OrangeSmile Tours Der Reiseführer durch 1200+ Städte der Welt
Osterreich

Reise-Ideen für Osterreich - einzigartige und Guinness-Buch-würdige Sehenswürdigkeiten

Praterturm

Aus der Serie “Die aufregendsten Achterbahnen der Welt”
Eine der Hauptsehenswürdigkeiten Wiens ist das «Prater Turm» Kettenkarussell. Die Höhe seiner Säule bildet 117 Meter, genauso hoch wie 33-stöckiges Haus. Der Grund des Karussells hat die Form des 12-zackigen Sternes. Hier sind 12 zweisitzige Sitze gefestigt, so können 24 Menschen einmalig das Karussell fahren. Täglich wählen Hundert Anhänger der atemberaubenden Attraktionen genau dieses Karussell, damit das angenehme Gefühl des freien Flugs für Paar Minuten zu erleben. Nach dem Start beginnt das Karussell, sich mit Geschwindigkeit von 60 Kilometer in der Stunde zu drehen, und steigt allmählich auf die Höhe von 95 Meter hinauf.
Prater Turm ist sehr populär bei den Gästen aller Alter. Es muss erwähnt werden, dass die Attraktion für die Kinder unter 6 Jahre, sowie für die Besucher, deren Größe weniger als 120 Zentimeter bildet unzugänglich ist. Die Besucher, die sich entscheiden das Karussell auszuprobieren, sollen einige wichtige Ratschläge zu berücksichtigen. Vor "dem Flug" ist es besser die Taschen zu leeren, wenn man die Sachen darin nicht verlieren möchte. Beim Aufstieg und beim Drehen steigert sich der Wind, deshalb sollen die Menschen, die für Zugluft empfindlich sind, die Nase, den Hals und die Ohren schützen. Wenn man diese Sicherheitsmaßnahmen berücksichtigt, wird der Flug auf der riesigen Geschwindigkeit und der riesigen Höhe jede Menge positiver Emotionen schenken. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Dachstein Sky Walk Aussichtsplattform

Aus der Serie “Die höchsten Aussichtsplattformen der Welt”
Die Aussichtsplatform Dachstein Sky Walk war im Österreich für Besichtigung der wunderschönen alpinen Landschaften aufgebaut. Ein Standort der Aussichtsplatform wurde der Gletscher Dachstein, oder genauer gesagt - der Rand der Felswand Hunerkogel mit der Höhe 300 Meter. Die Aussichtsplatform befindet sich auf der Höhe von 2 700 Meter über dem Meeresspiegel. Eine ihrer Hauptbesonderheiten ist die originelle Konstruktion, die die Übersicht auf 4 Seiten öffnet. Beim guten Wetter kann man nicht nur die umgebenden Berge, sondern auch das Territorium der Nachbarnstaaten - Tschechiens und Sloweniens anschauen.
Viele Touriste kennen die Aussichtsplattform unter dem inoffiziellen Namen «den Balkon in den Alpen». Es muss bemerkt werden, dass dieser "Balkon" vor dem Wind gar nicht geschützt ist, was Spaziergang noch mehr realistisch und unvergesslich macht. Der Stahl diente als Hauptbaustoff beim Konstruieren der Aussichtsplatform, deshalb ist sie sehr fest und sicher. Für die Sicherheit der Besucher ist der Perimeter mit den Metallgeländern umgeben, die man halten kann und alle winzigen Objekte auf dem Grund des Abgrundes betrachten kann. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Eisriesenwelt

