OrangeSmile Tours Der Reiseführer durch 1200+ Städte der Welt
München

Architektur und Wahrzeichen von München entdecken - Routen mit den besten Sehenswürdigkeiten


Video in HD-Auflösung von Flüge über Top-Denkmäler von München.
'Vollbildmodus' verwenden.
Die Region von München ist nicht durch die präsentierten 8 architektonischen Sehenswürdigkeiten limitiert. Ein neugieriger Reisender wird hier Tausende von spannenden Spots finden. Im Folgenden präsentieren wir Ihnen jedoch die beeindruckendsten architektonischen Sehenswürdigkeiten von München, die zuerst erwähnt werden sollten: Neues Rathaus, Deutsches Museum, Bayerische Staatsoper, Bayerisches Nationalmuseum, Olympic Tower und viele andere. In dieser ungewöhnlichen virtuellen Tour können Sie nicht nur die Fotos sehen und die Fakten zu jedem Objekt lesen, sondern auch jedes Wahrzeichen überfliegen und das gesamte Architekturensemble von München aus der Vogelperspektive im 3D-Format betrachten.

Neues Rathaus, München

»   Das neue Rathaus ist das Gebäude im nördlichen Teil des Marienplatzes für die Stadtverwaltung, darunter Oberbürgermeister, Stadtrat und Stadtverwaltung.
»  Der Bau des neuen Rathauses wurde 1867-1908 Jahre gebaut. Es wurde wiederholt verstärkt und erweitert.
»  Heute ist das neue Rathaus ein Gebäude im neugotischen Stil aus Ziegel und Stein. Die Fassade des Gebäudes ist mit Figuren der bayerischen Herzöge, Könige der Wittelsbacher Dynastie, legendären Figuren und Heiligen verziert.
»  Die Höhe des Rathausturms beträgt 85 Meter. Es ist mit einem Aufzug ausgestattet und ist für Touristen geöffnet.
»  Die astronomische Uhr, die jeden Tag eine 15-minütige Show ausführt, befindet sich am zentralen Turm. Jeden Tag um 11 Uhr und um 12 Uhr und 17 Uhr im Sommer beginnen 43 Rathausglocken, Fenster öffnen sich, und 32 Mann-große Figuren beginnen, die Szenen des urbanen Lebens zu spielen, die am Marienplatz stattfanden.

Deutsches Museum, München

»   Das Deutsche Museum ist das größte Museum für Wissenschaft und Technik der Welt.
»  Das Deutsche Museum umfasst ca. 28.000 Exponate, die mehr als 50 Fachhochschulen vertreten.
»  Das Museum wurde am 28. Juni 1903 während des Treffens des Verbandes der deutschen Ingenieure auf Initiative von Oskar von Miller gegründet.
»  Einer der Hauptschätze des Museums ist die kleine Insel in der Isar, die 1903 dem Museum vom Stadtrat gespendet wurde.
»  Im Jahre 1906 wurde auf der Insel eine Stiftung für den Bau des Museums gelegt. Der Bau wurde 1925 fertig gestellt.

Bayerische Staatsoper, München

»   Die Bayerische Staatsoper wurde 1653 gegründet.
»  Rund 350 Opern- und Ballettaufführungen pro Jahr werden dort veranstaltet.
»  Musikdirektor der Bayerischen Staatsoper, Kirill Petrenko, kam aus der Sowjetunion.
»  Derzeit ist die Bayerische Staatsoper eines der besten Opernhäuser der Welt.

Bayerisches Nationalmuseum, München

»   Das Bayerische Nationalmuseum hält eine Sammlung europäischer Kunstwerke und Gegenstände von kultureller und historischer Bedeutung.
»  Das Museum wurde 1855 von König von Bayern Maximilian II. Gegründet. Das Gebäude wurde im eklektischen Stil gebaut.
»  Die Ausstellung des ersten Stockwerks des Museums erzählt die Geschichte der Kultur und Kunst in Bayern und Süddeutschland vom Mittelalter bis zum heutigen Tag.
»  Die zweite Etage des Museums beherbergt spezialisierte Sammlungen von Porzellan, Kunstprodukte aus Elfenbein, Gold und Silber, Uhren, Textilien und Glasmalerei Kunst.
»  Im Erdgeschoss befinden sich Exponate für das ländliche Leben. Die beliebteste unter ihnen ist die weltweit größte Sammlung von Krippen Skulptur.

Olympic Tower, München

»   Der Olympiastadion in München ist 291 Meter hoch.
»  Beobachtungsdecks des olympischen Turms sind von zwei Typen, innen und außen. Jeder von ihnen befindet sich auf einer Höhe von 190 Metern.
»  Die Gäste können mit einer Geschwindigkeit von 7 m / s auf die Aussichtsplattform kommen.
»  Der Olympiastadion beherbergt das höchste Bergmuseum der Welt.
»  Es gibt eine Bar namens 181 im Turm. Sein Name entspricht der Höhe, in der es sich befindet. Auch gibt es ein Restaurant, das Platz für bis zu 150 Besucher bietet.

