wird unbedingt denjenigen Touristen gefallen, die von den typischen Kunstgalerien und traditionellen historischen Museen schon müde sind. Das Lügenmuseum verfügt über das sehr schöne angrenzende Territorium mit vielen bequemen Bänken und üppigen Anpflanzungen. Die Schönheit der umgebenden Natur ist wohl das Einzige, das hier echt ist. Weiter - Museum für schlechte Kunst

Museum für schlechte Kunst, Vereinigte Staaten

Museum für schlechte Kunst, Vereinigte Staaten Den Reisenden, die sich für die Gegenwartskunst interessieren, kann man das originelle Kunstmuseum, das in der amerikanischen Stadt Dedem gelegen ist, zu besuchen empfehlen. Im Museum für schlechte Kunst ist die Sammlung der einzigartigen Werke vorgestellt, jedes von denen mindestens als seltsam bezeichnet werden kann. Die erste Filiale des Museums in Dedem war 1993 eröffnet, wenn sein Gründer - der Antiquitätenhändler Skott Wilson - über die ziemlich große Bildersammlung verfügte. Vollständig geöffnet

Schneeflockenmuseum, Japan

Schneeflockenmuseum, Japan Man ist daran gewöhnt, die alten Gemälde, die archäologischen Artefakte und die anderen Antiquitäten unter den Museumsexponaten zu sehen. Eine sehr originelle Sammlung ist in einem der japanischen Museen, das sich auf der Insel Hokkaido befindet, vorgestellt. Seine Hauptexponate sind die Schneeflocken. Gewiss konnten die Museumsgründer die brüchigen Werke der Natur, die 95 % aus Luft bestehen, nicht verwahren, deshalb haben sie sich entschieden, die Fotos der schönsten und ungewöhnlichsten Schneeflocken den Besuchern zu zeigen. Vollständig geöffnet

Haaremuseum, Türkei

Haaremuseum, Türkei Die Gäste des Gebiets Kappadokien können Abwechslung in die Erholung durch Besichtigung des originellen Museums, in dem die weltgrößte Sammlung des Frauenhaares vorgestellt ist, bringen. Das Museum befindet sich im winzigen Städtchen Avanos und wurde vom Ortsbewohner namens Chez Galip gegründet. Die Geschichte der Museumgründung ist unglaublich interessant und romantisch. Im Jahre 1979 hat sich der Gründer von seiner Geliebte getrennt, die ihm eine Locke des Haares zum Andenken gelassen hat. Vollständig geöffnet

Müllmuseum, Vereinigte Staaten

Müllmuseum, Vereinigte Staaten Die Gäste New Yorks sollen eine der ungewöhnlichsten Kultureinrichtungen des Landes - das Müllmuseum nicht übersehen. Wie man nach dem Namen erraten kann, besteht die Museumsexposition aus verschiedenem Müll, der von den Museumsbesitzern auf den gewöhnlichen städtischen Müllhaufen gefunden war. Es muss berücksichtigt werden, dass bevor die Museumsexponate "Müll" geworden sind, dienten sie als gewöhnlichen Haushaltsgegenstände: Geschirr, Lampen, Möbel, Technik und sogar Kunstwerke. Vollständig geöffnet

Internationales UFO Museum, Vereinigte Staaten

Internationales UFO Museum, Vereinigte Staaten Das amerikanische Städtchen Roswell ist weltweit wegen des bedeutenden Ereignis 1947 - des sogenannten Unfalls des extraterrestrischen Raumschiffes bekannt, die schon seit mehr als 60 Jahre umstritten wird. Kein Wunder, dass das bekannteste und populärste UFO Museum der Welt in dieser Stadt gelegen ist. Im Museum ist die einzigartige Sammlung der extraterrestrischen Exponate vorgestellt. Vollständig geöffnet

Museum der Träume Freuds, Russland

Museum der Träume Freuds, Russland Viele Menschen interessieren sich für die Traumdeutung, einschließlich für die mit diesem Thema verbundenen Werke von Siegmund Freud. Nicht alle aber wissen, dass das "der Traumthematik" gewidmete Museum in Sankt Petersburg gelegen ist. Der Standort des Museums der Träume Freuds ist die prächtige Villa aus 19. Jahrhundert, die sich unweit vom Winterpalast befindet. Das Museum wurde 1999 anlässlich des wichtigen Ereignisses - des 100. Jubiläums der Veröffentlichung des Freuds Buches "Traumdeutun" eröffnet. Vollständig geöffnet

Marzipanmuseum, Ungarn

Marzipanmuseum, Ungarn Das beste Museum in der Welt für Naschkatzen befindet sich in Ungarn, in der Stadt Szentendre. Alle Exponate im "süßesten" Museum des Planeten sind aus Marzipan gemacht. Der Museumsgründer ist der weltweit bekannte Konditor Károly Szabó. Das Marzipanmuseum wurde im Jahre 1994 eröffnet, seitdem wird seine Sammlung ständig erweitert und erneut. Die Museumssäle sind ein Mittelding zwischen der prächtigen Konditorei und der Kunstgalerie. Manchmal kann man kaum glauben, dass die in den Glasglasschaufenstern vorgestellten Meisterwerke buchstäblich aus Zucker gemacht sind. Vollständig geöffnet

