OrangeSmile Tours
Die extremalen Orte in der Welt

Rausch von Farben in Architektur. Die zauberhaftesten und märchenhaftesten Städte der Welt

Alle Fotos Alle Fotos
Die trostlose graue Farbe wiegt auf den Straßen aller Städte der Welt vor. Die graumüden Städter können davon nur träumen, dass die städtischen Straßen mit bunten Farben aufleuchten und die Atmosphäre fröhlicher wird. Die Bewohner einiger Städte kennen solche Gedanken und Emotionen gar nicht, da sie im echten Märchen wohnen. Die farbenreichen Städte, die man in verschiedenen Ländern der Welt finden kann, verwundern mit der merkwürdigen Architektur, den interessanten Traditionen und den Legenden. Der Rausch von Farben ist typisch für hiesige Straßen. Die Ortsbewohner sind auf ihre Traditionen stolz und unterhalten die farbenreiche Gestalt der bunten Viertel. Egal in welchem Land der Welt die farbenreichen Städtchen sich befinden, sind sie alle durch die märchenhaft fröhliche und glückliche Atmosphäre gekennzeichnet, in der man für immer bleiben will.

Chefchaouen, Marokko

Auf den Abhängen der Riffberge in Marokko liegt eine merkwürdige Stadt Chefchaouen. Das Wahrzeichen der Stadt sind die Altbauwerke, deren Wände traditionell blau gefärbt sind. Diese interessante Tradition ist mit den ersten Ansiedlern dieser Gegend und zwar mit den Juden verbunden. In der zweiten Hälfte 15. Jahrhunderts sind sie vor der spanischen Inquisition geflohen und haben eine kleine Siedlung in den Bergen gegründet. Obwohl die ersten Bewohner die alten Steinhäuser schon seit langem verlassen haben, blieb die Tradition, die Gebäudewände blau und dunkelblau auszumalen.

Chefchaouen, Marokko Die Geschichte der Stadt ist sehr interessant. Bis 1920 blieb Chefchaouen für die Ausländer geschlossen. Seit der Gründung und bis Jahre 1920 haben nur drei Ausländer die Stadt besucht. Teilweise genau deswegen hat Chefchaouen die einzigartige Kultur erhalten. Heute ist die Stadt unter den ausländischen Touristen sehr populär und ist besonders bei den Reisenden aus Spanien gefordert. Es handelt sich darum, dass viele Ortsbewohner Spanisch sprechen. Die Bräuche aus den Kolonialzeiten haben sich auch in den gastronomischen Traditionen der Stadt ausgeprägt.

Die erfahrenen Reisenden empfehlen, die märchenhafte "blaue Stadt" im April oder am Anfang Mais zu besuchen. Zu dieser Zeit kann man besonders viele blühende Pflanzen auf den Straßen sehen. Die schönen Blumen schmücken die Fassaden der Althäuser und die engen Gassen, was die Gestalt der Stadt noch mehr zauberhaft macht. Beim dunstigen Wetter ist der Himmel über der Stadt häufig stark bewölkt. Viele Touristen besuchen Chefchaouen speziell, um die eindrucksvollen Fotos zu machen. Die Bevölkerungszahl der Stadt ist relativ klein und bildet etwa 36 000 Einwohner. Die Städter geben sich viele Mühe, um das ursprüngliche Aussehen der einzigartigen Stadtarchitektur zu unterhalten. Weiter - Kapstadt

Kapstadt, Südafrika

Kapstadt, Südafrika Noch eine Stadt, die mit den Rausch von Farben verwundert, ist Kapstadt, beziehungsweise das historische Stadtviertel Bo-Kaap. Heute gilt dieses Wohnviertel Kapstadts dank der merkwürdigen vielfarbigen Häuser als ein echtes Freilichtmuseum. Die moderne GEstalt hat das Viertel ganz vor kurzem gekriegt. Die Ortsbewohner begonnen, ihre Häuser in 90er Jahren des vorigen Jahrhunderts auszumalen. Der Grund dieser bunten Veränderungen war das Ende von Apartheid. Das Aussehen des historischen Viertels ist eigenartig und erinnert an das wichtige Ereignis in der Geschichte Kapstadts. Vollständig geöffnet

