OrangeSmile Tours
Die extremalen Orte in der Welt

Verlassene Orte der Welt mit deutlichen Merkmalen einer früheren Zivilisation

Alle Fotos Alle Fotos
  Zerstörte und zerstörte Städte, verlassene Vergnügungsparks und die ehemals beliebten Hotels an der schönen Küste sind Gründe, warum Menschen ihre Heimatorte, nahegelegene Orte und Unterhaltungsmöglichkeiten verlassen. Viele Geisterstädte leerten sich aufgrund von Umweltkatastrophen und schrecklichen Epidemien, während der Grund für die Vernachlässigung anderer war mehrjährige Kriege und fehlende Mittel für die Wartung. Heute hat jedes Land der Welt Städte, verlassene Burgen und andere versteckte Orte verlassen, die zuvor voller Leben waren. Trotz der Tatsache, dass jetzt eine menschliche Stimme an diesen Orten selten zu hören ist, hören sie nicht auf, für einige Reisende attraktiv zu sein.

Fengdu Xian, China

  Eine der rätselhaftesten und geheimnisvollsten Geisterstädte der Welt befindet sich in China. Fengdu Xian bietet fabelhafte traditionelle Architektur und zahlreiche Skulpturen. Die Siedlung wurde vor mehr als 2.000 Jahren gegründet. Laut einer der Legenden wurde es von zwei taoistischen Einsiedlern angefangen. Seit der Antike galt die Stadt als berüchtigt. Die Einheimischen glauben, dass dies ein Einstieg in das Jenseits ist, ebenso wie die Heimat des Teufels. Die berühmte Stadt wurde in 7-10 n. Chr., Als ein großer taoistischer Friedhof auf seinem Territorium errichtet wurde, seinen schlechten Ruf erlangt.

Fengdu Xian, China Vor nicht allzu langer Zeit wurde die alte, verlassene Stadt teilweise überflutet. Das Wasser hinterließ nur eine kleine Insel mit einem Tempelkomplex und zahlreichen beängstigenden Skulpturen. Unter ihnen sollte besonderes Augenmerk auf die Statue des Phantoms des Königs gelegt werden. Das ist die größte Skulptur der Welt, die aus festem Fels gehauen wurde. Heute ist Fengdu Xian eine beliebte Touristenattraktion. Erstaunliche Ausflüge und Unterhaltungsmöglichkeiten werden Reisenden angeboten.

Sie werden in die alten, verlassenen Tempel schauen, überlebende Skulpturen und Statuen sehen und aufregende Sportarten ausführen können, die tatsächlich antike Taoistenrituale sind. Vor hunderten von Jahren haben Anwohner ihre Heimatstadt wegen der Bekanntheit und Angst vor Geistern verlassen. Seitdem diente das Gebiet von Fengdu Xian als Beerdigung für Menschen aus der Nachbarschaft. Die Stadt lag in einem sehr schwierigen Gelände, so dass Reisende dort selten waren. Nach der Flut ist der Ort für Menschen mehr erreichbar. Heute ist niemand mit gruseligen Legenden und der tragischen Geschichte der Stadt verwechselt. Weiter - Kayakoy

Kayakoy, Türkei

Kayakoy, Türkei   Im Südwesten der Türkei, am Fuße des Taurusgebirges, befindet sich die Geisterstadt Kayakoy. Heute erinnern nur noch Ruinen an sein einst lebendiges Leben. Vor hundert Jahren war diese Stadt Heimat einer großen griechischen Gemeinde; eine Anzahl von Bewohnern war etwa 20 000 Menschen. Die Stadt war während des Bürgerkriegs verlassen. Die Einheimischen wurden während der Landumverteilung zwangsweise umgesiedelt und danach wurden ihre Häuser zerstört. Heute können Sie in der zerstörten Stadt 350 Steinhäuser sehen. Es gibt auch Ruinen der beiden Kirchen. Vollständig geöffnet

Nordbruderinsel, Vereinigte Staaten

Nordbruderinsel, Vereinigte Staaten   Fans des Laufens durch die verlassenen Orte müssen Island North Brother in den Vereinigten Staaten besuchen. Diese Insel liegt in der Nähe des Flughafens von La Guardia. Seit dem späten 19. Jahrhundert versuchten die New Yorker, die Insel zu meiden. Manche laufen auch heutzutage nicht Gefahr, darauf zu laufen. 1880 wurde hier das große Krankenhaus eröffnet. Es gab Patienten mit den gefährlichsten und ansteckendsten Krankheiten: Typhus, Pocken, Scharlach und Lepra. Seit Jahren wurde ein unerlaubter Zutritt zum Territorium der Insel nicht zugelassen. Das Krankenhaus existiert hier bis in die 30er Jahre des letzten Jahrhunderts. Vollständig geöffnet

