OrangeSmile Tours
Die extremalen Orte in der Welt

Access denied. Verbotene Bauobjekte mit der Aufschrift "Zugang verboten"

Alle Fotos Alle Fotos
Die unter dem Dauerfrostboden verborgenen Aufbewahrungsorte, die von Soldaten geschützten Objekte und die geheimgehaltenen historischen Bunker - nur die wenigen Menschen dürfen das Territorium dieser Objekte betreten. Viele Jahre lang verbergen sie von der Menschheit die wichtigsten Informationen, die unsere Vorstellung über die umgebende Welt vollständig ändern können. Was befindet sich hinter dem Schild "Unbefugten Eintritt verboten"? Das einzigartige Kulturobjekt, das religiöse Heiligtum, der Militärstützpunkt oder das wissenschaftliche Zentrum, in dem die grausamen Experimente durchgeführt werden? Über die echte Zweckbestimmung solcher Objekte können wir uns nur in Vermutungen ergehen. Die geheimnis- und sagenumwoben Stätten bleiben für die gewöhnlichen Menschen unzugänglich.

Saatgut-Treso, Norway

Neben dem norwegischen Städtchen Longyearbyen befindet sich der einzigartige Saatgut-Tresor, der auch als Tresor des «Gottesgerichtes» inoffiziell bezeichnet wird. In der Realität ist es der größte Saatgutspeicher in der Welt, in dem die Samen aller landwirtschaftlichen Kulturen, die auf der Erde bebaut werden, bewahrt sind. Das Lagerhaus stellt einen tiefen Tunnel dar, der im Dauerfrostboden ausgemeißelt war. So ein schwererreichbarer Standort des Saatgut-Tresors ist nicht zufällig.

Saatgut-Treso, Norway Diese Gegend ist durch die verhältnismäßig geringe tektonische Aktivität gekennzeichnet, und die Temperatur hier ist so tief, dass das Saatgut sogar ohne jegliche spezielle Kühlanlagen bewahrt werden kann. Der Tresor des «Gottesgerichtes» ist eine Art der Sicherung für den Fall einer globalen Katastrophe. Wenn die Zivilisation zerstört wird, können die Überlebenden das Saatgut für Regeneration der verlorenen landwirtschaftlichen Kulturen benutzen.

Der Bau von Svalbard International Seed Vault dauerte zwei Jahre. Die Regierung Norwegens hat seine offizielle Eröffnung im Jahre 2008 mitgeteilt. Die Ausdehnung des Tunnels bildet 120 Meter, sein Raum kann 4,5 Million Samen enthalten. Der Saatgut-Tresor ist sehr sicher - er kann sowohl das große Erdbeben, als auch die Atombombexlopsion ertragen. Insgesamt gibt es mehr als 1 400 Saatgut-Tresore in der Welt, in deren Zahl das Svalbard International Seed Vault das größte ist. Deshalb ist es kein Wunder, dass der Eingang auf sein Territorium den Unbefugten verboten ist. Zur Zeit dürfen nur einige Gelehrte und Pflanzenzüchter den Tresor betreten. Weiter - Höhle von Lascaux

Höhle von Lascaux, France

Höhle von Lascaux, France Auf dem Territorium der Südwestregion Perigord in Frankreich ist die einzigartige Sehenswürdigkeit gelegen, den Zutritt zu der nur die wenigen Menschen haben - die Höhle von Lascaux. Diese Höhle war im Jahre 1940 entdeckt und ist durch die Mannigfaltigkeit der merkwürdigen Felsenzeichnungen gekennzeichnet. Die Hauptbesonderheit der letzteren besteht darin, dass ihr Alter von 15 bis 17 Jahrtausenden bildet. Die Archäologen meinen, dass die Felsenzeichnungen aus der Solutréenkultur datieren. Vollständig geöffnet

Aufbewahrungsort von der Scientology Kirche, USA

Aufbewahrungsort von der Scientology Kirche, USA Scientology ist eine große internationale Bewegung, deren Gründer der amerikanische Phantast-Schriftsteller Ron Hubbard ist. Die Bewegung stützt sich auf ein System von pseudowissenschaftlichen Ideen und Prinzipien, die die Besonderheiten des Geistes des Menschen, sowie seine Wechselwirkung mit dem Universum beschreiben. Der Hauptwert der Bewegung sind die Texte ihres Gründers, für Aufbewahrung von denen die spezielle, geheime Basis aufgebaut war. Sie befindet sich in der Wüste New Mexicos. Der Verlag Mail Online hat die von der Luft aufgenommenen Fotos von Basis zum ersten Mal veröffentlicht. Vollständig geöffnet

