OrangeSmile Tours
Die extremalen Orte in der Welt

Ehrfurcht pur. Die ikonischten Tempel der Welt

Alle Fotos Alle Fotos
Scheinen die zauberhafte Musik der alten Orgel, die einzigartigen religiösen Reliquien und die Kunstmeisterwerke, sowie die schönen Ikonen mit den Heiligen als eine unglaublich langweilige und uninteressante Exkursion? Das heißt nur, dass Sie die meist majestätischen und bekanntesten Tempel und Kirchen der Welt noch nicht besucht haben. Das sind nicht nur einfache religiöse Bauwerke, die sehr groß oder eindrucksvoll alt sind. Das sind die echten einzigartigen und symbolischen Denkmäler, jedes von denen das eigene Geheimnis hat. Die Touristen, die die weltweit bekannten Tempel besuchen, werden eine Möglichkeit haben, viele unglaublich romantischen Geschichten und Legenden zu erfahren, die weltweit bekannten religiösen Reliquien und den kostbaren Schmuck zu sehen. Buchstäblich jedes Land verfügt über die einzigartigen Tempel und Kirchen mit der einzigartigen Geschichte.

Taj Mahal, Indien

Der legendäre Taj Mahal ist eine der am meisten erkennbaren Sehenswürdigkeiten der Welt. Eine sehr romantische und schicksalsvolle Geschichte ist mit dem Bau des Mausoleums verbunden. Sein Bau hat mehr als zwanzig Jahre gedauert und war im Jahre 1653 beendet. Das Mausoleum war auf Befehl des Großmoguls Shah Jahan angefangen, der das Mausoleum seiner dritten während der Geburt verstorbenen Frau, Mumtaz Mahal gewidmet hat.

Taj Mahal, Indien In der Mitte vom riesigen Architekturkomplex befindet sich die Gruft mit zwei Gräbern - des großen Kaisers und seiner großen Liebe. Der Bau überrascht mit dem eindrucksvollen Ausmaß. Die Höhe des Mausoleums bildet 74 Meter. Das ungewöhnlichste und am meisten erkennbare Element des Mausoleums ist die riesige Marmorkuppel mit der Höhe von 35 Metern. Laut den historischen Daten, nahmen etwa 22 000 Arbeiter im Bau des Mausoleums teil. Im Lauf mehr als zwanzig Jahre wurden die Bauarbeiten buchstäblich für keine Minute abgebrochen.

Unbedingt muss man auch den Architekturkomplex umgebenden Garten, dessen Fläche 300 q. m bildet erwähnen. Seit der Gründung ist das Mausoleum mit den zahlreichen Zypressen und Fruchtbäumen, die das Tod und das Leben entsprechend symbolisieren, umgeben. Vor dem architektonischen Komplex befindet sich das große Becken, in dem sich der riesengroße Bau sehr eindrucksvoll widergespiegelt. Das einzigartige Bauwerk, dessen architektonische Parameter ideal symmetrisch sind, schafft eine Menge der optischen Täuschungen. Wenn man sich das Gesicht zum Taj Mahal dreht und mit dem Rücken vorwärts geht, scheint es, dass das Gebäude sich vergrößert. Weiter - Abtei von Westmünste

Abtei von Westmünste, England

Abtei von Westmünste, England Eines der merkwürdigsten Denkmäler der mittelalterlichen Architektur in der Welt befindet sich in London. Der Bau der Abtei von Westmünster wurde noch im 13. Jahrhundert angefangen. Die Tatsache, dass die seit dem im 16. Jahrhundert leer stehenden Gebäude des Klosters bis zu Gegenwart sich erhalten haben, scheint einfach unglaublich. Viele Elemente des großen Komplexes bleiben unveränderlich schon seit mehr als sieben Jahrhunderten. Die Klosterkirche hat ihre ursprüngliche Gestalt vollständig erhalten. Das ist ein typisches Beispiel der Gotikarchitektur. Ein Teil der alten Baus wurde zur Verfügung des Colleges gestellt, das sich such heute in der Abtei befindet. Vollständig geöffnet

Notre-Dame de Paris, Frankreich

Notre-Dame de Paris, Frankreich Die legendäre Kathedrale Notre-Dame de Paris, die sich im Zentrum der französischen Hauptstadt befindet, ist die bekannteste katholische Kathedrale der Welt. Die wunderschöne Kathedrale, die die Gäste Paris heute sehen, war Mitte 19. Jahrhunderts aufgebaut, obwohl der Bau der ersten Kathedrale noch im Jahre 1345 beendet war. Während der Revolution war die Kathedrale fast vollständig zerstört und ausgeraubt. Erst nach der Veröffentlichung des Romanes von Victor Hugo wurde es entschieden, die Kathedrale zu renovieren. Vollständig geöffnet

