OrangeSmile Tours Der Reiseführer durch 1200+ Städte der Welt
Brasilien

Reise-Ideen für Brasilien - einzigartige und Guinness-Buch-würdige Sehenswürdigkeiten

Complexo do Alemao Drahtseilbahn

Aus der Serie “Die längsten Skilifte und Seilbahnen der Welt”
Auf die Suche der atemberaubenden Drahtseilbahnen besuchen viele Reisenden Rio de Janeiro. Hier befindet sich die einzigartige Drahtseilbahn Complexo do Alemao, die zur Sehenswürdigkeit der der staatlichen Bedeutung wurde. Die Gesellschaft ROMA hat am Projekt der Drahtseilbahn gearbeitet. Das Transportsystem wurde im Jahre 2011 eröffnet. Die Länge der Drahtseilbahn bildet 3 456 Meter, sie verbindet sechs Vorortbezirke Rios, die in der schwer zugänglichen Gebirgsgegend gelegen sind.
Complexo do Alemao zählt zu den längsten Stadtdrahtseilbahnen und besteht aus 152 Kabinen, jede von denen 10 Personen tragen kann. Die durchschnittliche Geschwindigkeit der Kabinen bildet 18 Kilometer in der Stunde. Der Bau der einzigartigen Drahtseilbahn hat ein bisschen weniger als zwei Jahre gedauert. Die Investitionen ins Projekt betrugen mehr als 200 Millionen Reals.
Stündlich kann die Drahtseilbahn bis zu 3 000 Passagieren transportieren. Es ist das in vielen Hinsichten einzigartige und umweltfreundliche Transportsystem. Der Ausgangspunkt der Drahtseilbahn ist die Station Bonsucesso, die Fahrtdauer bis zur Endstation bildet etwa 17 Minuten. Es muss bemerkt werden, dass der Weg Complexo do Alemao die billigste Drahtseilbahn in der Welt ist. Der Preis einer Fahrt bildet nur 1 Real. Die Ortsbewohner können zwei kostenlose Karten täglich bekommen. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Caracol Wasserfall

Aus der Serie “Die größten Wasserfälle der Welt”
Der in den malerischen tropischen Wäldern Brasiliens gelegene Caracol Wasserfall ist sehr interessant und anziehend. Einer der Hauptvorteile dieses Wasserfalles ist seine einfache Zugänglichkeit. Sogar die untrainierten Touristen können eine Wanderung durch die tropischen Wälder machen. Die Höhe des Wasserfalles bildet 131 Meter; er ist ein Teil der Strömung des gleichnamigen Flusses.
Dank den zahlreichen Touristen wurde die Infrastruktur im Gebiet des Wasserfalles vervollkommnet. Heute steht eine Menge der interessanten "Attraktionen" und der Aussichtsplattformen zur Verfügung der Gäste. Neben dem Wasserfall war der Turm aufgebaut, auf dessen Gipfel man mit dem Panoramaaufzug hinaufsteigen kann. Die auf dem Gipfel gelegene Aussichtsplattform gilt als eine der besten, von ihr kann man sich nicht nur den Wasserfall, sondern auch die umliegenden Bezirke ansehen.
Die Touristen, die zum Grund des Wasserfalles heruntersteigen wollen, werden den mehr komplizierten Weg überwinden müssen - die Metalltreppe hinabsteigen, die aus 927 Stufen besteht. Die Wanderungsfreunde können auf den Gipfel des nahegelegenen Hügels hinaufsteigen, wo auch die schönen Aussichtsplattformen ausgestattet sind. Die Anhänger der komfortablen Erholung haben eine andere Möglichkeit, bis zum Gipfel zu gelangen - sie können mit der Drahtseilbahn fahren. Außerdem sind die zahlreichen netten Gaststätten und Cafés für die Touristen auf dem Territorium des Naturschutzgebietes unweit des Wasserfalles geöffnet. Caracol Wasserfall ist sogar für diejenigen Reisenden empfehlenswert, die die langen Wanderungen durch die tropischen Wälder nicht so sehr mögen. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Rio de Janeiro Karneval