Metro-2, Russia

Metro-2, Russia Unter dem Netz der hektischen städtischen Straßen in Moskau befindet sich das komplizierte System der unterirdischen Transportversorgungslinien unter dem geheimen Titel D6. Die geheime U-Bahn Linie wurde noch in den Stalin Zeiten gebaut. Sie erstreckt sich in der Tiefe von 210 Metern -tiefer als die gewöhnliche städtische U-Bahn. Nach einigen Daten, verbindet die geheime Metro mehrere wichtige Regierungs- und Administrationsinstitutionen, wie den Kreml, die Akademie des Generalstabes, das Haus Zheltovsky und den Flughafen Vnukovo-2. Vollständig geöffnet

Area 51, USA

Area 51, USA Eine Menge der Mythen und der unglaublichen Geschichten in den USA ist mit dem geheimen Militärstützpunkt Area 51 verbunden. Das Sperrgebiet befindet sich im Bundesstaat Nevada und liegt etwa 130 km von Las Vegas. Viele unglaubliche Gerüchte und Geschichten sind mit dem hohen Geheimhaltungsgrad des Objektes zu erklären. Viele meinen, dass die gefallenen extraterrestrischen Schiffe, sowie die Leichname der Außerirdischen auf dem Territorium der Basis bewahrt werden. Die Geheimhaltung des Sperrgebiets ist wirklich sehr hoch. Man kann ihm weder zu Land, noch auf dem Luftweg sich nähern. Vollständig geöffnet

Mormonarchiv, USA

Mormonarchiv, USA Unweit von der Stadt Salt Lake City in den USA ist der schöne Granitberg (Granite Mountain), der schon seit mehreren Jahren nicht nur die Naturfreunde, sondern auch die Abenteuer-Sucher und Forscher heranzieht. Es handelt sich darum, dass in diesem Berg das Lager der Mormonen gelegen ist. Hier werden die wichtigsten Dokumente von der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bewahrt. Vollständig geöffnet

Roughs Tower, United Kingdom

Roughs Tower, United Kingdom Die Seefestung Roughs Tower, die eine alte Meerplattform, die unweit von der Hafenstadt Haridge gelegen ist darstellt, ist ein einzigartiges Objekt. Die Plattform war im Zweiten Weltkrieg für den Schutz des Hafens aufgebaut. Und im Jahre 1967 ist ein merkwürdiges Ereignis mit dem ehemaligen strategischen Objekt geschehen. Die Plattform war vom Ex-Major Paddy Roy Bates ergriffen, der die genommene Festung als unabhängiges Fürstentum Sealand ausgerufen hat. Vollständig geöffnet

Vatikanische Geheimarchiv, Vatican

Vatikanische Geheimarchiv, Vatican In Vatikan befindet sich der private Aufbewahrungsort des Papstes, in dem die wertvollsten Dokumente der römisch-katholischen Kirche vorgestellt sind. Jedes von den im Archiv gesammelten Dokumenten ist einzigartig. Das Alter einiger Papiere bildet mehr als 1 200 Jahre. Nach den Einschätzungen der Forscher ist mehr als Million Artefakte im Aufbewahrungsort vorgestellt. Die Länge der Archivgestelle bildet etwa 84 km. Nur die hohen Chargen der Kirche, sowie der Papst haben den Zugriff zum geheimen Objekt. Vollständig geöffnet

Wissenschaftlicher Park Porton Down, United Kingdom

Wissenschaftlicher Park Porton Down, United Kingdom Der wissenschaftliche Park "Porton Down" ist eines der meist geheimen und unzugänglichen Objekte Großbritanniens. Der Park liegt nordöstlich von der Stadt Porton und war vor mehr als Jahrhundert gegründet. Im Ersten Weltkrieg hat man hier die chemischen Waffen entwickelt, mit denen die Engländer die deutsche Armee versorgt haben. Nach dem Krieg wurden die Erprobungen der chemischen Waffen auf der Militärbasis fortgesetzt. Was genau wurde im Park mehrere Jahre lang entwickelt, bleibt bis heute unbekannt. Vollständig geöffnet

