OrangeSmile Tours Der Reiseführer durch 1200+ Städte der Welt

Reiseführer zu Petach Tikva - Sehenswürdigkeiten und Besichtigungen

1878 wurde von den Übersiedlern aus Israel ein kleines landwirtschaftliches Dorf gegründet, das den Namen Em HaMoshavot bekam, was man als „Mutter der Dörfer“ übersetzen kann. Mit der Zeit wuchs die Siedlung und bekam einen höheren Status, es entstanden die ersten Maschinenbauwerke und Fabriken. 1937 bekam die Siedlung den Status der Stadt und wurde zu Petach Tikwa.
Wie in jeder Stadt gibt es hier viele bemerkenswerte Orte und historische Denkmäler, die die Reisenden aus den anderen Ländern anziehen. Eine der Sehenswürdigkeiten ist das Hügelgrab Tel Mulabis. Heutzutage werden hier Ausgrabungen geführt, man hat hier viele Artefakte der ersten Siedlungen gefunden (im Uraltertum hatten hier Römer gelebt).
Das älteste architektonische Bauwerk, das bis in die Gegenwart hinein erhalten geblieben ist, ist das Schloss Antipatris, das im 13. Jahrhundert gebaut wurde. Das Schloss war der Zeige vieler historischer Ereignisse und Kriege, vor Zeiten führte Alexander der Große hier Kriege mit Persern, und damals gingen dort wichtige Handelswege. Copyright www.orangesmile.com
Eines der sehenswerten Bauwerke befindet sich im Herzen der Stadt. Es handelt sich um den Bogen des Barons, der zu Ehren der hervorragenden Person des Barons Edmond de Rothschild gebaut war. Er unterstützte die Stadt während ihrer Entwicklung, zu Ehren von Rothschild sind die Straßen und Plätze genannt.
Der Hauptmarkt der Stadt ist auch für die Touristen von großem Interesse. Hierher kommen die Händler aus allen nahegelegenen Städten und Siedlungen, man kann durch die Marktreihen stundenlang gehen, die Auswahl an Waren ist hier überraschend. Nach der Besichtigung aller historischen Denkmäler und Geschäfte hat man die Möglichkeit am Ausflug in die Satellitenstadt Rosch Ha´Ain teilnehmen, hier gibt es auch viele Sehenswürdigkeiten und Reiserouten.
  Die meistbesuchte kulturelle Einrichtung der Stadt ist das Museum of Art mit mehr als 3.000 Werken herausragender Meister. In diesem Museum können Sie Werke von sowohl berühmten israelischen als auch ausländischen Künstlern sehen, das Alter von vielen der hier präsentierten Gemälde übersteigt 200 Jahre. Das Museum beherbergt oft wechselnde Ausstellungen, die der Arbeit junger Künstler gewidmet sind.
Eine kuriose Touristenattraktion ist die Santiago Calatrava Brücke, die vom Flughafen aus am Eingang der Stadt zu sehen ist. Das Design dieser Brücke ist speziell - ihre Träger sind fast unsichtbar. Deshalb scheint es, dass es auf den ersten Blick buchstäblich in der Luft schwebt. Nur wenige moderne Brücken teilen eine solche Eigenschaft. Travers kann eine ähnliche Brücke in Jerusalem sehen.
Vor nicht allzu langer Zeit wurde in der Stadt ein Wintergarten eröffnet, der für alle Musikfans interessant wäre. Es ist mit mehreren großen Konzertsälen ausgestattet; klassische Musik-Darsteller aus der ganzen Welt sowie populäre Musikgruppen aus Israel sind häufige Gäste hier.
Petach Tikva Einer der beliebtesten Spaziergänge für die Einheimischen und Gäste der Stadt ist der zentrale Platz. Es ist mit einem schönen Brunnen mit einer skulpturalen Komposition geschmückt, und rund um den Platz gibt es viele Obstbäume. Die Hauptdekoration des Platzes sind Denkmäler, die den Stadtgründern gewidmet sind - Yoel Moshe Salomon, Yehoshua Stampfer, Moshe Shmuel Raab und David Gutmann. In unmittelbarer Nähe des Platzes finden Sie viele interessante Monumente, die der landwirtschaftlichen Vergangenheit der Stadt gewidmet sind, sowie Mandarinenbäume auf Schritt und Tritt.
Petah Tikva hat noch ein interessantes Feature, das den meisten Touristen, die die Stadt besuchen, nicht bekannt ist. Vor ein paar Jahren wurden zehn rote Telefonzellen aus London in der Stadt installiert. Jetzt ist es die einzige Stadt in Israel, in der Reisende ein Foto vor dem Hintergrund einer originalen roten Schachtel machen können. Sie befinden sich in verschiedenen Teilen der Stadt, die Suche nach diesen erstaunlichen Sehenswürdigkeiten kann zu einer spannenden Aufgabe werden. Eine der Londoner Kisten befindet sich in der Nähe des Haim Ozer Viertels, wo Sie auch beliebte Street Food Stände finden.
Referenzen
Karte von allen Einkaufsstellen
Einkausstraßen in Petach Tikva
♥   Einkaufsstelle ' Kikar Hamedina' Tel Aviv, 9.1 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
Karte von allen Schlössern
Intakte Schlösser von Petach Tikva
♥   Schloss 'Rabadh Castle' , 83.4 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
Karte von allen Parks
National- und Stadtparks in der Nähe von Petach Tikva
♥   National Park 'Tel Qedesh' , 5.7 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
♥   National Park 'Migdal Zedeq' , 6.6 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
♥   National Park 'Yarkon' , 7.1 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
♥   National Park 'Mazoleum Mazor' , 7.3 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
♥   National Park 'Tel Gezer' , 10.3 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
Karte von allen Kunstmuseen
Kunstgalerien in und in der Nähe von Petach Tikva
♥   Kunstmuseum 'Tel Aviv Museum of Art' Tel Aviv, 9.5 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
♥   Kunstmuseum 'Bauhaus Center' Tel Aviv, 10.6 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
♥   Kunstmuseum 'Design Museum Holon' Tel Aviv, 13.4 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto

Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Petach Tikva aus unserem Reiseführer 'Die extremsten Orte der Welt'

Höhle der Patriarchen

Aus der Serie “Gut erhaltene Artefakte der jüdischen Zivilisation”
In den letzten Jahren sind die Hauptgefahren der weltberühmten Schreine Terroristen. Nicht nur das historische Gebäude, sondern die Pfarrkinder litten darunter. Trotzdem wird jedes Jahr die Höhle der Patriarchen von tausenden Pilgern aus der ganzen Welt besucht. Das Gewölbe wird ein Segen für diejenigen sein, die an der antiken Architektur interessiert sind. Eine geräumige Halle mit hoher Decke und großen Fenstern stellt die traditionelle Malerei und das künstlerische Mosaik dar. Das Design der Gruft ist luxuriös und gleichzeitig sehr diskret. … Weiterlesen

Eiche von Mamre

Aus der Serie “Gut erhaltene Artefakte der jüdischen Zivilisation”
Die erstaunlichste Geschichte ist mit dem Namen Philip von Luhansk verbunden, der Anfang des 20. Jahrhunderts den Schrein besuchte und ein Stück von bereits verdorrter Eiche in die Heimat brachte. Er pflanzte es in der Nähe der Station Ilinka in der Region Rostow in Russland. In einigen Jahren wurde ein lebloser Zweig zu einem schönen jungen Baum, neben dem später eine Heilquelle auftauchte. Im Moment hat die alte Eiche einen Vormund. Das ist ein Anwohner, Anwar, der sich um den Baum kümmert. Er ist immer froh, Führungen für Touristen zu arrangieren, und sie zu ermutigen, ungewöhnliche Souvenirs zu kaufen, die Rinde der alten Eiche und seiner Eicheln sind. … Weiterlesen

