OrangeSmile Tours Der Reiseführer durch 1200+ Städte der Welt
Frankfurt am Main

Architektur und Wahrzeichen von Frankfurt am Main entdecken - Routen mit den besten Sehenswürdigkeiten

Frankfurt, Romer Das Format dieser ungewöhnlichen Art, die wichtigsten architektonischen Wahrzeichen von Frankfurt am Main zu sehen, ist sehr einfach - fliegen, lesen, schauen. Dank unserer originalen 3D-Technologie, mit der Sie die dreidimensionalen Modelle der GoogleEarth-Städte überfliegen können, können Sie die wichtigsten architektonischen Wahrzeichen der Stadt - Europaturm, Frankfurter Paulskirche, Main Tower, Messeturm, Hauptbahnhof Frankfurt und viele andere - besichtigen (siehe Video) und aus der Vogelperspektive. Wir haben sorgfältig ergänzende Informationen für jeden von ihnen ausgewählt, darunter interessante historische Fakten und eine Sammlung von Fotografien. Außerdem haben wir alle wichtigen Sehenswürdigkeiten auf der Karte von Frankfurt am Main platziert, da diese Informationen nützlich sein können, wenn Sie einen unabhängigen Urlaubsplan in Frankfurt am Main erstellen.

Europaturm, Frankfurt am Main

»   Europaturm - der Radio- und Fernsehturm wurde 1979 in fünf Jahren gebaut.
»  Seine Höhe war 331 m und dann war es die höchste in Deutschland. Der Durchmesser im oberen Teil betrug 59 m - das ist ein Weltrekord für solche Strukturen. Die Gründung des Turms liegt in einer Tiefe von 18 Metern.
»  An der Spitze des Turms gab es ein Restaurant und eine Disco. Nach 1999 waren sie geschlossen und der Besucherzugang war verboten.
»  Im Jahr 2004 wurde die Antenne durch die Einführung eines Satellitenfernsehens komplett ersetzt.
»  Der Ersatz wurde mit einer Unterstützung eines Hubschraubers gemacht und die Höhe des Turms auf 337,5 m erhöht.
»  Die Einwohner der Stadt nennen den Turm 'Ginnheimer Spargel', unter dem Namen des Gebietes, in dem es liegt. Die nächste Metrostation ist Ginnheim.

Frankfurter Paulskirche, Frankfurt am Main

»   Die Kirche St. Paul wurde vierzig Jahre lang gebaut. Die Eröffnung des Tempels erfolgte 1833. Es war die wichtigste lutherische Kirche in Frankfurt.
»  Innerhalb seiner Mauern in den Jahren 1848-1849 fanden die Sitzungen der Nationalversammlung statt. Auch hier wurde die erste deutsche Verfassung verabschiedet.
»  1944 wurde die Kirche bei Bombenanschlägen zerstört. Es wurde beschlossen, es zum hundertjährigen Jubiläum der Frankfurter Nationalversammlung wiederherzustellen.
»  Im Jahr 1948 wurde es eröffnet, aber nicht als religiöse Institution, sondern als Kulturzentrum mit dem neuen Namen 'Das Haus aller Deutschen'.
»  Seither wurden hier wichtige öffentliche Veranstaltungen veranstaltet, darunter die Preisverleihung des Friedenspreises deutscher Buchhändler.
»  1963 hat der US-Präsident John Kennedy während seines Deutschlandbesuchs eine Rede im Haus aller Deutschen gegeben.
»  Heutzutage wird die Kirche des hl. Paulus als nationales Kulturdenkmal anerkannt.

Main Tower, Frankfurt am Main

»   Hauptturm - ein 200 Meter hoher Turm-Wolkenkratzer mit 56 Erdgeschossen und 4 U-Bahnhöfen.
»  Der Bau wurde so durchgeführt, dass die Fragmente der Fassade des alten Gebäudes in das neue Gebäude eingebaut wurden und die Verbindung der Vergangenheit mit der Gegenwart demonstrierten.
»  Dies ist der erste Wolkenkratzer in Europa mit einer Fassade der Vollverglasung.
»  Auf der obersten Etage des Turms befindet sich ein Aussichtsplattform für diejenigen, die die Beobachtung der Stadt von oben sehen möchten. Der Hochgeschwindigkeitsaufzug steht mit einer Geschwindigkeit von 7m / s auf.
»  Der Hauptturm-Wolkenkratzer beherbergt vor allem Bankbüros. Ein Restaurant und eine Cocktailbar befinden sich auf einer Höhe von 187 m und auf der 53. und 54. Etage befindet sich ein Hessenradiosender.
»  Der Wolkenkratzer nutzt die Energie, die von einem eigenen geothermischen Kraftwerk produziert wird.
»  Daneben benutzt das Gebäude keine Klimaanlage, weil alle Räume die Lüftung durch die Fenster nach außen öffnen.