Pioneen Zentrum, Sweden

Pioneen Zentrum, Sweden Eines der geheimsten Objekte Schwedens ist in Stockholm gelegen. Es handelt sich um das Zentrum "Pionen". Der Bunker war während des Kalten Krieges als ein Schutzort für die Regierung errichtet. Später wurde Geheimkomplex als ein Data-Zentrum benutzt. Zur Zeit gehört das Zentrum dem Internet-Provider "Bahnhof". Um zum Aufbewahrungsort der Geheimserver zu geraten, muss man durch einen langen Tunnel, der tief unter die Erde führt, gehen. Vollständig geöffnet

Jamantau, Russia

Jamantau, Russia Eines der interessantesten Geheimnisse Russlands ist mit dem Stützpunkt Jamantau verbunden. Der Stützpunkt befindet sich unter dem gleichnamigen Berg, auf dem Territorium Südlichen Urals. Zum ersten Mal hat die Zeitung The New York Times die Existenz der Geheimbasis mitgeteilt. Die Zeitung hat über den komplizierten unterirdischen Komplex in den Bergen geschrieben, zu dem Auto- und Eisenbahn zugeleitet waren. Obwohl die Existenz des Stützpunktes offiziell nicht bestätigt war, breiten sich die unglaublichen Gerüchte über dieses Geheimobjekt aus. Vollständig geöffnet

Klub 33 in Disneyland, USA

Klub 33 in Disneyland, USA Einige für den Besuch unzugängliche Objekte verbergen keine wichtigen strategischen und wissenschaftlichen Geheimnisse. Ein gutes Beispiel dafür ist der im Disneyland gelegene Klub 33. Dieser private Klub ist eine der meist geschlossenen Einrichtungen in der Welt. Außerdem ist es das einzige Objekt auf dem Erlebnispark, in dem die alkoholischen Getränke angeboten werden. Vollständig geöffnet

Zimmer 39, North Korea

Zimmer 39, North Korea In Nordkorea gibt es ebenso die Geheimorganisationen, über deren echten Tätigkeit die einfachen Menschen nur Vermutungen anstellen können. Einer interessantesten darunter ist das sogenannte Büro 39, das auch unter dem inoffiziellen Namen "Zimmer 39" bekannt ist. Diese Organisation befindet sich in Pjöngjang und war in 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts gegründet. Nach einigen Vermutungen beschäftigt sie sich mit den Finanzoperationen und buchstäblich wäscht das Geld des Staates mittels der Operationen mit den geheimgehaltenen Rechnungen in China und in der Schweiz. Vollständig geöffnet

Aufbewahrungsort der Coca-Cola-Formel, USA

Aufbewahrungsort der Coca-Cola-Formel, USA Die Geschäftsgeheimnisse sind genauso wichtig wie die militärischen Geheimnisse, und werden genauso vorsichtig geschützt. Ein gutes Beispiel dafür ist die Formel von Coca-Cola, die seit der Herstellung des weltweit bekannten Getränkes geheimgehalten wird. Bis 2011 wurde die Getränkformel in der Bank SunTrust bewahrt. Vor paar Jahren war der neue, spezielle Aufbewahrungsort dafür aufgebaut. Vollständig geöffnet

Der Große Tempel Ise, Japan

Der Große Tempel Ise, Japan Im kleinen japanischen Städtchen Ise befindet sich das Hauptheiligtum des Landes - der Große Tempel Ise. Sein Territorium dürfen nur die Priester des Tempels, sowie die kaiserliche Familie betreten. Die gewöhnlichen Reisenden können sich am religiösen Heiligtum nur von ferne weiden. Der Haupttempel des Landes sieht eher bescheiden aus. Er war aus Holz errichtet und entspricht den hundertjährigen Traditionen. Vollständig geöffnet
 Top Plätze
Amsterdam
347 hotels
Bombay
74 hotels
Dallas
69 hotels
Granada
150 hotels
Karlsruhe
39 hotels
Lyon
98 hotels
New-Orleans
64 hotels
Posen
122 hotels
Sapporo
39 hotels
Triest
44 hotels

Verbotene Bauobjekte mit der Aufschrift "Zugang verboten" - interaktive Karte

OrangeSmile.com - Ein Hotel mit uns zu buchen ist preiswert, günstig und sicher
Sichere Verbindung
OrangeSmile B.V. - Hotelangebote Weltweit
Hauptsitz: ESP 401 Eindhoven, 5633 AJ Niederlande
+31 40 40 150 44


Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Kamer van Koophandel (KvK), The Netherlands No. 17237018