OrangeSmile Tours Der Reiseführer durch 1200+ Städte der Welt
Marokko

Reise-Ideen für Marokko - einzigartige und Guinness-Buch-würdige Sehenswürdigkeiten

Blanche Strand

Aus der Serie “Versteckt und schwer zu erreichen: wunderschöne Strände”
In Marokko befindet sich der einzigartige Dünenstrand Blanche - einer der schönsten und am meisten menschenleeren Strände der Welt. Die Wüstenküste ist mit dem hellen Feinsand bedeckt, der in die grandiosen Dünen ausläuft und die unglaublich schöne Wüstenlandschaft bildet. Der Dünenstrand Blanche wird oft als "der kleine Sohn Saharas" bezeichnet. Das Ödland hat die eindrucksvolle Größe und ist durch das rauhe Klima gekennzeichnet.
Diese Küstebesonderheiten schrecken die Touristen, die nach der ruhigen Erholung suchen, gar nicht ab. Die Bootmiete ist die einfachste Weise, auf den Strand zu gelangen. Manche Reisefreunde wählen die mehr komplizierte Variante und begeben sich auf die Küste mit den Jeeps. Die letztere Variante wird besonders denjenigen Touristen gefallen, die die spannenden Safaris und die langen Fahrten mögen oder die zahlreichen Wüstenbewohner näher kennenlernen möchten.
Blanche Strand ist wüstenartig und ganz ruhig. Die starken Wellen an der Küste sind die äußerst seltene Erscheinung hier. Die Touristen, die auf die sichere Bräune achten, sollen berücksichtigen, dass Blanche einer der heißesten Strände der Welt ist. Vor der glutheißen Sonne kann man sich hier nur Schatten des mitgebrachten Sonnenschirmes schützen. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Hassan-II.-Moschee

Aus der Serie “Die ikonischten Tempel der Welt”
Die Touristen, die Casablanca zu besuchen planen, sollen die religiöse Hauptsehenswürdigkeit Marokkos, die Hassan-II.-Moschee nicht übersehen. Sie ist im unglaublich schönen Gelände, an der Küste der Atlantik gelegen. Einmalig können in der Moschee und auf dem angrenzenden Territorium 105 000 Menschen Platz finden. Die Höhe des einzigen Minaretts der Moschee bildet 210 Meter. Das Projekt der einzigartigen Moschee war vom Architekt Michel Pinseau entworfen.
Sein grandioses Projekt war zu den kürzesten Fristen verwirklicht. In nur dreizehn Jahre war die riesige Moschee vollständig aufgebaut und hat die ersten Gläubigen schon im Jahre 1993 empfangen. Die Hauptbesonderheit der Moschee besteht in ihrer Lage. Sie war nicht auf der natürlichen Küste, sondern auf der künstlichen Plattform errichtet und befindet sich buchstäblich über dem Wasser. Der Fußboden der Moschee ist aus dem Hochfest-Glas hergestellt, deshalb kann man durch ihn die Wellen des Ozeans und seine Unterwasserbewohner sehen.
Die großen Säle der Moschee, die auf 25 000 Menschen gerechnet sind, sind mit der feinen Marmor- und Granitausstattung geschmückt. Im zentralen Gebetsaal kann man die riesigen Kronleuchter sehen, die von den besten venezianischen Meistern erschaffen waren. Die hohen rosa Granitkolonnen, der mit dem goldfarbigen Marmor ausgelegte Fußboden, die prächtige Onyxausstattung - die Gestaltung der Moschee ist wirklich luxuriös und dennoch natürlich. Der Eingang auf das Moscheeterritorium ist nicht nur den Moslems, sondern auch allen Interessierten gestattet, was die Hassan-II.-Moschee zu einer der populärsten Sehenswürdigkeiten Marokkos macht. Schon seit mehr als zwanzig Jahre ist die prächtige Moschee der höchste religiöse Bau der Welt. Ihr höchstes Minarett ist mit dem wundervollen Mosaik und dem Steinschnitt geschmückt. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Chefchaouen