Rauchenmuseum, Indonesien

Rauchenmuseum, Indonesien Obwohl Millionen Menschen weltweit über den Gesundheitsschaden vom Rauchen erzählen und die gesunde Lebensweise propagieren, gibt es das unglaublich interessante Museum des Rauchens im indonesischen Städtchen Kudus. Das Entstehen dieser Kultureinrichtung in Indonesien ist nicht zufällig. Für die Ortsbewohner ist das Rauchen nicht die schlechte Gewohnheit, sondern ein echter Teil der Kultur. Sie glauben, dass das Rauchen den Verstand aufklärt und den Menschen beruhigt, sowie die magischen Kräfte verleiht. Vollständig geöffnet

Brotmuseum, Russland

Brotmuseum, Russland Der Kreml in Ismailowo ist eine der vom nationalen Standpunkt interessantesten Sehenswürdigkeiten Moskaus. Vor mehr als 300 Jahre befand sich auf dieser Stelle die Zarenresidenz, die als Prototyp für den Komplex der wunderschönen Holzgebäude mit den Kuppeln diente. In diesem märchenhaften "Schloßhof" gibt es paar interessanten Museen, einschließlich des Museums des Brotes, das wohl eines der originellsten Museen in der Welt ist. Vollständig geöffnet

Nationales Museum der Makkaroni, Italien

Nationales Museum der Makkaroni, Italien Die Pasta ist eines der Wahrzeichen Italiens, über das man viel Neues und Interessantes im Museum der Makkaroni (National Museum of Pasta) in Rom erfahren kann. Die Museumsgäste werden die Geheimnisse des Kochens der echten italienischen Makkaroni kennenlernen und darüber erfahren, wie die Ortsbewohner früher einen Pastavorrat gemacht haben. Im Museum kann man eine interessante Fotosammlung sehen, die die bekannten Pastagerichte und die die Pasta genüsslich essenden Menschen zeigen. Vollständig geöffnet

Hash Marihuana Hemp Museum, Die Niederlande

Hash Marihuana Hemp Museum, Die Niederlande Die Gäste Amsterdams haben eine einzigartige Möglichkeit, das Museum des Marihuanas zu besuchen. So eine Einrichtung kann man sich wohl kaum in irgendwelcher anderen Stadt der Welt vorstellen. Das Museum wurde 1991 eröffnet. Sein Gründer war Ben Dronkers, für den die Züchtung des Hanfs das Lebenswerk wurde. Die Gäste des Museums werden darüber erfahren, dass der Hanf eines der ältesten Gräser auf dem Planeten ist, das man schon längst in Anwendung gebracht hat. Vollständig geöffnet

Museum der verstorbenen Seelen, Italien

Museum der verstorbenen Seelen, Italien Den Anhängern der mystischen Geschichten über das Jenseits kann man das Museum der verstorbenen Seelen, das in Rom gelegen ist, zu besuchen empfehlen. Sein Standort ist die Sakristei der alten Del Sacro Cuore del Suffragio Kirche. Vor der Besichtigung der Museumsexposition sollen alle Besucher den Segen des Priesters unbedingt bekommen. Man soll sich keine Sorge darüber machen, da diese Formalität sich nur auf die Besonderheit des Museums bedingt ist. Vollständig geöffnet

Museum des Bieres Guinness, Irland

Museum des Bieres Guinness, Irland Das in Dublin gelegene Guinness Storehouse (Museum des Bieres Guinness) dient als Touristenhochburg für Bierfans schon fast zehn Jahre lang. Das Museum wurde im Jahre 2006 eröffnet. Die Exposition des originellen Museums ist auf drei Stockwerken des großen Gebäudes vorgestellt. Auf dem letzten Stock befindet sich die umfangreiche Sammlung der alten Bierflaschen und Dosen, sowie der Werbungszettel und der Plakate, mit deren Hilfe man die Geschichte des Bierbrauens kennenlernen kann. Vollständig geöffnet

Museum der Unterwäsche der Promis, Belgien

Museum der Unterwäsche der Promis, Belgien Eines der meist extravaganten und originellsten Museen der Welt befindet sich in Brüssel. Celebrities Underwear Museum (Museum der Unterwäsche der Promis) stellt den Besuchern buchstäblich die sinnlichsten und provokativen Exponate vor. Im Museum kann man die Unterwäsche der Promis von Showbusiness und der Politiker sehen. Aus einigen Exponaten hat der Museumsgründer die sehr originellen Fotocollagen gebildet. Es muss bemerkt werden, dass alle im Museum vorgestellten Kleidungsstücke nicht nur einst der Prominenten gehörten, sondern mindestens einmal angezogen wurden. Vollständig geöffnet
 Top Plätze
Ankara
77 hotels
Bordeaux
53 hotels
Den Haag
35 hotels
Hamburg
252 hotels
Khersonisos
54 hotels
Madrid
506 hotels
Norwich
38 hotels
Prag
479 hotels
Seattle
60 hotels
Valencia
108 hotels

Seltsame und ungewöhnliche Museen die ihre Besucher überraschen - interaktive Karte

OrangeSmile.com - Ein Hotel mit uns zu buchen ist preiswert, günstig und sicher
Sichere Verbindung
OrangeSmile B.V. - Hotelangebote Weltweit
Hauptsitz: ESP 401 Eindhoven, 5633 AJ Niederlande
+31 40 40 150 44


Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Kamer van Koophandel (KvK), The Netherlands No. 17237018