Aus der Serie “Die zauberhaftesten und lebendigsten Festivals”
Schon seit mehreren Jahren ist der jährliche Karneval - einer der bekanntesten Karnevale der Welt, ein ständiges Symbol Rio de Janeiro. Die Hauptveranstaltung der Stadt startet am Freitag vor dem Aschmittwoch. Die Sambaschulen Brasiliens bereiten sich auf den Feiertag vor. Die genaue Geschichte der Entstehung des feenhaften Feiertages ist unbekannt. Laut einer der verbreiteten Versionen wurden die ersten Karnevale noch in der Epoche Altgriechenlands und Roms durchgeführt.
Im Mittelalter galt der Karneval als Feiertag der Armen. Mehrmals war er verboten, jedes Mal aber hat es den Ortsbewohnern gelungen, auf die Rechte auf den Feiertag zu bestehen. Über die Jahren hinweg wurde der Karneval zum großen Feier, in dessen Vorbereitung Hundert Tausende Menschen teilnehmen. Obwohl der moderne Feiertag die Eigenart und den historischen Charm verloren hat, bleibt er dennoch ein grandioses und anziehendes Ereignis.
Das Veranstaltungsprogramm ist reich und vielfältig. Jedes Jahr werden der König und die Königin des Karnevals gewählt. Und die am meisten verantwortliche Veranstaltung ist die Parade der Sambaschulen. Die schönen Tänzerinnen mit glänzenden Kostümen der Handarbeit, die donnernde Musik und Hundert Tausende begeisterte Menschen - der populärste Karneval in der Welt hat eine Menge der originellen Traditionen. Die Vorbereitung der Kostüme, die unbedingt einzigartig sein sollen, und das Konstruieren der riesigen Wagen dauern sehr lang. Jede Sambaschule bereitet die interessanten Auftritte für den Feiertag vor. Außer den Paraden haben die Gäste des Feiertages eine Menge der interessanten Unterhaltungen, wie zum Beispiel die Freilichtkonzerte und die pyrotechnischen Shows, die gastronomischen Veranstaltungen. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Autobahn des Todes

Aus der Serie “Die gefährlichsten und tödlichsten Wege”
Die Autobahn President Dutra (BR-116)oder genauer gesagt ihre Strecke, die das Curitib und San Paulo verbindet, gilt als eine der gefährlichsten und tödlichen Straßen in Brasilien. Die Autobahn BR-116 ist die längste im Land, sie verbindet Porto Allegre und Rio de Janeiro und erstreckt sich durch einer Reihe der großen Städte, einschließlich Curitiba und San Paulo. Die Ortsbewohner nennen die Strecke zwischen diesen großen Städten Rodovia da Morte - «die Straße des Todes». Sie zählt zu den gefährlichsten Straßen Brasiliens.
Die tragische Statistik, die für diese komplizierte Straße typisch ist, ist schon seit langem kein Wunder für die Ortsbewohner. Sie haben sich daran gewöhnt, dass es Unfälle täglich auf der Autobahn gibt. Oft kosten die schrecklichen Unfälle das Leben vieler Menschen und ergänzen die tragische Statistik. In diesem Fall lässt sich das hohe Unfallsniveau ganz einfach erklären - die Strecke zwischen den großen Städten ist wirklich sehr kompliziert.
Ein Teil der Autobahn erstreckt sich die Felswände entlang. Die Fahrer müssen viele komplizierte Tunnel und enge Strecken ohne Umzäunung überwinden. Trotzdem ist der Verkehr auf der Hauptmagistrale des Landes immer sehr intensiv. Es wird den ausländischen Gästen empfohlen, äußerst vorsichtig und aufmerksam auf der Autobahn BR-116 zu fahren, und die Strecke Rodovia da Morte aus der Reiseroute lieber auszuschließen. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Congonhas Flughafen