Aus der Serie “Die mysteriösesten geologischen Formationen der Welt”
Die größte Eishöhle der Welt - Eisriesenwelt, die auch unter dem inoffiziellen Titel «das Haus der Eisriesen» bekannt ist, befindet sich in Österreich. Der Eingang in die Höhle ist auf dem Abhang des Berges Hochkogel gelegen. Die Tiefe dieser erstaunlichen Höhle bildet mehr als 40 Kilometer. Jährlich kommen etwa 200 000 Reisenden aus der ganzen Welt heran, um sich an ihrer Schönheit zu weiden. Trotz der eindrucksvollen Größe der Höhle und des vielversprechenden Titels ist nur ihr 1/40 der sich beim Eingang gelegener Teil mit dem Ei vollständig bedeckt.
Aber sogar ein Kilometer der mit dem Eis abgedeckten Wände war genug, um der Höhle den weltweiten Vorrang zu sichern. Zur Bildung der Höhle hat Die stürmische Strömung des Salzak Flusses hat zur Formation der Höhle gebracht. Die riesigen Eisanwachses haben sich jahrelang wegen des auf den Bergabhängen tauenden Schnees entwickelten. Das Eis in der Höhle taut das ganze Jahr über gar nicht. Sogar im Sommer bleibt drinnen die niedrige Temperatur, die man schon beim Eingang spürt.
Der Entdecker der Höhle ist australischer Naturforscher Anton Posselt. Er hat die einzigartige Eröffnung im Jahre 1879 gemacht. Für den Besuch ist die Höhle nur in der Periode vom Anfang Mais bis Ende Oktobers geöffnet. Sogar im Sommer müssen die Besucher während der Exkursion Winterausrüstung anziehen. Für den Komfort der Besucher sind die bequemen Holzbahnen und Gerüste in der Höhle ausgestattet, von denen man das harmonischen Aussicht der Eisstandbilder genießen kann. Vor dem Eingang in die Höhle werden die Besucher darüber gewarnt, dass man in der Höhle nichts fotografieren darf. Den geschickten Touristen gelingt es aber dennoch, Paar eindrucksvolle Fotos dieser wunderschönen Stelle auf das Gedächtnis zu machen. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Seegrote Gruben

Aus der Serie “Die unheimlichsten Minen der Welt”
In der österreichischen Stadt Hallstadt befindet sich nicht nur eine der am meisten mystischen und erschreckenden Gruben in der Welt, sondern auch die einzigartige Sehenswürdigkeit der natürlichen Herkunft - der größte unterirdische See Europas. Die Gruben und der See haben einen Namen - Seegrote. Dieses einzigartige Objekt, das unter Mitwirkung vom Menschen und von der Natur geschaffen ist, ist für alle Touristen empfehlenswert. Die Ausbeutung der Gruben wurde im 19. Jahrhundert angefangen. Hier hat man aktiv Gips gewonnen.
60 Jahre nach dem Anfang der Ausbeutung wurde die Grube überflutet. Allmählich hat sich der wunderschöne See der eindrucksvollen Größe unter der Erde gebildet. Während des Zweiten Weltkrieges wurde die verwilderte Mine für Aufbewahrung der wertvollen historischen Reliquien verwendet, wofür die Ortsbewohner aus den Höhlen das ganze Wasser auspumpen mussten. Trotzdem hat es den Menschen nicht gelungen, die Kräfte der Natur zu besiegen. Späterhin waren die Gruben wieder überflutet. Jährlich besuchen mehr als 250 Tausende Menschen diese merkwürdige Sehenswürdigkeit. Die Touristen können durch das Tunnellabyrinth spazieren und mit dem schönen Boot auf dem riesigen unterirdischen See fahren.
Die oberen Ränge der Grube waren ins Museum umgebaut und bewahren die interessante Exposition, die dem Alltagsleben der Bergarbeiter gewidmet ist. Die unteren Ränge, die nicht überflutet wurden, haben den einzigartigen finsteren Zauber erhalten. Die Menschen, die Angst vor der Dunkelheit haben, sollen hier lieber nicht wandern. Die flimmernde Beleuchtung verleiht den Gruben die besondere Rätselhaftigkeit und das Geheimnisvolle. Auf einigen Stellen der unterirdischen Gewölbe gibt es überhaupt kein Licht, deshalb haben die Besucher eine Möglichkeit, für Paar Minuten in die volle Dunkelheit zu sinken. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Arlberg Tunnel

Aus der Serie “Die größten Tunnel der Welt”
Im Jahre 1978 wurde Arlberg Tunnel in österreichischen Alpen angelegt. Arlberg Tunnel ist einer der am besten ausgestatteten und größten Tunnel in der Welt. Die Tunnellänge bildet 10 240 Meter, sein Bau dauerte mehr als vier Jahre. Der Tunnel ist nicht nur durch die originelle Ausstattung gekennzeichnet. Eine der markanten Besonderheit des Tunnels ist die ausgezeichnete Ausrüstung.
Für die Sicherheit der Autofahrer sind mehr als vierzig Kameras im Tunnel, die beliebige Verstöße der Geschwindigkeitsbeschränkungen fixieren, gestellt. Deshalb ist es vergeblich, die Geschwindigkeit zu übertreten oder die Verkehrsordnung irgendwie sonst zu brechen, da es sofort aufgenommen wird. Es muss bemerkt werden, dass die Fahrt durch den Tunnel entgeltlich ist und etwa 9 Euro kostet. Man kann bei der Einfahrt und bei der Ausfahrt aus dem Tunnel bezahlen, was die Zahlungsprozedur maximal einfach und bequem macht.
Arlberg Tunnel zählt zu den markantesten Sehenswürdigkeiten des Landes. Laut der Statistik, wird er jährlich von mehr als 18 Millionen Menschen, unter denen es viele Touristen gibt, benutzt. Arlberg Tunnel bildet einen einheitlichen Komplex mit dem gleichnamigen Eisenbahntunnel, der viel früher - Ende 19. Jahrhunderts aufgebaut war. Die Auto- und Eisenbahntunnel sind untereinander auf der ganzen Länge mit den Übergängen, die minimale Entfernung zwischen denen 150 Meter bildet, verbunden ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Salzburger Parallelepiped

