OrangeSmile Tours Der Reiseführer durch 1200+ Städte der Welt
Franzosischer Polynesien

Kultur in Franzosischer Polynesien. Sehenswürdigkeiten - Museen, Tempels, Schlösser und Paläste

  Französisch-Polynesien ist reich an historischen Stätten. Am interessantesten sind die Tempel, Museen und archäologischen Stätten. Sie können die Geschichte der Inseln von der Zeit vor der Kolonialisierung bis zur jüngeren Vergangenheit erzählen. Die Kultur der Ureinwohner, die mit den Kulturen der Ausländer verschmolz, bildete schließlich etwas Besonderes. Die verschiedenen Phasen dieses Prozesses wurden mit Hilfe historischer Denkmäler aufgezeichnet. Die Polynesier schätzen jede Geschichte, bis hin zum kleinsten Stück der Vergangenheit. Prächtige Gebäude, alte Statuen, Kunstwerke und alte Dokumente erinnern die Inselbewohner daran, wie ihre Gesellschaft geschaffen wurde.
  Die erstaunliche Natur Französisch-Polynesiens hat die Inseln als Paradies verherrlicht. Die Wälder, Strände, Lagunen und Berge des Landes …
Öffnen
In Papeete, der Hauptstadt von Französisch-Polynesien, gibt es einen außergewöhnlichen Park namens 'Der Platz des zweiten Juli', der früher 'Jacques Chirac Park' genannt wurde. Dies ist nicht nur ein großartiger Ort, um im Grünen spazieren zu gehen und einen bezaubernden Blick auf den Hafen zu bieten, sondern auch ein Denkmal für die Opfer von Atomtests, das starken Protest gegen den Einsatz von Atomwaffen zum Ausdruck bringt. Der Name des Parks bezieht sich auf das Datum der ersten Atomwaffentests im Südpazifik. Die Gedenkinschrift ist allen Opfern von Atomtests auf der Welt gewidmet, und die Totems in der Mitte des Parks spiegeln einen unerschütterlichen Durst nach Leben wider.
Das Grab von Pomaré V, dem letzten König von Tahiti, befindet sich in Papeete. Pomare V regierte nur drei Jahre lang, danach gab er 1880 den Thron auf und übertrug die Macht vollständig nach Frankreich. Obwohl diese mit Efeu bedeckte kleine Korallenstruktur in Form eines Leuchtturms, der eine anmutige griechische Vase mit den Überresten des Königs bewahrt, keine dunklen Gedanken über die Vergänglichkeit des Lebens hervorruft, ist die Todesgeschichte des Königs ziemlich traurig: Er starb an Alkoholismus das Alter von 51 Jahren. Eine interessante Tatsache ist, dass das Grab ursprünglich für die Mutter des Königs gebaut wurde, aber kurz vor seinem Tod wünschte er sich, dass ihre Asche wieder begraben und er selbst im Grab begraben würde. In der Nähe befindet sich ein Friedhof, auf dem sich die Gräber von vier weiteren Personen königlichen Blutes befinden. Copyright www.orangesmile.com
  Vulkanische Inseln, dichte Tropenwälder, unvergessliche Unterwasserwelt und viele abgelegene Orte abseits des lärmenden urbanen Lebens, die …
Öffnen
In Papeete befindet sich auch die Kathedrale der Unbefleckten Empfängnis der Heiligen Jungfrau Maria. Es ist eine der ältesten Kultstätten für tahitianische Katholiken. Die Kathedrale wurde im Jahr 1875 eröffnet. In der Architektur des Gebäudes lassen sich zwei sich gegenseitig ergänzende Stile verfolgen: koloniale und lokale. Das Gebäude kann nicht als groß bezeichnet werden, zieht aber sicherlich die Aufmerksamkeit auf sich. Das schöne Buntglas passt perfekt in das gepflegte Innere der Kirche. In Rikitee befindet sich die 1848 eröffnete katholische Kathedrale St. Michael, ein neugotisches Gebäude mit strengen geometrischen Formen. Der Altar der Kathedrale ist mit schwarzen Perlen und Perlmutt verziert.
Neugierige Gäste aus Französisch-Polynesien sollten unbedingt die archäologische Stätte „Yipona“ im Pomauu-Tal auf den Marquesas-Inseln besuchen. Diese 18 gut erhaltenen Statuen unbekannter Funktionalität stehen am Fuße der Klippe. Fünf dieser Statuen sind in ihrer Größe auffällig, wobei die größte zweieinhalb Meter hoch ist. Die Statuen bestanden aus einem Stück Holz oder Stein. Es wird angenommen, dass hier religiöse Rituale stattfanden und bei einigen sogar Menschenopfer gebracht wurden. 'Kamuihei' auf der Insel Nuku Hiva ist ein alter Ort, umgeben von Banyan-Bäumen, von denen der älteste mehr als fünfhundert Jahre alt ist. Eine Grube in einem der Bäume wurde für Opfer benutzt. Es gibt hier auch andere Gruben, deren Zweck immer noch Gegenstand von Debatten ist.
  Französisch-Polynesien besteht aus mehr als hundert Inseln, die in fünf Archipelen vereint sind. Die Bewohner jedes Archipels sind stolz auf …
Öffnen
Das Perlenmuseum von Robert Van in Papeete rechtfertigt seinen Namen voll und ganz. Sein Schöpfer ist Robert Wang, der Perlenmagnat. Die schöne Sammlung umfasst schwarze Perlen und wird mit Informationen über den Bergbau und die Geschichte ergänzt. Hier befindet sich auch ein Perlenschmuckgeschäft. Das Museum von Tahiti und den Inseln befindet sich in Nyu'uroa. Es ist in mehrere Abschnitte unterteilt, die die Besucher über Ethnologie, Gesellschaft, Alltag, Natur, Kultur und Religion der Bewohner der Inseln aufklären. Viele Exponate wie Karten, Statuen, Werkzeuge und Dokumente tauchen die Besucher in die komplexe, aber glorreiche Geschichte der Inselbewohner ein.
Bora Bora (Pearl Beach Resort & Spa) Das Hausmuseum des bemerkenswerten amerikanischen Schriftstellers, Dichters und Drehbuchautors James Norman Hall in Tahiti wurde 2001 zu seinen Ehren eröffnet. Hall hat viele Bücher über die Inseln geschrieben, darunter 'The Bounty Riot'. Der Schriftsteller lebt seit den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts in diesem Haus, und sein Haus wurde nicht rekonstruiert. Das Haus verfügt über eine riesige Bibliothek mit Tausenden von Büchern, persönlichen Gegenständen des Schriftstellers und seiner Familie sowie eine Teestube. Das Museum wird auch für diejenigen interessant sein, die noch nie von James Hall gehört haben. Kenner der modernen Kunst sollten den Museumsshop „Bora Art Upstairs“ in Vaytap besuchen. Dies ist eine Galerie, die Gemälde, Holzhandwerk und andere Kunstgegenstände verkauft, die von Einheimischen geschaffen wurden. Es ist ein großartiger Ort, um hochwertige Souvenirs zu kaufen, die entweder an die Wand gehängt oder ins Regal gestellt werden können.
Franzosischer Polynesien: Kapiteln aus den Reiseführer 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Fantastische Stadtrundfahrten und Ausflüge in Franzosischer Polynesien