Juzcar, Spanien

Juzcar, Spanien In Spanien befindet sich die merkwürdige Stadt Juzcar, die manchmal auch als "Schlümpfedorf" bezeichnet wird. Dieses merkwürdige Städtchen, das im malerischen Bergbezirk Andalusiens liegt, ist wirklich märchenhaft. Hier war der Film über die kleinen blauen Männchen, Schlümpfe, im Jahre 2011 gedreht. Speziell für die Dreharbeiten waren alle 175 Häuser die Stadt, sowie die auf ihrem Territorium gelegenen Kirche und den Friedhof blau gefärbt. Vollständig geöffnet

Longyearbyen, Norwegen

Longyearbyen, Norwegen Die Touristen, die die Landschaften der Nordstädte für einseitig und trostlos halten, sollen unbedingt die norwegische Stadt Longyearbyen besuchen. Viele Reisende kennen dieses Städtchen dank der farbenreichen Architektur. Alle Gebäude waren in verschiedene Farben ausgemalt. Zugleich gilt Longyearbyen als eine Sehenswürdigkeit der Weltbedeutung nicht nur aus diesem Grund. In dieser Stadt befindet sich Weltweiter Saatgut-Tresor - ein Ort, wo die Samen aller bebauten Kulturen bewahrt werden. Vollständig geöffnet

St Johns, Kanada

St Johns, Kanada Den Touristen, die die bunten Städte mögen, kann man die kanadische Stadt St. John's zu besuchen empfehlen. Das Zentrum dieser Stadt ist wohl die bunteste Stelle des Landes. Die auf den Hügelabhängen gelegenen alten Häuser waren bunt ausgemalt und sehen von ferne wie die farbenreichen, glasierten Schokoladendragees aus. Die Städter mögen diese Assoziation sehr und nennen die Uferstraße des farbenreichen Viertels Jellybean Row - "die Konfektstraße". Vollständig geöffnet

Procida, Italien

Procida, Italien Procida ist eine einzigartige italienische Insel und gilt als einer der ältesten Kurorte der Welt. Das Wahrzeichen der winzigen Insel ist die Uferstraße, der entlang die netten Häuschen aller Regenbogenfarben gelegen sind. Diesen Teil der Insel kann man auf den Ansichtskarten und Souvenirs. Die bunten Häuser kontrastieren mit dem Meer und dem grell blauen Himmel und sehen einfach fantastisch aus. Vollständig geöffnet

Menton, Frankreich

Menton, Frankreich Auf Côte d’Azur in Frankreich befindet sich der bekannte Kurort Menton, zu dessen anziehenden Besonderheiten nicht nur die malerischen Strände zählen. In dieser Stadt haben die Ortsbewohner eine gute alte Tradition - sie malen die Fassaden von Häusern bunt und schaffen dadurch das Wahrzeichen der Stadt selbst. Die farbenreiche Stadt hat einen inoffiziellen Namen. In Frankreich wird sie oft als "Hauptstadt der Zitronen" genannt. Vollständig geöffnet

Amorgos, Griechenland

Amorgos, Griechenland Die griechische Insel Amorgos liegt unweit von der bekannteren Insel Santorini und hat die Touristen relativ vor kurzem heranzuziehen begonnen. Außer den zauberhaften Stränden mit prächtiger, unberührter Natur zeichnet sich die Insel durch die eigenartige Architektur aus. Seine Straßen sind von den unglaublich schönen Häusern mit schneeweißen Wänden gebildet. Dabei sind die Holzfensterläden und Türen bunt ausgemalt. Die verschiedenen Pflanzen und Blumen, die die Ortsbewohner in den Töpfen züchten, verleihen den städtischen Straßen noch mehr Zauber. Vollständig geöffnet

Valparaiso, Chile

Valparaiso, Chile Valparaiso ist wohl eine der ungewöhnlichsten Städte nicht nur in Chile, sondern auch in der ganzen Lateinamerika. Die Stadt befindet sich im sehr schwer erreichbaren Hügelland, deshalb gelten die alten Drahtseilbahnen als eines der Wahrzeichen Valparaisos. Die Fahrten mit der Drahtseilbahn sind eine der Lieblingsunterhaltung bei den Touristen. Bis zu einigen Stellen der Stadt kann man ausschließlich auf dem Luftweg gelangen. Ein anderes Wahrzeichen der Stadt sind die historischen Straßen mit den majestätischen, bunt ausgemalten Villen. Im ganzen Chile gibt es wohl keinen Ort mehr, der so fantastisch und zauberhaft aussieht. Vollständig geöffnet