Schlossanlage Schleißheim, München

Lage auf der Karte:
Fakten: »   Das Schloss Schleißheim ist das Palast- und Barockpark-Ensemble bei München, das als einer der Residenzen des bayerischen Wittelsbachs dient.
»  Das Schloss Schleissheim wurde 1597 von Herzog Wilhelm V. gegründet. Ursprünglich war es nur ein Herrenhaus mit einigen Hauswirtschaftsräumen und einer kleinen Kirche. Doch im Jahre 1617 baute der Herzog Maximilian (Sohn von Wilhelm V.) das Herrenhaus in den Palast.
»  Gemälde, die im Palast ausgestellt wurden, stammen aus dem Barock und gehören zur bayerischen Gemäldesammlung.
»  Derzeit verdient das Schloss Schleißheim den Status des Museums.

Friedensdenkmal, München

Lage auf der Karte:
Fakten: »   Der Engel des Friedens wurde zu Ehren des 25. Jahrestages des Ende des französisch-preußischen Krieges errichtet, der mit dem deutschen Sieg endete.
»  Der Bau des Denkmals wurde unter der Aufsicht des Architekten Jacob Mol im Auftrag des Stadtrates durchgeführt.
»  Die zentrale Nische des Denkmals hat die Form der Grotte, die als Kulisse für den Brunnen dient.
»  Porträts von Herrschern und Militärführern, die am französisch-preußischen Krieg teilnahmen, sind auf dem Podium zu sehen.
»  Goldener Engel des Friedens ist der Höhepunkt des Denkmals; es entspricht der griechischen Göttin des Sieges Nike. In seiner rechten Hand hält er eine Handfläche und Arme von Pallas Athen in der Linken.
»  Es gibt den Brunnen im Barockstil, der ein integraler Bestandteil der Komposition und Dekoration des Denkmals ist.

Theatinerkirche, München

Lage auf der Karte:
Fakten: »   Theatinerkirche ist katholische Stiftskirche St. Kajetana in München; es war der Hoftempel und zugleich die Kirche der Theatiner.
»  Diese katholische Kirche wurde 1663-1690 erbaut. Der Bau wurde von Henriette Adelaide von Savoyen eingeweiht, Frau des Kurfürsten Ferdinand Maria; Sie gab ein Gelübde, um eine Kirche in Dankbarkeit für die Geburt des lang ersehnten Erben der bayerischen Krone, Prinz Max Emanuel zu errichten.
»  Die Kirche wurde im Stil des italienischen Spätbarocks vom Architekten Agostino Barelli erbaut. Sein Nachfolger, Enrico Zuccalli, fügte zwei ursprünglich ungeplante Kirchtürme von 66 Metern hinzu und beendete die Struktur mit der 71-Meter-Kuppel.
»  Die Theatinerkirche diente als Hofkirche, also beherbergt sie das Grab des Adligen, wo 49 Vertreter der Wittelsbacher Dynastie begraben wurden.
München: Kapiteln aus den Reiseführer 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

Ihre eigene Route zusammenstellen mit der Karte mit Wahrzeichen von München

Stadtrundfahrten, Ausflüge und Tickets in München und Umgebung

Autovermietung am OrangeSmile.com Autovermietung in München

Fotos von Wahrzeichen in München

Sehenswürdigkeiten (Denkmäler, Tempels, Paläste) finden auf der Karte von München

Adresse / Ziele Stadt / Region Land Im Radius, km
 Kategorien von touristischen Objekten zu suchen
Hotels & Mietwagen
Mietwagen Punkte
0 Stern
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Touristische Orte
Kunst Galerien
Kirchen/Tempel
Museen
Schlösser
Denkmäler
Touristische-Zonen
Sehenswürdigkeiten
Unterhaltungen
Freizeitparks
Kasino
Theater/Kino
Disko/Club
Parks
Zoo
Aqua Parks
Transport
Flughäfen
Bahnhöfe
Bus-Stationen
Metro
Parkplatz
Tankstellen
Häfen/Fähren
Öffnen die Kategorie-Liste
Gesundheit/Sport
Öffnen die Kategorie-Liste
Essen/Geld
Öffnen die Kategorie-Liste
Einkaufen
Öffnen die Kategorie-Liste
Schönheit/Medizin
Öffnen die Kategorie-Liste
Stadt Diensten
Öffnen die Kategorie-Liste
Nützliche Diensten

Architektonische Wahrzeichen in der Nähe von München

OrangeSmile.com - Online-Reisebuchungsexperte, der zuverlässige Mietwagen- und Hotelbuchungsdienstleistungen anbietet. Wir verfügen über mehr als 25.000 Reiseziele mit 15.000 Mietbüros und 900.000 Hotels weltweit.
Sicherer Server
Hauptbüro
ESP 401, Eindhoven
5633 AJ, Niederlande
+31 40 40 150 44


Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Unter der Leitung der IVRA Holding B.V. - Registriert in der Handelskammer (KvK), The Netherlands No. 17237018