Messeturm, Frankfurt am Main

»   Messeturm - der Wolkenkratzenturm aus dem Jahre 1990. Die Höhe des Turms beträgt 256 Meter.
»  Damals war dieses Gebäude das höchste in Europa.
»  Das Projekt wurde von dem Architekten Helmuth Ian entworfen, der in Deutschland geboren wurde, aber nach Amerika zog.
»  Der Bau des Wolkenkratzers beginnt mit einer kubischen Basis, ein Parallelepiped mit geschnittenen Ecken, ein zylindrischer Abschnitt geht dann und der Gipfel endet mit einer Pyramide. Als Witz rufen die Bewohner den Turm als 'Bleistift' an.
»  Die Fassade des Messeturm-Turms ist mit Stahl, Glas und Paneel aus rotem Granit konfrontiert. Rote Fassaden sind für die Frankfurter Gebäude sehr charakteristisch, da sie traditionell mit rotem Sandstein im Main gebaut wurden.
»  Dieser stilvolle Turm ist ein Verwaltungsgebäude. In seiner Garage gibt es 900 Parkplätze und es ist direkt an die U-Bahn angeschlossen.

Hauptbahnhof Frankfurt, Frankfurt am Main

»   Der Hauptbahnhof von Frankfurt - Hauptbahnhof - begann 1883 mit dem Bau einer kleinen Station.
»  Die Station wurde mehrmals umgebaut und erhöhte ihre Größe aufgrund der wachsenden Zahl von Passagieren und Fracht.
»  Bis zum heutigen Tag haben zwei Reliquien dieser Zeit überlebt: eine große Uhr mit zwei Tag-Nacht-Statuen und eine starke Statue von Atlantes, die die Erde auf ihren Schultern halten. Die Statue befindet sich auf dem Dach über dem Haupteingang.
»  Heute ist die Station Deutschlands größter Verkehrsknotenpunkt. Jeden Tag verkehren ihre Terminals 450.000 Menschen, 340 Langstrecken und 1.100 Nahverkehrsrouten.
»  Der Bahnhof ist sehr bequem für Reisende, da es Pendeln mit U-Bahn-Linien, Straßenbahn, Buslinien und Nahverkehrszügen bietet.
»  Der moderne Hauptbahnhof verfügt über eine ausgezeichnete Infrastruktur, um den Passagieren alles zu bieten, was sie brauchen: Informationstafeln und Schilder, Restaurants, Cafes und Bars. Für Menschen mit Behinderungen wurde eine ordnungsgemäße Bereitstellung geschaffen.

Alte St-Nikolaus-Kirche, Frankfurt am Main

Lage auf der Karte:
Fakten: »   Die alte Kirche des hl. Nikolaus ist ein Gebäude aus dem 13. Jahrhundert. Seit mehreren Jahrhunderten war es eine Hofkirche.
»  Im Mittelalter diente der hohe Turm als Feuerwehr und ein Leuchtturm, der als Referenzpunkt für Flussschiffe dient.
»  Während des Zweiten Weltkrieges wurde das Kirchengebäude beschädigt. Nach dem Krieg wurden sowohl das Gebäude als auch der Innenraum restauriert.
»  Die Reliquien des 14. Jahrhunderts sind hier die Gedenkstätten von Siegfried Zum Paradeus, dem Mittelalter.
»  Jetzt ist es eine aktive lutherische Kirche. Jeden Tag kommen 40 Glocken, die aus dem Glockenturm der Kirche klingeln, Musikwellen über die Stadt.
Frankfurt am Main: Kapiteln aus den Reiseführer 1 2 3 4 5 6 7

Ihre eigene Route zusammenstellen mit der Karte mit Wahrzeichen von Frankfurt am Main

Stadtrundfahrten, Ausflüge und Tickets in Frankfurt am Main und Umgebung

Autovermietung am OrangeSmile.com Autovermietung in Frankfurt am Main

Fotos von Wahrzeichen in Frankfurt am Main

Sehenswürdigkeiten (Denkmäler, Tempels, Paläste) finden auf der Karte von Frankfurt am Main

Adresse / Ziele Stadt / Region Land Im Radius, km
 Kategorien von touristischen Objekten zu suchen
Hotels & Mietwagen
Mietwagen Punkte
0 Stern
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Touristische Orte
Kunst Galerien
Kirchen/Tempel
Museen
Schlösser
Denkmäler
Touristische-Zonen
Sehenswürdigkeiten
Unterhaltungen
Freizeitparks
Kasino
Theater/Kino
Disko/Club
Parks
Zoo
Aqua Parks
Transport
Flughäfen
Bahnhöfe
Bus-Stationen
Metro
Parkplatz
Tankstellen
Häfen/Fähren
Öffnen die Kategorie-Liste
Gesundheit/Sport
Öffnen die Kategorie-Liste
Essen/Geld
Öffnen die Kategorie-Liste
Einkaufen
Öffnen die Kategorie-Liste
Schönheit/Medizin
Öffnen die Kategorie-Liste
Stadt Diensten
Öffnen die Kategorie-Liste
Nützliche Diensten

Architektonische Wahrzeichen in der Nähe von Frankfurt am Main

OrangeSmile.com - Online-Reisebuchungsexperte, der zuverlässige Mietwagen- und Hotelbuchungsdienstleistungen anbietet. Wir verfügen über mehr als 25.000 Reiseziele mit 15.000 Mietbüros und 900.000 Hotels weltweit.
Sicherer Server
Hauptbüro
ESP 401, Eindhoven
5633 AJ, Niederlande
+31 40 40 150 44


Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Unter der Leitung der IVRA Holding B.V. - Registriert in der Handelskammer (KvK), The Netherlands No. 17237018