Kölner Dom, Deutschland

Kölner Dom, Deutschland Der mit vielen Mythen und Legenden umhüllte Kölner Dom ist bei den Touristen aus der ganzen Welt populär. Die Hauptsehenswürdigkeit Kölns hat sich nur durch ein Wunder während des Krieges erhalten. In der greifbaren Nähe vom Dom knallten die zahlreichen Explosionen, die die umgebenden Gebäude vollständig zerstört haben. Der Bau des Doms auf der Stelle der älteren romanischen Kathedrale begann im Jahre 1248. Bemerkenswert, dass der neue Dom in Gotik errichtet wurde, obwohl der romanische Stil in dieser Periode viel verbreiteter war. Vollständig geöffnet

Scheich-Zayid-Moschee, Vereinigte Arabische Emirate

Scheich-Zayid-Moschee, Vereinigte Arabische Emirate Scheich-Zayid-Moschee, eine der größten Moscheen in der Welt, ist die Sehenswürdigkeit von staatlicher Bedeutung in VAE. Einmalig können 40 000 Menschen in der der Moschee Platz finden. Das riesige schneeweiße Gebäude mit den zahlreichen Kuppeln und der feinen Vergoldungsmalerei überrascht mit der prächtigen Gestalt. Der Hauptgebetsaal der Moschee ist auf 7 000 Menschen gerechnet. Nebenan sind die eindrucksvollen und großen Männer- und Frauensäle ausgestattet. Vollständig geöffnet

Al-Masdschid al-Harām Moschee, Saudi Arabien

Al-Masdschid al-Harām  Moschee, Saudi Arabien Die größte Moschee in der Welt ist in Mekka gelegen. Auf dem Territorium der Al-Masdschid al-Harām Moschee befindet sich das wichtigste islamische Heiligtum - die Kaaba. Wie die Sage erzählt, begann der Bau der ersten Moschee neben dem großen Heiligtum noch im Jahre 638. Die Moschee, die Millionen Gläubiger heute besuchen, wurde in den historischen Dokumenten im Jahre 1570 zum ersten Mal erwähnt. Die Moscheefläche bildet 357 000 q.m., und die Höhe der Minarette erreicht 95 Meter. Vier riesige Tore dienen als Eingang in die Moschee. Außerdem wurde die Moschee mit 44 Eingängen rundherum ausgestattet. Vollständig geöffnet

Tempel des Smaragd-Buddha, Thailand

Tempel des Smaragd-Buddha, Thailand Das berühmte Wat Phra Kaeo oder der Tempel des Smaragd-Buddha, das sich in Bangkok befindet, ist nicht nur eine markante religiöse Sehenswürdigkeit, sondern auch eine der heiligsten Stellen in der Welt für Buddhisten. Der Tempel wurde zu Ehre seiner Hauptreliquie - der Statuen Smarag-Buddhas, deren Höhe 66 bildet, genannt. Anders als allgemein angenommen, ist die Statue nicht aus dem riesigen Smaragd, sondern aus dem Jadeit, der eine smaragdgrüne Abart des Nephrits ist, ausgeschnitten. Vollständig geöffnet

Lotustempel, Indien

Lotustempel, Indien Bei weitem nicht alle weltweit bekannte Tempel waren vor mehreren Jahrhunderten aufgebaut. Der Bau des neben New-Delhi gelegenen Lotustempels wurde im Jahre 1986 beendet. Das ist einer der schönsten und ungewöhnlichsten Tempel Indiens. Der Name des einzigartigen religiösen Bauwerks spiegelt seine Hauptbesonderheit vollkommen wider. Von außen erinnert der Tempel an die riesige Lotusblume, die mit den schönen Becken und der schönen Landschaft umgeben ist. Abends ist der wichtigste buddhistische Tempel Indiens mit der wundervollen Kunstillumination beleuchtet, deshalb begeben sich viele Touristen zum Tempel am Abend. Vollständig geöffnet

Hassan-II.-Moschee, Marokko

Hassan-II.-Moschee, Marokko Die Touristen, die Casablanca zu besuchen planen, sollen die religiöse Hauptsehenswürdigkeit Marokkos, die Hassan-II.-Moschee nicht übersehen. Sie ist im unglaublich schönen Gelände, an der Küste der Atlantik gelegen. Einmalig können in der Moschee und auf dem angrenzenden Territorium 105 000 Menschen Platz finden. Die Höhe des einzigen Minaretts der Moschee bildet 210 Meter. Das Projekt der einzigartigen Moschee war vom Architekt Michel Pinseau entworfen. Vollständig geöffnet