Gheorghe Hozevitul Kloster

Aus der Serie “Die schwerst zugänglichen Gebäude der Welt”
Später, im Jahre 480 ist der Heilige Johann Hozevitul aus Ägypten ins Kloster angekommen, der das Bauwerk wesentlich erweiterte und mit den neuen Gebäuden ergänzte. Unter den wertvollen religiösen Artefakten, die heute die Besucher des Klosters sehen können, gibt es die Reliquien des Heiligen Johann Hozevitul, sowie die Reliquien Johanns Rumäner. Die Schädel der Märtyrer-Mönche, die im Kloster am Anfang 17. Jahrhundert lebten und von den persischen Eroberern getötet wurde, gelten ebenso als eine wichtige Reliquie. Im Kloster werden auch viele interessante historische Artefakte bewahrt, deshalb ist es für alle Touristen sehenswert. … Weiterlesen

Reise nach Israel: was zu sehen

  Israel ist nicht nur ein schönes Land, das Touristen und Pilger verschiedener Religionen anzieht, sondern auch Heimat von einigen größten Heiligtümern der Welt. Der beste Weg, um Ihre Erkundung des Landes zu beginnen, ist, Jerusalem zu besuchen. Diese Stadt beherbergt heilige Schreine der drei Hauptreligionen der Welt. Christen kommen, um zu der Kirche des Heiligen Grabes zu knien, Judentum-Anhänger besuchen Jerusalem zu sehen, Klagemauer und muslimischen Menschen kommen, um die Kuppel des Felsens zu sehen. Neben religiösen Heiligtümern gibt es mehrere Kunstgalerien, Museen und Ausstellungen in der Stadt. Yad Vashem ist eines der berühmtesten Museen der Stadt. Es war im Jahre 1953 in Erinnerung an jüdische Menschen, die während des Zweiten Weltkrieges getötet wurden. Heutzutage zeigt das Museum zahlreiche Skulpturen und Bilder und beherbergt oft verschiedene Kunstausstellungen. … Öffnen
Autovermietung am OrangeSmile.com Autovermietung in Petach Tikva

Sehenswürdigkeiten finden auf der Karte von Petach Tikva

Adresse / Ziele Stadt / Region Land Im Radius, km
 Kategorien von touristischen Objekten zu suchen
Hotels & Mietwagen
Mietwagen Punkte
0 Stern
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Touristische Orte
Kunst Galerien
Kirchen/Tempel
Museen
Schlösser
Denkmäler
Touristische-Zonen
Sehenswürdigkeiten
Unterhaltungen
Freizeitparks
Kasino
Theater/Kino
Disko/Club
Parks
Zoo
Aqua Parks
Transport
Flughäfen
Bahnhöfe
Bus-Stationen
Metro
Parkplatz
Tankstellen
Häfen/Fähren
Öffnen die Kategorie-Liste
Gesundheit/Sport
Öffnen die Kategorie-Liste
Essen/Geld
Öffnen die Kategorie-Liste
Einkaufen
Öffnen die Kategorie-Liste
Schönheit/Medizin
Öffnen die Kategorie-Liste
Stadt Diensten
Öffnen die Kategorie-Liste
Nützliche Diensten

Sehenswürdigkeiten rundum Petach Tikva

Alles über Petach Tikva, Israel - Besichtigungen, Touristenattraktionen, Architektur, Geschichte, Kultur und Küche. Planen Sie Ihre Reise mit OrangeSmile.com - Entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Petach Tikva, die schönsten Orte, die besten Rundfahrten und wo Sie erstaunliche Aussicht haben. Mit Hilfe dieses Reiseführers holen Sie in kurzer Zeit das Beste aus Ihrer Reise nach Petach Tikva.
OrangeSmile.com - Online-Reisebuchungsexperte, der zuverlässige Mietwagen- und Hotelbuchungsdienstleistungen anbietet. Wir verfügen über mehr als 25.000 Reiseziele mit 15.000 Mietbüros und 900.000 Hotels weltweit.
Sicherer Server
Hauptbüro
ESP 401, Eindhoven
5633 AJ, Niederlande
+31 40 40 150 44


Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Unter der Leitung der IVRA Holding B.V. - Registriert in der Handelskammer (KvK), The Netherlands No. 17237018