San Francisco, Vereinigte Staaten

San Francisco, Vereinigte Staaten Viele moderne Touristen assoziieren die im Bundesstaat Kalifornien gelegene Stadt San Francisco mit den prächtigen Wolkenkratzern, teueren Hotels und Restaurants, sowie den riesigen Einkaufszentren. Nur die wenigen erfahrenen Reisenden wissen, wie zauberhaft und malerisch das historische Viertel San Franciscos ist. Sein Wahrzeichen sind die schicken Villen, deren Fassaden mit hellen Farben ausgemalt sind. Vollständig geöffnet

Guanajuato, Mexiko

Guanajuato, Mexiko Die mexikanische Stadt Guanajuato ist die Hauptstadt des gleichnamigen Staats und unter den erfahrenen Reisenden dank dem einzigartigen Mumienmuseum bekannt. Die Ortsbewohner nennen Guanajuato "die Silberne Stadt". Dieser unoffizielle Name ist auf große Eisen- und Edelmetallvorkommen bedingt. Guanajuato, die ehemalige große industrielle Stadt, gilt heute als eine der schönsten Kolonialstädte Mexikos, deren Hauptzierde die eigenartige Architektur ist. Vollständig geöffnet

Burano, Italien

Burano, Italien In der Lagune von Venedig befindet sich die merkwürdige Insel Burano, die gewöhnlich als eine einheitliche Sehenswürdigkeiten betrachtet wird. Die Hauptbesonderheit der Insel, deren ganzes Territorium von den Kanälen zerschnitten wird, sind die bunten Häuser der Ortsbewohner. Die Stadt mit der eigenartigen Architektur verbirgt viele Geheimnisse. So bleibt zum Beispiel die Geschichte der Entstehung ihres Namens bis heute unbekannt. Laut einer der Versionen, war die Stadt auf der Insel von der Familie mit dem Familiennamen Buriano gegründet, von dem später der Name der Siedlung entstanden ist. Vollständig geöffnet

Salvador, Brasilien

Salvador, Brasilien Die Reisenden, die die brasilianische Stadt Salvador mal besucht haben, werden die darin herrschende fröhliche Atmosphäre der Freude niemals vergessen. Die Zahl der Festivals, der Karnevale und der lustigen Parties, die in der Stadt regelmäßig stattfinden, ist einfach reisengroß. Kein Wunder, dass die Straßen dieser Stadt die farbenreichste Gestaltung im ganzen Land haben. Seit alter her, gibt es hier die Tradition, die Gebäudefassaden bunt auszumalen, was das Aussehen der strengen historischen Bauwerke einfach unwiderstehlich macht. Vollständig geöffnet

Lima, Peru

Lima, Peru In Peru gibt es ebenso eine Stadt, die mit der farbenreichen Architektur und den unglaublichen Ansichten alle Gäste bezaubert. Es handelt sich um die Hauptstadt des Landes, die Stadt Lima, die meisten deren Straßen auf dem Abhang des erloschenen Vulkans angelegt sind. Die von den trostlosen vulkanischen Landschaften umgebenden städtischen Straßen eruptieren mit grellen fröhlichen Farben. Jedes winzige Gebäude Limas ist einzigartig. Vollständig geöffnet

Willemstad, Niederländische Antillen

Willemstad, Niederländische Antillen Auf den Niederländischen Antillen liegt das bezaubernde Städtchen Willemstad. Die alte Stadt, die noch in der ersten Hälfte 17. Jahrhundert gegründet war, ist die Hauptstadt der Insel Curacao und zieht die Reisenden in der ersten Linie dank dem großzügigen und sehr gut erhaltenen historischen Viertel heran. Vollständig geöffnet
 Top Plätze
Avignon
37 hotels
Brighton & Hove
81 hotels
Dublin
181 hotels
Hoi An
49 hotels
Krakau
384 hotels
Marbella
64 hotels
Oslo
71 hotels
Rennes
39 hotels
Siena
71 hotels
Vilamoura
39 hotels

Die zauberhaftesten und märchenhaftesten Städte der Welt - interaktive Karte

OrangeSmile.com - Ein Hotel mit uns zu buchen ist preiswert, günstig und sicher
Sichere Verbindung
OrangeSmile B.V. - Hotelangebote Weltweit
Hauptsitz: ESP 401 Eindhoven, 5633 AJ Niederlande
+31 40 40 150 44


Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Kamer van Koophandel (KvK), The Netherlands No. 17237018