Aus der Serie “Die gefährlichsten Landebahnen der Welt”
Congonhas Flughafen, der im Stadtzentrum São Paulo gelegen ist, ist wohl der Flughafen mit den am meisten schlüpfrigen Start- und Landebahnen in der Welt. Das schlechte Dränagesystem ist in diesem Fall die Hauptgefahr für die erfahrenen Piloten. Zurzeit verfügt der Flughafen über zwei Start- und Landebahnen, deren Länge 1 435 und 1 940 Meter bildet. Die breite Öffentlichkeit kennt den großen Flughafen von São Paulo wegen einer Reihe der schrecklichen Flugzeugabstürze.
Einer der ersten Flugzeugabstürze unweit des Flughafens ist im Jahre 1941 passiert. Das auf den Congonhas Flughafen anfliegende Flugzeug konnte das Bergmassiv nicht überwinden und ist abgestürzt. Die Zahl der Opfer betrug 13 Menschen. Drei Jahre später wurde der die Stadt einhüllende Nebel zum Grund des Unfalls, der 16 Menschen das Leben gekostet hat.
Die meisten Flugzeugabstürze der letzten 70 Jahre sind in der Nacht passiert. Nicht alle erfahrene Piloten schaffen es, auf die schlüpfrige Start- und Landebahn bei der schlechten Sicht zu landen. Der letzte große Unfall im Flughafen ist im Juli 2007 passiert. Die Besatzung des Airbusses TAM Airlines verlor die Gewalt über das Flugzeug, das von der Start- und Landebahn hinausfuhr und an den Lagerraum stieß. Alle 187 Passagiere des Airbusses und die Besatzung sind umgekommen. Der Unfall hat auch den 12 Mitarbeitern des Flughafens, die im Gebäude des Lagerhauses waren, das Leben gekostet. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Casa-de-Pedra

Aus der Serie “Die bizarrsten und schicksten Wohnhäuser”
Die originellen Wohnhäuser kann man nicht nur in den Elitebezirken der großen Metropolen finden. Ein wirklich einzigartiges Haus befindet sich im Elendsviertel São Paulos. Das Haus namens Casa-de-Pedra wurde vom gewöhnlichen lokalen Gärtner aufgebaut. Noch vor paar Jahre hatte der arme Gärtner kein Geld für Errichtung des kleinsten Hauses. Er fand den einfachen Ausgang aus der komplizierten Situation und baute das Haus aus den verschiedenen Materialien, die zuhanden gekommen sind.
Die Holzbalken, der Kiesel und die Keramikscherben, das alte Geschirr und der Zement - aus diesen einfachen und kostenlosen Baustoffen hat der talentvolle Gärtner das einzigartige Haus aufgebaut. Und dabei ist die "bescheidene" Behausung eine der schönsten in São Paulo und wird oft mit den Meisterwerken Antonio Gaudis verglichen. Der Hauswirt weist gar nichts über das Schaffen des hervorragenden Architekten und hat sein Meisterwerk für einziges Ziel errichtet - um die Familie mit der gemütlichen und bequemen Wohnung zu versorgen.
Heute wohnt der Gärtner mit der jungen Ehefrau und dem kleinen Sohn im ungewöhnlichen Haus. Buchstäblich jeden Tag empfängt die freundliche Familie die Gäste. Hunderte Touristen streben, das originelle Haus zu besuchen. Die Besichtigung seiner Zimmer ist genauso interessant wie Exkursion in einem Museum. Unter "den Exponaten" können die Besucher Casa-de-Pedra das schöne alte Geschirr, die interessanten Souvenirs und die kleinen Bastelarbeiten, die altertümlichen Karnevalmasken und die feinen Mosaiken sehen, die buchstäblich alle Hauswände bedecken. Der Hauswirt hat die Wände persönlich tesselliert. Für Mosaiken hat er die Scherben des alten Geschirrs und der Keramikware, sowie den farbigen Kiesel verwendet. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Octavio Frias de Oliveira Brücke