Länderkarten Landkarten von Franzosischer Polynesien
Autovermietung am OrangeSmile.com Autovermietung in Franzosischer Polynesien

Die Nachfrage nach Reisen mit Fahrrädern könnte in diesem Sommer in der Schweiz steigen

Züge mit dieser Funktion haben ein Fahrradetikett. Touristen erhalten ein Fahrradticket für ihre Reservierung. Es ist möglich, dieses Fahrradticket direkt vor dem Abflug in einer mobilen App zu kaufen oder den traditionellen Schalter zu benutzen. Internationale Züge in der Schweiz bieten diesen Service ebenfalls an, der Preis kann jedoch abweichen. Touristen, die viel mit dem Fahrrad reisen möchten, könnten daran interessiert sein, einen jährlichen Fahrradpass mit 25 Reservierungen im Wert von CHF 50 zu kaufen. Lesen

17.06.2021

Berühmte, kulturelle und historische Stellen von Franzosischer Polynesien in Bildern

Kultur und Denkmäler in beliebten Städten von Franzosischer Polynesien

Papeete
Neben der Fläche fängt die malerische Straße der bruat-Avenue an, auf der sich die schönen Bürogebäude und die wichtigen staatlichen Institutionen befinden. Für die schönsten architektonischen Denkmäler dieses Bezirkes geltet man der Präsidentenpalast und das Büro des Oberkommissars rechtlich. Ein für den Besuch interessantes Objekt ist auch das Gebäude der Hauptpoststelle, der großzügige Park Bugenwilja umgibt es. Den Handelsbezirk der Stadt wird das Waima-Zentrum angenommen, … Lesen
Vaiare
Alte Polynesier von westlichen Inseln waren die ersten Bewohner von Moorea. Laut Wissenschaftlern erschienen sie vor etwa tausend Jahren auf der Insel. Heutzutage können Touristen Zeichen ihrer Anwesenheit sehen, die sogenannten Marae-Wahrzeichen, die wie Steinfelsen in Form von Pyramiden aussehen. Einige Felsen haben Schnitzereien, die auf Opfer hinweisen, die manchmal auf der Insel gemacht wurden. Reisenden, die an historischen Sehenswürdigkeiten interessiert sind, empfiehlt sich der Besuch … Lesen

Karte von kulturellen und historischen Standorten in Franzosischer Polynesien

Adresse / Ziele Stadt / Region Land Im Radius, km
 Kategorien von touristischen Objekten zu suchen
Hotels & Mietwagen
Mietwagen Punkte
0 Stern
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Touristische Orte
Kunst Galerien
Kirchen/Tempel
Museen
Schlösser
Denkmäler
Touristische-Zonen
Sehenswürdigkeiten
Unterhaltungen
Freizeitparks
Kasino
Theater/Kino
Disko/Club
Parks
Zoo
Aqua Parks
Transport
Flughäfen
Bahnhöfe
Bus-Stationen
Metro
Parkplatz
Tankstellen
Häfen/Fähren
Öffnen die Kategorie-Liste
Gesundheit/Sport
Öffnen die Kategorie-Liste
Essen/Geld
Öffnen die Kategorie-Liste
Einkaufen
Öffnen die Kategorie-Liste
Schönheit/Medizin
Öffnen die Kategorie-Liste
Stadt Diensten
Öffnen die Kategorie-Liste
Nützliche Diensten
OrangeSmile.com - Online-Reisebuchungsexperte, der zuverlässige Mietwagen- und Hotelbuchungsdienstleistungen anbietet. Wir verfügen über mehr als 25.000 Reiseziele mit 15.000 Mietbüros und 900.000 Hotels weltweit.
Sicherer Server
Hauptbüro
Weegschaalstraat 3, Eindhoven
5632 CW, Niederlande
+31 40 40 150 44


Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung und Cookies | Über uns
Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Unter der Leitung der IVRA Holding B.V. - Registriert in der Handelskammer (KvK), The Netherlands No. 17237018