Teufelsberg, Deutschland

Teufelsberg, Deutschland   Im westlichen Teil von Berlin liegt das Teufelsberg-Gebiet, das auch vielen Bürgern und Touristen unter dem inoffiziellen Namen Teufelsberg bekannt ist. Das ist eine lebhafte Erinnerung an den Kalten Krieg. Ein verlassener Radiosender befindet sich auf dem Hügel. Einmal war die Basis eine der größten der Welt. Es diente für einen Zweck - das Abfangen von Funksignalen aus der Sowjetunion. Teufelsberg ist künstlich. Es wurde 1963 aus den Trümmern gebildet, die nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs verblieben. Vollständig geöffnet

Plymouth, Montserrat

Plymouth, Montserrat   Die verlassene Stadt Plymouth liegt auf der Karibikinsel Montserrat, die 1493 von Christoph Kolumbus entdeckt wurde. Die Geschichte dieses Ortes ist sehr tragisch. Der Grund für seine Entvölkerung ist eine ökologische Katastrophe, die durch den Ausbruch des Vulkans Soufriere Hills verursacht wurde. Es geschah im Jahr 1995. Der Ausbruch war so schwer, dass die Straßen der einst malerischen und geschäftigen Stadt mit halben Meter Asche bedeckt waren. Vollständig geöffnet

Chateau Miranda, Belgien

Chateau Miranda, Belgien   In Belgien haben Reisende die Möglichkeit, eines der schönsten Schlösser der Welt, das Chateau Miranda, zu besichtigen. Die letzten Besitzer dieser Luxusburg gehörten der Familie Liedekerke Beaufort an. Sie wurden gezwungen, ihre Heimat in der Großen Französischen Revolution zu verlassen und zogen auf eine benachbarte Farm um. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Schloss Eigentum der nationalen Eisenbahngesellschaft, die es in ein Lager für Waisenkinder umgewandelt hat. Vollständig geöffnet

Heiliger Landpark, Vereinigte Staaten

Heiliger Landpark, Vereinigte Staaten   Heute haben verschiedene Länder nicht nur Städte, sondern auch verlassene Vergnügungsparks verlassen. Heiliges Land in der Stadt Waterbury ist ein hervorragendes Beispiel. Sein Gründer war der örtliche Einwohner, John Greco. Der Park hat seine ersten Besucher im Jahr 1958 begrüßt. Der Gründer hat beschlossen, seinen Park auf biblischem Boden zu gestalten. Bei der Eröffnung war der Ort ein einzigartiger Veranstaltungsort. Jedes Jahr veranstaltete es mehr als 40 000 Besucher. Vollständig geöffnet

Oatman, Vereinigte Staaten

Oatman, Vereinigte Staaten   Im Bundesstaat Arizona gibt es die wundervolle Stadt Oatman, die auch von Anwohnern verlassen wurde. Heute hat diese Stadt den Status einer beliebten Touristenattraktion. Sie können so viele Autos und Menschen auf den Straßen der Stadt sehen, dass Informationen über die Verlassenheit sehr übertrieben erscheinen. Tatsächlich sind alle Menschen auf den Straßen von Oatman Ausländer. Sie werden von der gut erhaltenen Architektur und einer Vielzahl von Geschichten angezogen, die mit dem romantischen Ort verbunden sind. Vollständig geöffnet

Blasket Islands, Irland

Blasket Islands, Irland   In Irland gibt es den leeren Blasket-Archipel, der bis zur Mitte des letzten Jahrhunderts blühte. Heute können Sie nur verfallene Häuser und gelegentliche Herden von Weidetieren sehen. Die Geschichte des Archipels ist sehr interessant. Die erste Erwähnung stammt aus dem 5. bis 6. Jahrhundert. Der Entdecker der Inseln war der weltberühmte Seefahrer Saint Brendan Klonfertsky, der seinen Fuß auf die malerische Insel setzte. Bereits im 13. Jahrhundert wurde die Festung auf der größten Insel des Archipels gebaut. Danach erschienen allmählich Siedlungen. Vollständig geöffnet

Stromness Walfangstation, Uruguay

Stromness Walfangstation, Uruguay   Die bloße Erwähnung der Walfangstationen verursacht in vielen Fällen traurige Assoziationen. Die verlassene Walfangstation von Stromness in Uruguay ist mehr als ein trauriges Schauspiel. Der Anblick liegt auf der gleichnamigen Insel, deren erste Erwähnung sich auf das Jahr 1916 bezieht. Die Expedition des englischen Entdeckers Ernest Shackleton ist auf der Insel gelandet. Der Seefahrer machte mit seinen Begleitern auf einem kleinen sieben Meter langen Boot eine gefährliche Bewegung auf dem Meer von Scotia. Vollständig geöffnet