Aus der Serie “Unglaubliche und großartige Brücken und Viadukte”
Die Brücke mit dem komplizierten Namen Octavio Frias de Oliveira befindet sich in Sao Paulo und ist eine vom architektonischen Standpunkt einzigartige Konstruktion. Das ist die einzige Brücke auf der Erde, deren Stützekonstruktion Х-förmig ist. Diese Besonderheit bedingt in vieler Hinsicht die eindrucksvolle Gestalt der Brücke und macht sie zu einer der schönsten Brücken in der Welt. Die kreuzförmige Stütze unterstützt zwei sich kreuzenden Straßen, die Höhe einer von denen 12 Meter, und der zweiten - 24 Meter bilden.
Die allgemeine Länge der Brücke beträgt 290 Meter. Ihr Bau dauerte etwa zwei Jahren und war im Mai 2008 beendet. In paar Monate nach der Eröffnung der Brücke war ihre Konstruktion mit dem Illuminationssystem ergänzt. Die vielfarbigen LED-Lämpchen waren in die Taus eingebaut. Es war das Geschenk für die Stadt anlässlich des Neuen Jahres. Jetzt können die Stadtgäste und die Ortsbewohner sich an der bunt beleuchteten Brücke jeden Tag weiden. Zu den Feiertagen wird sie immer zusätzlich geschmückt. Für die Bewohner Sao Paulos wurde die Brücke zum wichtigen nationalen Wahrzeichen.
Die Brücke war zu Ehren Octavio Frias de Oliveira - eines der einflussreichsten Staatsmänner Brasiliens und des Gründers der Zeitung Fola de Sao Paulo benannt. Bemerkenswert, dass die Ortsbewohner die Brücke mit dem offiziellen Namen selten nenne und bevorzugen den kürzeren und klangvollen Titel - "Ponte Estaida", was man als "Hängebrücke" übersetzen kann. Die Brücke auf dem Pineiros Fluss ist ein wichtigster Verkehrsknotenpunkt. Beim Verkehrsandrang überqueren etwa 5 000 Autos die Brücke jede 60 Minuten. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Ariau Jungle Tower Hotel

Aus der Serie “Hotels die harmonisch eingebettet sind in die Landschaft”
Den Reisenden, die den undurchdringlichen Dschungel und die üppigen Gestrüppe mögen, kann man das brasilianische Hotel Ariau Jungle Tower empfehlen. Es ist in Manaus, am Ufer des Flusses Riu-Negro gelegen. Von allen Seiten umgibt der Regenwald Amazoniens das einzigartige Hotel. Das Hotel ist ein Komplex aus sieben Holztürmen, die untereinander mit den engen kleinen Brücken verbunden sind. Eines der Hauptelemente der Hotelinfrastruktur sind zwei Aussichtstürme, deren Höhe 40 Meter bildet. Von ihren Gipfeln öffnet sich das wunderbare Panorama auf die umfangreichen Wälder und den Fluss.
Das Hotel bietet den Kunden 271 Zimmer, einschließlich die komfortablen Suites. Einige Zimmer sind in Baumkronen ausgestattet und werden denjenigen Touristen gefallen, die die Baumhütten in der Kindheit gern bauten. Das Hotel Ariau Jungle Tower ist umweltfreundlich. Es ist vollständig aus Holz errichtet. Für die Einrichtung der Zimmer wurden schönsten Baumsorten genutzt. Für Komfort der Mieter waren alle Fenster mit Moskitonetzen ausgestattet, deshalb können sich alle Gäste des Hotels mitten im Regenwald ganz bequem und sicher erholen.
Das originelle Hotel verfügt über das eigene Souvenirgeschäft und den Schönheitssalon. Zur Verfügung der Gäste stehen 6 verschiedene Gaststätten und Bars. Das Hotel kann auch ganz ungewöhnliche Unterhaltungen anbieten. Die Gäste können auf die Alligatoren- oder Piranhajagd gehen, die exotischen Tiere im lokalen Zoo kennenlernen oder einen unvergesslichen Ausflug mit dem Kanu machen. Das Hotel wird unbedingt den Naturfreunden gefallen. Es sieht so harmonisch mit der umgebenden Gegend aus, dass sogar die Tiere der lokalen Fauna auf seinem Territorium wie zu Hause sich fühlen. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Lacerda Elevator