Aus der Serie “Die merkwürdigsten außerirdischen Gegenstände”
Im 19. Jahrhundert waren die Wissenschaftler der ganzen Welt über den Fund des bekannten Physikers Friedrich Adolf Gurlt erstaunt. 1885 hat er «den seltsamen Metallmeteorit» mit der Form des Parallelepipeds entdeckt. Der Meteorit zeichnete sich durch die sehr ungewöhnliche Form; auf vier Seiten des Parallelepipeds befanden sich die tiefen Anschnitte.
Der fossile Meteorit der ungewöhnlichen, regulären Form war von einem Arbeiter der lokalen Fabrik im Stück der Braunkohle entdeckt. Das Artefakt mit dem Gewicht von 785 Gramm war sofort den Wissenschaftlern übergeben. Nach den ersten Vermutungen haben die Forscher eine Theorie über die Landbearbeitung des Meteorits vorgeschlagen. Es hat nicht gelungen aufzuklären, wer und wozu die regelmäßigen Ränder auf den Meteorit aufgetragen hat.
Die Version über seine außerirdische Herkunft war zum ersten Mal von Charles Fort - dem wohlhabende Sammler der ungewöhnlichen Gegenstände, im Jahre 1919 erläutert. Vor Paar Jahrzehnte war der geheimnisvolle Meteorit von den Friedrichs Söhnen dem Heimathaus Museum, das in der österreichischen Stadt Vöcklabruck gelegen ist geschenkt. Die Kopie des Meteorits ist im Linz Museum Oberösterreichischen Landesmuseen vorgestellt. Es gibt eine Vermutung, dass das echte Salzburger Parallelepiped im Jahre 1910 verloren war und die in den modernen Museen vorgestellten Exponate die Fälschungen sind. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

House Attack

Aus der Serie “Die 16 erstaunlichsten Gebäude der Welt”
Zwischen den Häusern können auch Missverständnisse und Konflikte manchmal vorkommen. Die Bestätigung dafür ist das Gebäude, das man in Wien sehen kann. Der Architekturkomplex "House Attack" ist das Projekt von Erwin Wurm. Das ist ein strenges graues Gebäude, dessen Hauptbesonderheit die obere Konstruktion ist. Im Dach des großen Bauwerks steckt ein anderes, kleineres Haus, als ob es auf das große Gebäude vom Himmel gefallen ist.
Das originelle Haus war 2006 errichtet und ist ein Standort des Museums der Gegenwartskunst. Der Autor des Projektes, Erwin Wurm, hat den originellen Sinn für Humor, der sich in diesem eigenartigen Projekt widergespiegelt hat. Das architektonische Projekt in Wien ist unglaublich kompliziert vom technischen Standpunkt. Um das kleine Häuschen mit rotem Dach auf dem Dach des größeren Gebäudes zu festigen, mussten die Architekten und die Bauarbeiter sich ganz viele Mühe geben. Um den Bau auszugleichen und ihn sicherer zu machen, war die komplizierte Stahlkonstruktion innerhalb des winzigen Gebäudes befestigt.
Das MUMOK Museum, das sich in "House Attack" befindet, stellt der Besucher mehr als 7 000 einzigartige Kunstwerke vor, deren Autoren die begabten jungen Maler aus 19. und 20. Jh. sind. Das Gebäude, das die Besonderheit des Stils des talentvollen Bildhauers vollkommen widerspiegelt, gilt ebenso als ein hervorragendes Meisterwerk der modernen Architektur. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Aiola Island Brücke