Imam Moschee, Iran

Imam Moschee, Iran In Iran, in der altertümlichen Isfahan Stadt, die im 16. Jahrhundert emporgeblüht hat und eine majestätische Hauptstadt des Persischen Reichs war, befindet sich das einzigartige religiöse Denkmal. In der Blütezeit der Stadt war die Imam Moschee errichtet, die schon seit mehr als vier Jahrhunderte mit der eindrucksvollen Größe und der eigenartigen Schönheit bezaubert. Die Höhe der Moschee bildet 52 Meter. Seit der Gründung im Jahre 1638 ist sie der höchste Bau in der Stadt. Die allgemeine Fläche des Bauwerks bildet etwa 20 000 q.m., was die Moschee sehr majestätisch macht. Vollständig geöffnet

Petersdom, Italien

Petersdom, Italien Vatikan ist schon seit mehreren Jahrhunderten mit der religiösen Feierlichkeit und den katholischen Traditionen assoziiert. Das Wahrzeichen der souveränen Staat-Stadt ist ein wundervoller Petersdom. Die Baustelle des Doms war nicht zufällig gewählt. Im Altertum befanden sich hier die Zirkusgärten Nerons, wo laut der Legende der Apostel Peter den Märtyrertod gefunden hat. Das erste religiöse Bauwerk war auf der Domstelle noch in der Periode Kaisers Konstantin errichtet. Der erste Tempel existierte mehr als Tausend Jahre lang. Vollständig geöffnet

Isaakskathedrale, Russland

Isaakskathedrale, Russland Die in Sankt Petersburg gelegene Isaakskathedrale ist eine der schönsten Kuppelbauten der Welt. Die Fläche der Kathedrale bildet etwa 4 000 qm, und die Höhe beträgt 101,5 Meter. Die Isaakskathedrale zählt zu den fünf größten Kuppelbauten der Welt. Obwohl die Kathedrale ihre religiöse Bedeutung nach der Revolution 1917 verloren hat, war ihr ursprünglicher religiöser und kultureller Status wieder hergestellt. Vollständig geöffnet

Christ-Erlöser-Kathedrale, Russland

Christ-Erlöser-Kathedrale, Russland In Moskau gelegene Christ-Erlöser-Kathedrale gilt schon seit mehreren Jahren als das religiöse Wahrzeichen Russlands und eine Durchführungsstelle der wichtigsten Gottesdienste. Der Bau des größten religiösen Baus Russlands begann 1839. Jedoch war die Kathedrale schon im Jahre 1931 vollständig zerstört. Seine Wiederherstellung dauerte mehrere Jahrzehnte. Vollständig war der Kathedralebau erst 1997 beendet. Vollständig geöffnet

Tempel Borobudur, Indonesien

Tempel Borobudur, Indonesien Die indische Insel Java verfügt über ein wundervolles religiöses Symbol. Auf dem Inselterritorium befindet sich der schöne buddhistische Tempel Borobudur. Er war noch Anfang 9. Jahrhunderts errichtet. Der mythische Berg Meru diente als Prototyp für den Tempelbau. Der Standort des Tempels ist der hohe Hügel, auf dessen Gipfel und Abhängen der riesige architektonische Komplex gelegen ist. Der Tempel hat eine sehr ungewöhnliche Stufenform und sieht trotz seines Alters sehr eindrucksvoll aus. Die zahlreichen Stufen des Tempels sind mit dem feinen Steinschnitt geschmückt. Überall kann man hier die altertümlichen Statuen Buddhas und der mythischen Wesen sehen. Vollständig geöffnet

Las Lajas Kathedrale, Columbia

Las Lajas Kathedrale, Columbia Den Touristen, die einen der ungewöhnlichsten und am meisten majestätischen religiösen Bauten der Welt sehen möchten, kann man sich nach Kolumbien, und nämlich in die Umgebungen der Stadt Ipiales zu begeben empfehlen. Hier befindet sich die einzigartige neogotische Las Lajas Kathedrale, die eher an die altertümliche Burg, als an einen typischen religiösen Bau erinnert. Man hat einen ziemlich originellen Platz für den Kathedralebau gewählt. Es war entschieden, sie über der tiefen Schlucht des Guitara Flusses zu bauen. Vollständig geöffnet
 Top Plätze
Basel
50 hotels
Bukarest
152 hotels
Fethiye
56 hotels
Indianapolis
58 hotels
Leipzig
80 hotels
Miami
60 hotels
Paphos
61 hotels
Rotterdam
43 hotels
Stuttgart
117 hotels
Zagreb
37 hotels

Die ikonischten Tempel der Welt - interaktive Karte

OrangeSmile.com - Ein Hotel mit uns zu buchen ist preiswert, günstig und sicher
Sichere Verbindung
OrangeSmile B.V. - Hotelangebote Weltweit
Hauptsitz: ESP 401 Eindhoven, 5633 AJ Niederlande
+31 40 40 150 44


Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Kamer van Koophandel (KvK), The Netherlands No. 17237018