Aus der Serie “Die 16 exotischsten Aufzüge und Lifte der Welt”
Der Personenaufzug Elevador Lacerda ist eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt Salvador. Er verbindet das Geschäftszentrum mit der Altstadt. Vom Ingenieurstandpunkt ist der Aufzug ein Turm mit den Aufzugsschachten und dem komplizierten Gegengewichtsystem. Die Höhe des Turmes bildet 72 Meter. Die Aufzugskonstruktion hat 4 große Kabinen, jeder von denen bis 32 Menschen aufnehmen kann. Da Lacerda Aufzug zum System des städtischen öffentlichen Verkehrs gehört, muss man für die Fahrt damit zahlen.
Etwa 28 000 Menschen benutzen den Aufzug täglich. Monatlich befördert er fast Million Menschen. Der einzigartige Aufzug war auf der Stelle aufgebaut, wo sich früher der Handaufzug der Jesuiten befand. Die Bauarbeiten begannen noch 1869 und wurden vom bekannter Ingenieur Augusto Frederico de Lacerda geleitet, zu dessen Ehre der Aufzug später genannt war. Der Aufzug wurde im Jahre 1873 eröffnet. Den modernen offiziellen Namen hat er viel später, erst 1896 bekommen.
1906 war der hydraulische Aufzug elektrifiziert. Die letzte große Rekonstruktion wurde in 80er Jahren des vorigen Jahrhundertes durchgeführt. Vor paar Jahren war der einzigartige historische Aufzug als Sehenswürdigkeit von der staatlichen Bedeutung anerkannt. Die neugierigen Touristen besichtigen den Aufzug nicht nur am Tag, sondern auch in der Nacht. Bei Anbruch der Dunkelheit wird der alte Aufzug mit dem wunderschönen Beleuchtungssystem geschmückt. Zur Tageszeit kann man das wunderbare Panorama des Forts Santu-Antoniu-da-Barra und des Allerheiligengolfes während des Aufstiegs genießen. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Copacabana Strand

Aus der Serie “Gefährliche und verräterische Strände die tödlich sein können”
Der legendäre brasilianische Strand Copacabana, der in Rio de Janeiro gelegen ist, zählt ebenso zu den gefährlichsten Stränden der Welt. Nicht die giftigen Medusen und die wilden Tiere, sondern die gewöhnliche Räuber, zu deren Diebstahlopfern täglich Dutzende Menschen werden, sind die Hauptgefahr des Strandes. Für einen Ausflug auf den volkreichen Strand soll man keine wertvollen Sachen mitnehmen. Wer sich auf dem Strand allein erholt, soll sogar die Kleidungsstücke und die und die Tücher nicht aufsichtslos lassen. Die Räuber werden sie augenblicklich stehlen.
Die Strandlänge ist ganz groß und bildet etwa 4 000 Meter. Den Strand entlang erstreckt sich eine unglaublich schöne Uferstraße Avenida Atlantica mit den zahllosen gemütlichen Gaststätten und Geschäften. Heute kann man sich wohl kaum vorstellen, dass ein kleines Fischerdorf Copacabana noch vor paar Jahrzehnten auf der Stelle des heutigen riesigen Strandkurortes gelegen war. In den letzten Jahrzehnten wurde dieser Bezirk nicht nur wegen der sich aktiv entwickelnden Infrastruktur, sondern auch wegen der Kriminalität bekannt.
Drogen, Prostitution, zahlreichen Gauner und Taschendiebe - so sind die markanten Besonderheiten des populären brasilianischen Strandes. Bei Beachtung einiger Vorsichtsmaßnamen kann die Erholung an der Küste ganz sicher werden. Am Strand erholend, soll man mit Unbekannten nicht sprechen und keinen Geschäfte mit ihnen schließen. Auf den Strand soll man so wenig wertvolle Sachen wie möglich mitnehmen und keinesfalls sie aufsichtslos lassen. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten
Brasilien: Kapiteln aus den Reiseführer 1 2 3
Länderkarten Landkarten von Brasilien
Autovermietung am OrangeSmile.com Autovermietung in Brasilien