Aus der Serie “Die zauberhaftesten und märchenhaftesten Städte der Welt”
Auf den Abhängen der Riffberge in Marokko liegt eine merkwürdige Stadt Chefchaouen. Das Wahrzeichen der Stadt sind die Altbauwerke, deren Wände traditionell blau gefärbt sind. Diese interessante Tradition ist mit den ersten Ansiedlern dieser Gegend und zwar mit den Juden verbunden. In der zweiten Hälfte 15. Jahrhunderts sind sie vor der spanischen Inquisition geflohen und haben eine kleine Siedlung in den Bergen gegründet. Obwohl die ersten Bewohner die alten Steinhäuser schon seit langem verlassen haben, blieb die Tradition, die Gebäudewände blau und dunkelblau auszumalen.
Die Geschichte der Stadt ist sehr interessant. Bis 1920 blieb Chefchaouen für die Ausländer geschlossen. Seit der Gründung und bis Jahre 1920 haben nur drei Ausländer die Stadt besucht. Teilweise genau deswegen hat Chefchaouen die einzigartige Kultur erhalten. Heute ist die Stadt unter den ausländischen Touristen sehr populär und ist besonders bei den Reisenden aus Spanien gefordert. Es handelt sich darum, dass viele Ortsbewohner Spanisch sprechen. Die Bräuche aus den Kolonialzeiten haben sich auch in den gastronomischen Traditionen der Stadt ausgeprägt.
Die erfahrenen Reisenden empfehlen, die märchenhafte "blaue Stadt" im April oder am Anfang Mais zu besuchen. Zu dieser Zeit kann man besonders viele blühende Pflanzen auf den Straßen sehen. Die schönen Blumen schmücken die Fassaden der Althäuser und die engen Gassen, was die Gestalt der Stadt noch mehr zauberhaft macht. Beim dunstigen Wetter ist der Himmel über der Stadt häufig stark bewölkt. Viele Touristen besuchen Chefchaouen speziell, um die eindrucksvollen Fotos zu machen. Die Bevölkerungszahl der Stadt ist relativ klein und bildet etwa 36 000 Einwohner. Die Städter geben sich viele Mühe, um das ursprüngliche Aussehen der einzigartigen Stadtarchitektur zu unterhalten. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Medina von Marrakesch

Aus der Serie “Die UNESCO-Welterbestätten von Afrika”
Marrakesch ist die meist besuchte und bunteste Stadt Marokkos, deren historischer Stadtkern dank den unglaublichen architektonischen Sehenswürdigkeiten und belebten Märkten auf der ganzen Welt bekannt ist. Im Jahre 1985 war Medina von Marrakesch als Denkmal des UNESCO-Welterbes erklärt. Viele Touristen kennen sie unter dem inoffiziellen Namen "Rote Stadt". Es handelt sich darum, dass die alten Lehmgebäude und Verteidigungsanlagen mit roten Wänden die wichtigsten Wahrzeichen der Altstadt sind.
Der zentrale Platz Medinas ist Djemaa el Fna, der für keine Minute still steht. Das ist der größte Platz in Afrika. Heute kann man es sich kaum vorstellen, dass auf diesem malerischen und belebten Platz vor ein paar Jahrhunderten die Verbrecher hingerichtet wurden. Hier kann man immer die Süßigkeit- und Wasserverkäufer, die Akrobaten und die Tänzer sehen, die ihre Talente präsentieren. Das Interessanteste fängt auf dem Platz bei Anbruch der Dunkelheit an, wenn er sich zur riesigen Freilichtgaststätte verwandelt. Überall stehen hier die Kohlenbecken und die Kübel, wo die traditionellen nationalen Gerichte (Fleisch und Reis) gekocht werden.
In der greifbaren Nähe vom Platz befinden sich viele einzigartigen historischen und religiösen Objekte. Die populärsten Stätten sind der der Palast Bahia und die Moschee Kutubia. Ein gewöhnlicher Spaziergang durch die engen Gassen Medinas schenkt jede Menge der unvergesslichen Eindrücke. Hier kann man die interessanten Souvenirläden und die Gaststätten auf Schritt und Tritt entdecken, die die populärsten nationalen Speisen den Gästen anbieten. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Chefchaouen

