OrangeSmile Tours Der Reiseführer durch 1200+ Städte der Welt

Nigeria Sehenswürdigkeiten. Reiseführer - Attraktionen, Sehenswürdigkeiten, Natur und touristische Orte

  Nigeria, eines der größten afrikanischen Länder, zieht Reisende mit seinen wilden Savannen, tropischen Wäldern und seiner reichen Tierwelt an. Das moderne Nigeria hat sowohl lebendige als auch sich aktiv entwickelnde Städte und abgelegene Gebiete, in denen Ureinwohnerstämme leben. Das afrikanische Land ist eines der multinationalsten der Welt - mehr als 200 verschiedene Nationalitäten leben auf dem Territorium Nigerias und alle sprechen ihre unterschiedlichen Dialekte. Es ist schwer vorstellbar, wie vielschichtig und vielfältig die Kultur dieses Landes ist.
Erste Anzeichen menschlicher Aktivitäten auf dem Gebiet des modernen Nigeria gehen auf das 7. bis 8. Jahrhundert vor Christus zurück. Wissenschaftler glauben, dass genau hier vor 3.000 Jahren die alte Nok-Zivilisation einer frühen Eisenzeit erschien. Diese wunderbare Zivilisation verschwand auf mysteriöse Weise und hinterließ nur mehrere Terrakotta-Statuen. Später bewohnten die nomadischen Yoruba diese Region und bildeten mehrere frühe Staaten.
Im 11. Jahrhundert entstand im Gebiet des modernen Nigeria das alte Kanem-Bornu-Reich. Arabische Kaufleute haben dieses Land in vielerlei Hinsicht geprägt. Ihre Kultur ermutigte lokale Stämme, Muslime zu werden. Das Kanem-Bornu-Reich bestand bis zum 14. Jahrhundert. Im 15. Jahrhundert erreichten portugiesische Entdecker erstmals die Küste des Golfs von Guinea. Später gründeten sie den Handel mit lokalen Stammesreichen. Das Auftreten der Europäer brachte nicht die Kolonialisierung mit all ihren harten Folgen wie in vielen anderen Ländern. Nigeria wurde viel später, 1885, eine Kolonie des Vereinigten Königreichs. Diese Periode markiert die aktive Entwicklung des Landes. In Nigeria tauchten Ölpumpen, der Bau von Eisenbahnen und neue Städte auf. Das Land wurde 1960 unabhängig. Copyright www.orangesmile.com
Die Hauptstadt des Landes, Abuja, ist eine der modernsten Städte in Nigeria. Abuja wurde 1828 gegründet. In der heutigen Zeit befinden sich hier die wichtigsten Behörden des Landes und die Residenz des Präsidenten. Es ist sehr interessant, schöne moderne Straßen zu erkunden, wunderschöne Gebäude zu bewundern und mehrere interessante Museen zu besuchen, die der Kultur und den Traditionen des Landes gewidmet sind.
Die Hafenstadt Lagos ist die ehemalige Hauptstadt des Landes. Dies ist ein wunderbarer Ort, der Touristen mit seiner lebendigen Atmosphäre und zahlreichen Sehenswürdigkeiten anzieht. Die Wohlstandsperiode der Stadt fiel auf die Kolonialzeit. Heutzutage erinnern schöne Kirchen an diese Zeit. Übrigens dienen die örtlichen Kirchen jeden Sonntag schönen Messen. In Lagos ist es auch interessant, das Nationalmuseum sowie Märkte und Handwerksbetriebe zu besuchen.
Kano ist eine der ältesten Städte des Landes. Es hat ein gut erhaltenes historisches Viertel mit wunderschönen Palästen und alten Schutzgebäuden. Das alte Kofar Mata Tor ist ein symbolischer Eingang zur Altstadt. Der Emir-Palast ist ohne Zweifel eines der schönsten architektonischen Wahrzeichen in Kano. Vergessen Sie nicht, den Kurmi-Markt zu besuchen und interessante handgemachte Souvenirs zu kaufen, nachdem Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt erkundet haben.
Nigeria ist reich an Naturattraktionen aller Art. Der Yankari-Nationalpark befindet sich im Nordosten des Landes. Dies ist ein wunderbarer Ort, um wilde Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Touristen können auch lokale heiße Quellen besuchen und endlose Savannen in einem Geländewagen erkunden. Seit mehr als tausend Jahren gibt es auf dem Gebiet des Naturschutzgebiets keine Siedlung mehr, und diese Tatsache hat dazu beigetragen, die Einzigartigkeit dieses Gebiets zu bewahren.
Das Jos-Plateau ist ein weiteres wunderbares Wahrzeichen, das sehr interessant zu erkunden ist. Das Plateau wurde berühmt durch die ungewöhnlichen Felsformationen. Da undurchdringliche grüne Dschungel fast ein ganzes Gebiet des Plateaus einnehmen, sehen von grüner Flora umgebene Felsen besonders spektakulär aus. Auf den ersten Blick fühlt es sich an, als wären die Felsen von Menschenhand geschaffen, weil ihre flachen Spitzen gleich aussehen. Die Felsen hatten jedoch aufgrund des Windes eine ähnliche Form.
In Lagos gibt es einen großen internationalen Flughafen, auf dem täglich Flüge aus verschiedenen europäischen und afrikanischen Städten angeboten werden. British Airways bietet Flüge von London nach Lagos an, und Flugzeuge der Lufthansa verbinden die Stadt mit Frankfurt. Es gibt auch regelmäßige Flüge nach Lagos von Madrid, Amsterdam, Paris, Rom und Istanbul. In den letzten Jahren ist auch die Anzahl der Flüge von Dubai und Doha deutlich gestiegen. Nigeria hat eine Eisenbahnverbindung mit dem Tschad und Kamerun, aber diese Züge sind nicht regelmäßig und können verspätet sein.

