OrangeSmile Tours Der Reiseführer durch 1200+ Städte der Welt

Haiti Sehenswürdigkeiten. Reiseführer - Attraktionen, Sehenswürdigkeiten, Natur und touristische Orte

  Einige der schönsten Strände mit weißem Sand der Welt, einzigartigen Naturschutzgebieten mit seltenen Orchideenarten und einzigartiger Natur, die eine unnachahmliche Kombination aus französischen und spanischen Traditionen darstellt - die Republik Haiti kann keinen Touristen gleichgültig lassen. Das Land liegt auf dem Teil der Insel Hispaniola, der ein sehr unterschiedliches Gelände hat, und so verwandeln sich undurchdringliche Berge hier schnell in weitläufige Täler. Die Tourismusbranche hat vor nicht allzu langer Zeit begonnen, sich zu entwickeln, so dass es noch nicht viele ausländische Touristen an den örtlichen Stränden gibt.
Christoph Kolumbus war der erste Entdecker der Insel. Er landete 1492 an der Küste. Einige Jahre später begannen die Spanier mit der aktiven Kolonisierung von Haiti. Ein Teil der Insel wurde in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts ein französisches Territorium. Während der Kolonialisierung zerstörten Invasoren fast alle indigenen Stämme, die zuvor auf der Insel lebten. Sklaven aus afrikanischen Ländern wurden die Hauptbewohner von Haiti.
Das Land wurde bereits 1825 von Frankreich unabhängig, aber dies brachte dem Land keinen Frieden und keine Stabilität. Haiti litt ständig unter den Veränderungen und Protesten des neuen Regimes. Das Erscheinen der neuen Verfassung im Jahr 1987 trug zur Stabilisierung der Situation bei. Das moderne Haiti versucht, seine touristische Infrastruktur auszubauen, und Naturdenkmäler von unglaublicher Schönheit bleiben der Hauptschatz des kleinen Landes. Copyright www.orangesmile.com
Fans architektonischer Sehenswürdigkeiten werden es interessant finden, Cap Haitien zu besuchen. Diese Kolonialstadt wurde 1670 von den Franzosen gegründet. Ende des 17. Jahrhunderts wurde sie zur Hauptstadt des Landes. Die Stadt hat noch viele wichtige Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung, wie den Sans-Souci-Palast in der Stadt Milot und die grandiose Citadelle Laferrière, eine der größten Festungen Amerikas.
Port-au-Prince ist derzeit die Hauptstadt des Landes. Es wurde etwas später, im Jahre 1749, gegründet. Diese Stadt liegt an einem unglaublich schönen Ort am Golf von Gonave. Wenn Sie die Stadt vom Wasser aus betrachten, werden Sie feststellen, dass sie eine Form hat, die an ein Amphitheater erinnert. Es gibt komfortable Wohngebiete auf den Hügeln, während der kommerzielle Teil der Stadt näher an der Küste liegt. Diese Stadt zieht Touristen mit ihrer einzigartigen Kolonialarchitektur an. Daneben gibt es mehrere ausgezeichnete Hotels.
Träumen Sie davon, einige der schönsten Strände der Welt zu besuchen? Wenn ja, dann vergessen Sie nicht, Labadee zu besuchen, das weithin als eine der malerischsten Regionen Haitis anerkannt ist. Dieser Teil der Insel hat wundervolle Strände mit weichem weißem Sand und dichten tropischen Dschungeln, die nahe am Wasser wachsen. Es gibt interessante Geschäfte, Restaurants und Souvenirwerkstätten in der Nähe beliebter Strände. Kurz gesagt, ein Urlaub in diesem Resort wird niemals langweilig.
Der Etang Saumatre See ist ein herausragendes Naturdenkmal. Die Größe dieses Sees beträgt 170 Quadratkilometer. An seinen Ufern leben mehr als hundert verschiedene Vogelarten. Übrigens können Besucher hier liebenswürdige Flamingos sehen. Krokodile sind die Hauptbewohner im See. Da dieses Raubtier in der Region weit verbreitet ist, können Touristen Etang Saumatre nur zusammen mit einem Führer besuchen. Touristen können an interessanten Bootsausflügen, Spaziergängen entlang des Sees und sogar Tauchtouren teilnehmen.
Die malerische Stadt Petion-Ville wird typischerweise als ein großes architektonisches Wahrzeichen beschrieben. Es wurde 1831 gegründet. Die Stadt liegt in Küstennähe auf einer Bergrutsche. Die kleinen Fassaden der Häuser in Petion-Ville sind in allen Farben des Regenbogens gestrichen. Wenn Sie durch die Straßen der Stadt gehen, werden Sie kaum zwei Häuser finden, die gleich aussehen. Neben der einzigartigen Architektur ist die farbenfrohe Stadt berühmt für ihre zahlreichen Restaurants mit nationaler Küche und lauten Unterhaltungsmöglichkeiten.
Der Pic Macaya National Park wurde 1983 in Haiti gegründet. Dieser Park ist vor allem für seine wunderschönen Wälder bekannt. Der Park erhielt seinen Namen nach dem Mount Macaya, der sich im zentralen Teil des Naturschutzgebiets befindet. Die Höhe der Montierung beträgt 2.347 Meter. Neben exotischen Pflanzen können in diesem Park seltene Vögel und andere typische Tiere beobachtet werden.
Es gibt zwei internationale Flughäfen in Haiti, die Flüge aus europäischen Ländern akzeptieren. Zum Beispiel können Touristen Haiti von Paris aus erreichen, wenn sie die Dienste von Air Caraïbes in Anspruch nehmen. Es gibt auch Flüge nach Haiti von New York, Miami, Santo-Domingo, Panama, Kingston und Havanna. Es ist möglich, mit dem Bus aus der Dominikanischen Republik in das Land einzureisen - diese beiden Nachbarländer haben eine regelmäßige Busverbindung. Täglich fahren Caribe Tours-Busse von Santo-Domingo in die Hauptstadt. Der Ticketpreis beträgt rund 60 Dollar.
Länderkarten Landkarten von Haiti
Autovermietung am OrangeSmile.com Autovermietung in Haiti
Karte der Regionen Karte der Regionen in Haiti
Karte der Erleichterung Reliefkarte von Haiti