Aus der Serie “Abgelegene Orte und Dörfer die mehr zu bieten haben als top-touristische Reiseziele”
  Die erstaunliche Stadt Chefchaouen, die auch unter dem inoffiziellen Namen Blue City bekannt ist, liegt in Marokko. Es verdankt seine einzigartige Architektur einem Namen. Wie vor vielen Jahrhunderten leben Einheimische in alten Steinhäusern mit blau gestrichenen Wänden. Straßen sehen aus wie Kunstwerke. Während Sie dorthin gehen, können Sie Tausende von verschiedenen Blautönen sehen.
Die Geschichte der Stadt ist einfach unglaublich. Es wurde 1471 von spanischen, jüdischen und muslimischen Exilanten gegründet. Weit weg von zu Hause, beschlossen sie, eine Stadt ähnlich ihrer Heimat zu schaffen. Die Stadt wurde in einem abgelegenen Berggebiet gebaut. Seit Hunderten von Jahren dienen Berge und Felsen als sichere natürliche Verteidigung. Die blaue Farbe, die die Einwohner ihrer Häuser malen, erinnert an die Bedeutung der jüdischen Tradition. Blaue Farbe ist für Juden heilig; es erinnert sie an den Himmel und Gott. Seit Jahrhunderten ist die Stadt für Nichtjuden gesperrt, deshalb konnte sie nach mehr als 500 Jahren ihre einzigartige Identität bewahren.
Eine schwierige und ziemlich lange Reise wartet auf Reisende, die diese wunderbare marokkanische Stadt besuchen möchten. Der einfachste Weg nach Chefchaouen ist von der nahe gelegenen Stadt Tanger aus zu starten. Eine Auto- oder Busfahrt dauert ungefähr fünf Stunden. Patienten Reisende werden belohnt. Sie können durch die azurblauen Straßen schlendern, in die mit lebendigen Blumen geschmückten Innenhöfe blicken und schöne Geschäfte besuchen und originelle marokkanische Souvenirs kaufen. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten
Autovermietung am OrangeSmile.com Autovermietung in Marokko

Fotogalerie von Wahrzeichen in Marokko

Reise-Ideen für Regionen in Marokko

Marrakesch
Für die Liebhaber der Wanderungen werden die Exkursionen durch das malerische Tal Valle du Draa organisiert, das mit seinen Natursehenswürdigkeiten berühmt ist. Die lokalen Gesundheitszentren und SPA-Salons bleiben die Haupterholungsorte für viele Touristen. Unter den SPA-Salons ist vor allem Mythic Oriental … Lesen
Fes
Zu den kennzeichnenden Hauptbesonderheiten von Fes gehören die zahlreichen Straßenmärkte, wo man nicht nur die Gedenksouvenirs, sondern auch das frische Gemüse und die Früchte, sowie eine Menge anderer interessanter nationalen Bewirtungen besorgen kann. Einer der interessantesten Märkte befindet sich auf dem … Lesen
Casablanca
Der Nachtclub Complexe le Village gilt als der beste Unterhaltungsplatz. Jeden Abend erwartet die Besucher eine Überraschung: ein besonderes Musikprogramm, interessante Party und Auftreten der bekanntet DJs. Im Club Complexe le Village kann man verschiedene musikalische Richtungen hören. Der stilvolle und … Lesen
Agadir

Alle einzigartige Wahrzeichen von Marokko auf der Karte

OrangeSmile.com - Online-Reisebuchungsexperte, der zuverlässige Mietwagen- und Hotelbuchungsdienstleistungen anbietet. Wir verfügen über mehr als 25.000 Reiseziele mit 15.000 Mietbüros und 900.000 Hotels weltweit.
Sicherer Server
Hauptbüro
ESP 401, Eindhoven
5633 AJ, Niederlande
+31 40 40 150 44


Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Unter der Leitung der IVRA Holding B.V. - Registriert in der Handelskammer (KvK), The Netherlands No. 17237018