OrangeSmile Tours Der Reiseführer durch 1200+ Städte der Welt

Reiseführer zu Magdeburg - Sehenswürdigkeiten und Besichtigungen

Magdeburg ist eine antike Stadt und die Hauptstadt des Bundeslandes Sachsen-Anhalt, die am Fluss Elbe liegt. In die Zeiten des Kaisers Otto I wurde in der Stadt das Benediktinerkloster gebaut, aber im Laufe der Zeit begann man die Stadt immer wieder zu belagern, man versuchte sie zu erobern, um hier seine Herrschaft auszuüben. Das gelang im Frühling 1631 dem Reichsfeldherren Tili, der seinen Truppen, die die Stadt stürmten, befahl Magdeburg zu zerstören. Die furchtbaren Zerstörungen ertrug die Stadt auch die Zeiten des Ersten Weltkrieges. Das historische Zentrum lag völlig in den Trümmern, es gelang nur auszugsweise wiederaufzubauen, aber diese für die Stadt wichtigen Denkmäler sind hier auch heutzutage.
In Magdeburg kann jeder Tourist die Unterhaltung nach dem Geschmack wählen. Die Stadtgäste können die lokalen Natursehenswürdigkeiten besuchen und sich in den schönen Parks erholen, … Öffnen
Magdeburg wurde in zwei Teile geteilt – den „geistlichen“ und den „weltlichen“. Im „weltlichen“ Stadtteil befindet sich der Marktplatz, wo sich das im XVII. Jahrhundert erbaute frühbarocke Rathaus erhöht. Vor dem Rathaus gibt es der Stadtritter und das Gerechtigkeitssymbol – das Standbild von Roland, das die Stadt von unterschiedlichen Plagen, wie zum Beispiel Pest oder Krieg schützt. Hier auf dem Platz liegt auch ein kleines Weinrestaurants, das die Passanten durch seine Gerichte und alte Weine lockt, in seinen Wänden kann man auch die Ausstellungen mit freiem Eintritt bewundern und das Spielen jünger talentierten Musiker anhören.
Der „geistliche“ Stadtteil ist mit verschiedenen Klöstern und Kirchen vorgestellt, unter welchen: das Herz der deutschen Romantik – das Kloster der Heiligen Maria, der Dom St. Mauritius und die Kathedrale von St. Katharina. Ihre Gründung geht auf Jahrhunderte zurück, hier finden die durch ihren Klang bezauberten Orgelkonzerte statt. Da in der Nähe erstreckt sich auch der prachtvolle Stadtgarten Rotehorn, der im XIX Jahrhundert angelegt wurde. Copyright www.orangesmile.com
1. Die Bänke und Staatseinrichtung werden nicht später als um 8:30 geöffnet und nehmen die Besucher bis 17:00 - 18:00 auf. Die Geschäfte werden 9:30 geöffnet, die großen Handelszentren … Öffnen
  Bei einem Spaziergang durch die Stadt können Sie viele symbolische Skulpturen und Statuen sehen. Auf einem der Plätze der Stadt befindet sich eine Skulptur des Magdeburger Reiters. Diese Skulptur wurde vor mehr als hundert Jahren auf dem Platz installiert. Nach historischen Daten war der Prototyp für seine Entstehung der Kaiser Otto I. In den 1960er Jahren wurde beschlossen, die Originalskulptur in das Kulturhistorische Museum Magdeburg zu verlegen und an seiner Stelle eine exakte Kopie zu erstellen. Der Autor der Skulptur, die die Gäste der Stadt jetzt auf dem Platz sehen können, ist Heinrich Apel.
Unter den historischen Gebäuden, die in der Stadt erhalten geblieben sind, lohnt es sich, den Turm von St. Lukas zu bemerken. Es wurde Anfang des 13. Jahrhunderts erbaut und war Teil des Verteidigungskomplexes der Stadt. Trotz zahlreicher Schlachten ist der Turm bis in unsere Tage perfekt erhalten. Vor nicht allzu langer Zeit wurde es komplett rekonstruiert. Jetzt gibt es im Turm ein interessantes Museum, das dem Leben und der wissenschaftlichen Tätigkeit von Guericke gewidmet ist.
In Magdeburg ist eine reiche Auswahl von Restaurants, Bars, Bierstuben und gemütlichen Kaffeehäusern vorgestellt. Eines der bemerkenswerten von denen ist das Restaurant der nationalen … Öffnen
Das ungewöhnlichste architektonische Denkmal der Stadt ist die Grüne Zitadelle. Dieses ursprüngliche Gebäude wurde von dem berühmten Architekten Hundertwasser gebaut. Das Hauptmerkmal des Gebäudes mit der ursprünglichen asymmetrischen Fassade ist der lebende Garten auf dem Dach. Das Aussehen der Grünen Zitadelle ist absolut nicht mit ihrem Namen verbunden. Die Wände des Gebäudes sind in hellrosa Farbe gestrichen.
Das höchste hölzerne Gebäude in Deutschland, genannt der Jahrtausendturm ist in Magdeburg. Es liegt im Elbauenpark. Die Höhe dieses ursprünglichen Gebäudes beträgt 60 Meter. Der Turm ist komplett aus Holz gebaut und der Bau wurde 1999 abgeschlossen. Der Turm wurde für die Eröffnung der nächsten Ausstellung von Landschaftsdesign gebaut, die im Park stattfand. Nach der Ausstellung wurde beschlossen, die Konstruktion nicht zu zerlegen. Heute wird es für verschiedene Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen genutzt und auf dem Turm des Besuchers wurde eine hervorragende Aussichtsplattform errichtet.
Zum ersten Mal wird Magdeburg in den historischen Chroniken aus 805 Jahr erwähnt. Während zwölf Jahrhunderten hat die Stadt die zahlreichen wichtigen historischen Ereignisse erlebt, die … Öffnen
Zu den religiösen Attraktionen, die Beachtung verdienen, gehört die Wallonische Kirche. Zuvor war es Teil eines großen Komplexes des Augustinerklosters. In der Form, in der die Kirche heute zu sehen ist, wurde sie in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts erbaut. Es bewahrt die ursprünglichen schmalen Fenster, Fragmente des alten Klosterhofes, sowie einen kleinen Turm, der im 15. Jahrhundert an die Kirche angebaut wurde.
Magdeburg: Kapiteln aus den Reiseführer 1 2 3 4 5
Referenzen
Karte von allen Schlössern
Intakte Schlösser von Magdeburg
♥   Schloss 'Konradsburg' , 22.5 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
♥   Schloss 'Huysburg' , 47.1 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
♥   Schloss 'Falkenstein Castle' , 56.2 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
♥   Schloss 'Bunkenburg' , 57.3 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
♥   Schloss 'Regenstein Castle' , 58.3 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
Karte von allen Parks
National- und Stadtparks in der Nähe von Magdeburg
♥   National Park 'Harz' , 85.9 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
♥   National Park 'Hainich' , 143.5 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto

Reise nach Deutschland: was zu sehen

  Jede Stadt Deutschland hat ihren Besuchern viel zu bieten - zahlreiche historische Wahrzeichen, Meisterwerke der Architektur, religiöse Schreine, interessante Museen und viele Denkmäler, die auch erfahrene Reisende überraschen werden. … Öffnen
Autovermietung am OrangeSmile.com Autovermietung in Magdeburg

Sehenswürdigkeiten finden auf der Karte von Magdeburg

Adresse / Ziele Stadt / Region Land Im Radius, km
 Kategorien von touristischen Objekten zu suchen
Hotels & Mietwagen
Mietwagen Punkte
0 Stern
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Touristische Orte
Kunst Galerien
Kirchen/Tempel
Museen
Schlösser
Denkmäler
Touristische-Zonen
Sehenswürdigkeiten
Unterhaltungen
Freizeitparks
Kasino
Theater/Kino
Disko/Club
Parks
Zoo
Aqua Parks
Transport
Flughäfen
Bahnhöfe
Bus-Stationen
Metro
Parkplatz
Tankstellen
Häfen/Fähren
Öffnen die Kategorie-Liste
Gesundheit/Sport
Öffnen die Kategorie-Liste
Essen/Geld
Öffnen die Kategorie-Liste
Einkaufen
Öffnen die Kategorie-Liste
Schönheit/Medizin
Öffnen die Kategorie-Liste
Stadt Diensten
Öffnen die Kategorie-Liste
Nützliche Diensten

Sehenswürdigkeiten rundum Magdeburg

Alles über Magdeburg, Deutschland - Besichtigungen, Touristenattraktionen, Architektur, Geschichte, Kultur und Küche. Planen Sie Ihre Reise mit OrangeSmile.com - Entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Magdeburg, die schönsten Orte, die besten Rundfahrten und wo Sie erstaunliche Aussicht haben. Mit Hilfe dieses Reiseführers holen Sie in kurzer Zeit das Beste aus Ihrer Reise nach Magdeburg.
OrangeSmile.com - Online-Reisebuchungsexperte, der zuverlässige Mietwagen- und Hotelbuchungsdienstleistungen anbietet. Wir verfügen über mehr als 25.000 Reiseziele mit 15.000 Mietbüros und 900.000 Hotels weltweit.
Sicherer Server
Hauptbüro
ESP 401, Eindhoven
5633 AJ, Niederlande
+31 40 40 150 44


Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Unter der Leitung der IVRA Holding B.V. - Registriert in der Handelskammer (KvK), The Netherlands No. 17237018