Berühmte und einzigartige Orte in Nigeria aus unserer Rezension

Slums von Makoko

Aus der Serie “Die extremsten Siedlungen der Welt”
  Die extremste Siedlung in Nigeria ist der Makoko Slum. Viele Teile davon sind unter dem inoffiziellen Namen, dem Schwarzen Venedig bekannt. Makoko ist eines der Gebiete von Lagos, es grenzt an die modernsten und modernsten Bezirke der Stadt mit Banken und Bürozentren. Das Schwarze Venedig besteht aus wenigen Straßen, die direkt über dem Wasser gebaut sind. Die Menschen hier leben in Holzhütten. Nur ein Auftauchen dieser Strukturen könnte in Schrecken versinken. Es scheint, dass baufällige Holzhäuser jederzeit ins Wasser kollabieren können.

Es war einmal ein blühendes Fischerdorf, das die gesamte Stadt mit Meeresfrüchten versorgte. Mit der Zeit wurde das Wasser vor der Küste stark verschmutzt. Heute ist Wasser mit einem scharfen Geruch nicht zum Angeln geeignet. Laut … Weiterlesen
Länderkarten Landkarten von Nigeria
Autovermietung am OrangeSmile.com Autovermietung in Nigeria
Karte der Regionen Karte der Regionen in Nigeria

Saudi-Arabien eröffnet 38 Hotels in Diriyah

Diriyah ist eines der ersten Megaprojekte in Saudi-Arabien. Hotels und andere Infrastruktur werden im nächsten Jahr eröffnet, und alle Arbeiten werden voraussichtlich 2026 abgeschlossen sein. Die ersten 18 Restaurants in Bujairi Terrace werden bereits Anfang 2022 ihren Betrieb aufnehmen. Lesen

30.05.2024

Besichtigungen in beliebten Städten in Nigeria

Abuja
Abuja ist eher ein politisches und administratives Zentrum des Landes als sein kulturelles Herz. Wie die Politiker sagen, ist Abuja der Geburtsort von Gesetzen und Vorschriften. Es gibt nicht viele Industrieobjekte in der Stadt, und diese Tatsache wirkt sich günstig auf die Umwelt der Region aus. Abuja ist eine der am schnellsten wachsenden Städte der Welt und war im Zeitraum von 2000 bis 2010 die am schnellsten wachsende Stadt der Welt. Die Einwohnerzahl der Stadt betrug 2011 mehr als 1 … Lesen

Karte von Stadtführer zu Städten in Nigeria

Adresse / Ziele Stadt / Region Land Im Radius, km
 Kategorien von touristischen Objekten zu suchen
Hotels & Mietwagen
Mietwagen Punkte
0 Stern
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Touristische Orte
Kunst Galerien
Kirchen/Tempel
Museen
Schlösser
Denkmäler
Touristische-Zonen
Sehenswürdigkeiten
Unterhaltungen
Freizeitparks
Kasino
Theater/Kino
Disko/Club
Parks
Zoo
Aqua Parks
Transport
Flughäfen
Bahnhöfe
Bus-Stationen
Metro
Parkplatz
Tankstellen
Häfen/Fähren
Öffnen die Kategorie-Liste
Gesundheit/Sport
Öffnen die Kategorie-Liste
Essen/Geld
Öffnen die Kategorie-Liste
Einkaufen
Öffnen die Kategorie-Liste
Schönheit/Medizin
Öffnen die Kategorie-Liste
Stadt Diensten
Öffnen die Kategorie-Liste
Nützliche Diensten
OrangeSmile.com - Online-Reisebuchungsexperte, der zuverlässige Mietwagen- und Hotelbuchungsdienstleistungen anbietet. Wir verfügen über mehr als 25.000 Reiseziele mit 15.000 Mietbüros und 900.000 Hotels weltweit.
Sicherer Server
Hauptbüro
Weegschaalstraat 3, Eindhoven
5632 CW, Niederlande
+31 40 40 150 44


Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung und Cookies | Über uns
Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Unter der Leitung der IVRA Holding B.V. - Registriert in der Handelskammer (KvK), The Netherlands No. 17237018