Fotogalerie von Wahrzeichen in Brasilien

Reise-Ideen für Regionen in Brasilien

Sao Paulo
Der Park Parque Trianon, in dem ausgezeichnet Spielplätze und Sportfelder ausgestattet sind, ist wohl die beste Stelle für Erholung mit den Kindern. Wer Attraktionen und aktive Erholung mag, kann den Erlebnispark Hopi Hari besuchen. Hier kann man den ganzen Tag auf originellen und atemberaubenden Attraktionen … Lesen
Rio de Janeiro
In Rio de Janeiro sind mehr als eine Tausend Vergnügungsbetriebe eröffnet, jedes von denen die Gäste mit einer feierlichen Atmosphäre und Unterhaltungsprogrammen erobern. Die meisten populären Diskos, Nachtklubs und Bars liegen nicht weit von den Stränden. Hier kann man viele attraktive Restaurants und Cafés … Lesen
Salvador
Der See Abaete ist bei den jungen und aktiven Reisenden, sowie bei den Touristen mit den Kindern sehr populär. Hier gibt es nicht nur ausgezeichnete Strände, sondern auch die vielfältigen Sportplätze, sowie einen schönen Park, in dem man sich von der glutheißen Sonne verbergen kann. Parque da Cidade Park wird … Lesen
Florianopolis
Bei den Naturfreunden sind die Ausflüge zur nahegelegenen Insel Campeche Island sehr populär. Nach Meinung der Gelehrten, haben hier vor Tausende Jahren die Menschen gelebt, deshalb wird während des Ausflugs den Reisenden eine Möglichkeit vorgestellt sein, nicht nur natürliche, sondern auch die einzigartigen … Lesen
Natal
An der Küste befindet sich ein attraktiver Markt Ponta Negra Artisan's Market, er wird der Touristen gefallen, die die Stranderholung gerne haben. Auf dem Markt kann man die sehr schönen Strandaccessoires kaufen: die Schwimmanzüge, die schicken Hüte und eine Menge von anderen Schmucks im nationalen Stil. Die … Lesen
Fortaleza
Fortaleza ist ein Standort des größten Aquaparks des Landes - Ponta Dunas. Um alle seine Attraktionen und rutschen zu erproben, braucht man paar Tage. Der malerische Aquapark ist eine schöne Erholungstelle für die ganze Familie. Er nimmt das umfangreiche Territorium ein und bietet die ausgezeichneten Bedingungen … Lesen

Alle einzigartige Wahrzeichen von Brasilien auf der Karte

OrangeSmile.com - Online-Reisebuchungsexperte, der zuverlässige Mietwagen- und Hotelbuchungsdienstleistungen anbietet. Wir verfügen über mehr als 25.000 Reiseziele mit 15.000 Mietbüros und 900.000 Hotels weltweit.
Sicherer Server
Hauptbüro
ESP 401, Eindhoven
5633 AJ, Niederlande
+31 40 40 150 44


Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Unter der Leitung der IVRA Holding B.V. - Registriert in der Handelskammer (KvK), The Netherlands No. 17237018