Aus der Serie “Die ungewöhnlichsten und seltsamsten Brücken der Welt”
Die einzigartige Sehenswürdigkeit der Weltbedeutung befindet sich in der österreichischen Stadt Graz. Hier erstreckt sich die einzige Brücke-Gaststätte über den Mur Fluss "Aiola Island" über den Mur Fluss. Das Restaurant wurde seit langem zum Lieblingserholungsort bei den Städtern und gilt als eine anziehende Attraktion für die Touristen. In der Mitte dieser modernen Fußgängerbrücke, die zwei Ufer des Flusses verbindet, befindet sich der wunderschöne verglaste Pavillon.
Er ist ein Standort des populären Restaurants, außerdem sind die ausgezeichneten Aussichtsplattformen und sogar die speziellen Strandplätze, wo man beim warmen Wetter sich sonnen kann, für die Besucher auf der Brücke ausgestattet. Die merkwürdige Brücke am Mur Fluss wurde im Jahre 2003 eröffnet. Der Autor ihres Entwurfes war der Architekt aus New York Vito Acconci.
Außer der großen funktionalen Bedeutung hat die Brücke Aiola Island einen riesigen kulturellen Wert. Das auf ihrer Insel gelegene Restaurant wird für feierliche Bankette genutzt. Besonders populär ist dieser ungewöhnliche Erholungsort bei den Neuvermählten. Viele Reisenden und Ortsbewohner streben, auf die romantische Fußgängerbrücke abends zu spazieren, wenn sie mit der wunderschönen Illumination beleuchtet wird. Es muss bemerkt werden, dass die Brücke auf Mur Fluss anläßlich eines für die Stadt wichtiges Ereignisses eröffnet wurde. Im Jahre 2003 war Graz als kulturelle Hauptstadt Europas erklärt. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Mozarthaus in Wien

Aus der Serie “Wohnhäuser von Prominenten und Stars für Touristen geöffnet”
Das in Wien gelegene Mozarthaus ist zählt zu den meist besuchten städtischen Sehenswürdigkeiten. Während mehreren Jahren Lebens in der österreichischen Hauptstadt hat der hervorragende Komponist Dutzende Wohnungen gewechselt. Die ursprüngliche Einrichtung hat sich nur bis unseren Tagen nur in den Appartements unter der Adresse Domgasse 5 erhalten. Hier hat Mozart seit 1784 bis 1787 gewohnt, in diesen prächtigen Sechszimmerappartements hat er an seinem größten Werk - "Figaros Hochzeit" gearbeitet.
Die einzigartigen historischen Appartements, in denen der Komponist wohnte, befinden sich auf dem Erdgeschoß des Gebäudes. Später war das ganze dreistöckige historische Haus ins Museum, das dem Schaffen Mozarts und der Geschichte Wiens gewidmet ist, umgebaut. Auf dem ersten Stockwerk ist die Exposition vorgestellt, die dem Schaffen des Komponisten gewidmet ist. Auf dem letzten Stock kann man eine Sammlung der interessanten historischen Exponate sehen. Die letzte große Rekonstruktion des Museums wurde im Jahre 2006 durchgeführt. In den historischen Appartements war die Atmosphäre des Luxus, die hier Ende 18. Jahrhunderts herrschte, wieder hergestellt. Die allgemeine Fläche des Museums nach der letzten Rekonstruktion bildet 1 000 qm.
Schon seit vielen Jahren dient das Haus-Museum Mozarts als eine ständige Durchführungsstelle für interessante Ausstellungen und Musikkonzerte. Im Museum werden die spannenden Exkursionen für die Kinder durchgeführt, deshalb ist es für die ganze Familie sehenswert. Im Unterschied zu vielen anderen Museen, sind Foto- und Videoaufnahme im Museum Mozarts erlaubt, was eine angenehme Ergänzung zur Exkursion wird. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Arnold Schwarzenegger Museum