Famagusta, Zypern

Famagusta, Zypern   Eine der berühmtesten Geisterstadt der Welt Famagusta befindet sich in Zypern. Heute ist es schwer vorstellbar, dass dieser Ort vor einigen Jahren ein beliebtes Urlaubsziel für Tausende von Touristen war. Der beliebte Urlaubsort wurde wegen des Krieges zwischen Griechenland und der Türkei einmal komplett entleert. Durch eine gewisse Laune des Schicksals war die Stadt an der Grenze zwischen den beiden rivalisierenden Staaten. Heute ist es mit einem Stacheldraht eingezäunt. Seit vielen Jahren können sich die beiden Länder nicht über eine Vereinbarung einigen, die eine ehemalige Kurstadt besitzen muss. Vollständig geöffnet

Villa Epecuen, Argentinien

Villa Epecuen, Argentinien   Ebenso traurig und tragisch ist das Schicksal der argentinischen Stadt Villa Epecuen. Dieser Ferienort wurde am Ufer eines großen Salzsees gegründet. Es war als Kurort positioniert. Seit der Gründung war sein Schicksal voller Hindernisse. Die Stadt war so attraktiv, dass eine Anzahl von Gästen jedes Jahr anwuchs. Allmählich sahen sich die Behörden der Villa Epecuen mit dem Mangel an Frischwasser konfrontiert und beschlossen, das Ausmaß des örtlichen Reservoirs zu erweitern. Vollständig geöffnet

Neftegorsk, Russland

Neftegorsk, Russland   Es gibt viele Geisterstädte in Russland. Einmal waren sie voller Leben. Eine dieser Städte ist Neftegorsk. Diese blühende Industriestadt war für viele ihrer Bewohner eine letzte Zuflucht. Der Grund dafür war das verheerende Erdbeben, das hier 1995 stattfand. Seine Kapazität wurde auf 10 Punkte auf der Richterskala geschätzt. Nur mehrere Gebäude überlebten nach einem Erdbeben. Die Stadt wurde komplett zerstört. Nach einer schrecklichen Tragödie wurde an der Stelle der zerstörten Wohngegend eine große Gedenkstätte errichtet. Heute ist es eines der wichtigsten Denkmäler des Landes. Vollständig geöffnet

Time Beach, Vereinigte Staaten

Time Beach, Vereinigte Staaten   Das Schicksal der inzwischen verlassenen amerikanischen Stadt mit dem schönen Namen Time Beach war tragisch. Das Hauptproblem dieser Miniaturstadt war jahrelang durch staubige Nebenstraßen entstanden. Einmal entschieden sich die Behörden von Beach Time, dieses Problem zu bewältigen. Sie beauftragten einen Experten, der versprach, die Straße mit einer Flüssigkeit zu versprühen, die die Menge des in die Luft aufsteigenden Staubs reduziert. Der Deal wurde getroffen und ein Spezialist in gutem Glauben besprengte Straßen mit unbekannter Lösung. Niemand möchte gerne ins Detail gehen. Vollständig geöffnet

Chaiten, Chile

Chaiten, Chile   Auch die in Chile gelegene Stadt Chaiten wurde buchstäblich über Nacht geleert. Der Grund dafür war ein gewaltiger Vulkanausbruch im Jahr 2008. Glücklicherweise gelang es in diesem Fall, den Massensterben von Menschen zu vermeiden. Alle Bewohner der Stadt wurden sicher evakuiert, sonst würde ihnen ein drohender Tod zustoßen. Der Vulkan brach fünf Monate lang aus. Infolgedessen wurde buchstäblich das gesamte Territorium der Stadt unter einer Ascheschicht begraben. Nur 10 Prozent der Häuser überlebten. Vollständig geöffnet
 Top Plätze
Atlanta
98 hotels
Bremen
67 hotels
Dresden
134 hotels
Heidelberg
65 hotels
Koln
227 hotels
Manama
109 hotels
Orlando
150 hotels
Quebec City
86 hotels
Sharm el-Sheikh
89 hotels
Verona
68 hotels

Verlassene Orte der Welt mit deutlichen Merkmalen einer früheren Zivilisation - interaktive Karte

OrangeSmile.com - Ein Hotel mit uns zu buchen ist preiswert, günstig und sicher
Sichere Verbindung
OrangeSmile B.V. - Hotelangebote Weltweit
Hauptsitz: ESP 401 Eindhoven, 5633 AJ Niederlande
+31 40 40 150 44


Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Kamer van Koophandel (KvK), The Netherlands No. 17237018