IHG wird mit seiner Hotelmarke Kimpton in Ungarn debütieren

Obwohl das Kimpton Hotel in Budapest das erste Haus des Landes sein wird, ist IHG bereits in Ungarn präsent, darunter das Crowne Plaza Budapest, die jüngste Eröffnung des berühmten Hoteliers. Neben diesem Hotel betreibt IHG drei Hotels in Ungarn unter der oben genannten Marke Crowne Plaza Hotels & Resorts, InterContinental Hotels & Resorts und Holiday Inn Hotels & Resorts. Zwei weitere Hotels befinden sich derzeit im Bau und werden in den kommenden Jahren eröffnet. Lesen

07.12.2021

Besichtigungen in beliebten Städten in Haiti

Cap-Haitien
Die Franzosen gründeten 1670 Cap-Haitien. Bis 1804, als das Land unabhängig wurde, hatte diese Stadt einen anderen Namen - Cap Français. Die Stadt war bis zum Ende des 18. Jahrhunderts die Hauptstadt der französischen Kolonie Saint-Domingue. Während der Krise der Beziehungen zu Frankreich und dem Beginn des Bürgerkriegs in den Vereinigten Staaten versuchten amerikanische Truppen, Cap-Haitien zu erobern. Infolgedessen wurde die Altstadt zu Beginn des 19. Jahrhunderts bei einem langen … Lesen

Karte von Stadtführer zu Städten in Haiti

Adresse / Ziele Stadt / Region Land Im Radius, km
 Kategorien von touristischen Objekten zu suchen
Hotels & Mietwagen
Mietwagen Punkte
0 Stern
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Touristische Orte
Kunst Galerien
Kirchen/Tempel
Museen
Schlösser
Denkmäler
Touristische-Zonen
Sehenswürdigkeiten
Unterhaltungen
Freizeitparks
Kasino
Theater/Kino
Disko/Club
Parks
Zoo
Aqua Parks
Transport
Flughäfen
Bahnhöfe
Bus-Stationen
Metro
Parkplatz
Tankstellen
Häfen/Fähren
Öffnen die Kategorie-Liste
Gesundheit/Sport
Öffnen die Kategorie-Liste
Essen/Geld
Öffnen die Kategorie-Liste
Einkaufen
Öffnen die Kategorie-Liste
Schönheit/Medizin
Öffnen die Kategorie-Liste
Stadt Diensten
Öffnen die Kategorie-Liste
Nützliche Diensten
OrangeSmile.com - Online-Reisebuchungsexperte, der zuverlässige Mietwagen- und Hotelbuchungsdienstleistungen anbietet. Wir verfügen über mehr als 25.000 Reiseziele mit 15.000 Mietbüros und 900.000 Hotels weltweit.
Sicherer Server
Hauptbüro
Weegschaalstraat 3, Eindhoven
5632 CW, Niederlande
+31 40 40 150 44


Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung und Cookies | Über uns
Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Unter der Leitung der IVRA Holding B.V. - Registriert in der Handelskammer (KvK), The Netherlands No. 17237018