Aus der Serie “Wohnhäuser von Prominenten und Stars für Touristen geöffnet”
Im winzigen österreichischen Städtchen Tal befindet sich das Haus, in dem der berühmte Hollywoodschauspieler, Sportler und Politiker Arnold Schwarzenegger die ersten 18 Jahre des Lebens verbracht hat. Für verhältnismäßig wenig Geld, etwa 6 Euro, können alle Interessierten durch das alte Bauerhaus spazieren und die Sammlung der persönlichen Sachen anschauen, die einst "Mister Olympia" gehörten. Die alten Hanteln, das Requisit von Drehorten und sogar das legendäre Motorrad, mit dem Terminator fuhr - im Museum kann man viele interessante Sachen, die mit dem Leben und dem Schaffen Schwarzneggers verbunden sind, sehen.
Es muss bemerkt werden, dass das Museum unter der Leitung vom Schauspieler geöffnet war. Wie er selbst erklärt hat, hat er sich entschieden, das Museum im eigenen Haus zu eröffnen, nicht um noch berühmter zu werden, sondern um eigene echte Herkunft der breiten Öffentlichkeit zu zeigen. Die Tatsache, dass er in der gewöhnlichen Bauerfamilie geboren und gewachsen ist, soll nach der Meinung des Schauspielers seinen Fans mehr Selbstvertrauen verleihen und zeigen, dass in dieser Welt alles möglich ist.
Das Museum wurde 2011 eröffnet. Sein Direktor ist Peter Urdl, der Spielgefährte Arnolds. Nach den inoffiziellen Informationen, ist der Schulfreund des Schauspielers dazu gekommen, das Arnold gewidmete Museum zu gründen. Der Schauspieler nahm an seiner Bildung aktiv teil. Er hat zum Beispiel die Einrichtung der Küche nach den Kindererinnerungen fast völlig wieder hergestellt, sowie hat die wichtigsten und denkwürdigen Sachen ins Museum übergeben. Die alten Familienfotos, die ersten Hanteln des großen Bodybuilders, die unglaublich realistischen Wachsfiguren und die gemütliche Küche mit altem Metallofen - das Haus, in dem Schwarznegger seine Kindheit verbracht hat, ist voll von wertvollen und einzigartigen Exponaten. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten
Osterreich: Kapiteln aus den Reiseführer 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
Länderkarten Landkarten von Osterreich
Autovermietung am OrangeSmile.com Autovermietung in Osterreich

Fotogalerie von Wahrzeichen in Osterreich

Reise-Ideen für Regionen in Osterreich

Wien
Wer gern shoppt, geht durch schöne Straßen der Stadt spazieren, wo zahlreiche moderne Boutiquen, Buchhandlungen und Antiquariat liegen. Neben Bahnhöfen kann man Souvenirs kaufen. Im Park Prater kann man die Zeit sehr schön verbringen. Hier gibt es Picknickzonen, verschiedene Attraktionen, Museen und gemütliche … Lesen
Salzburg
Populär ist die Bar Daimlers. Hier kann man nicht nur verschiedene Getränke und Köstlichkeiten genießen, sondern auch moderne Musik hören und am interessanten Unterhaltungsprogramm teilzunehmen. Die Bar nimmt die Gäste bis zum späten Abend hinein, jeden Tag kommen hierher nicht nur Musikfreunde, sondern auch … Lesen
Zell am See
In Warmzeiten sind die Ausflüge durch die malerischen Orten die beliebteste Unterhaltung von Touristen. Man kann zu Fuß oder mit dem Fahrrad den Ausflug unternehmen. Am Ufer von Zeller See kann man sich am heißen Sommertag erholen. Hier sind einige wunderschönen Strände, Sportplätze und Kinder Zonen ausgerüstet. … Lesen
Innsbruck
Im Ferienort gibt es eine offene Eisbahn, wo jeder sein Können im Eiskunstauf feilen kann, aber diese Aktivität ist den Reisenden nur im Winter zugänglich. Im Sommer sind Spaziergänge und Ausflüge besonders populär, diejenigen die Exotik bevorzugen, können sich bei der Fallschirmschule anmelden und mit einem … Lesen
Kitzbühel
Kyoto wird den Einkauffreunde unbedingt gefallen, die besten Stellen für diese Lieblingsbeschäftigung werden die Straßen Shinßkyogoku, Kawaramati und Teramati. Es gibt hier die Geschäfte und Handelspavillons nach jedem Geschmack. Besonders populär bei den Touristen sind die Handelszentren, wo man die Ware aus … Lesen
Graz
Der Nachtclub Package lockt die Besucher mit der Fülle von Gerichten und einem perfekt ausgewählten Musikprogramm an. Im Package kann man Musik verschiedener Richtungen, von hochmodernen Kompositionen bis zu klassischen Melodien der 80er Jahre hören. Liebhabern der lateinamerikanischen Musik wird die Cohibar Graz … Lesen

Alle einzigartige Wahrzeichen von Osterreich auf der Karte

OrangeSmile.com - Online-Reisebuchungsexperte, der zuverlässige Mietwagen- und Hotelbuchungsdienstleistungen anbietet. Wir verfügen über mehr als 25.000 Reiseziele mit 15.000 Mietbüros und 900.000 Hotels weltweit.
Sicherer Server
Hauptbüro
ESP 401, Eindhoven
5633 AJ, Niederlande
+31 40 40 150 44


Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Unter der Leitung der IVRA Holding B.V. - Registriert in der Handelskammer (KvK), The Netherlands No. 17237018