OrangeSmile Tours Der Reiseführer durch 1200+ Städte der Welt
Spanien

Kultur in Spanien. Sehenswürdigkeiten - Museen, Tempels, Schlösser und Paläste

  Spanien ist ein kulturreiches Land. Es gibt mehr als 40 Objekte der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Das Land wurde unter dem Einfluss von drei religiösen Bekenntnissen - Christentum, Islam und Judentum - erbaut und entwickelt, die die materielle und spirituelle Kultur beeinflussten. Es gibt eine große Anzahl von Museen in Spanien. Das größte von ihnen, das Prado Museum, befindet sich in Madrid. Das Gebäude, in dem es sich befindet, wurde im 18. Jahrhundert erbaut. Das ist ein Denkmal des Klassizismus. Die Sammlung des Kunstmuseums umfasst Werke von El Greco, Velasquez, Bosch, Botticelli, Raffael, Tizian, Bassano und Rubens. Die Mauern des Museums besitzen eine einzigartige Sammlung, die zu den 20 meistbesuchten Europas gehört.
  Spanien ist ein pulsierendes Land mit ausdrucksstarken Bewohnern, die gerne Stereotypen brechen und ungewöhnliche Entscheidungen treffen. …
Öffnen
Unweit des Prado-Museums befinden sich zwei weitere ikonische Museen, das Thyssen-Bornemisza-Museum und das Reina Sofia Museum. Zusammen schaffen sie ein goldenes Dreieck der Kunst der Hauptstadt. Das Thyssen-Bornemisza Museum bietet eine Sammlung von Gemälden der berühmtesten Künstler vom 13. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Dazu gehören Memling, Holbein, Monet, Renoir, Degas, Picasso, Dali und Chagall. Das Museum der Königin Sofia beherbergt Gemälde von Künstlern des 20. Jahrhunderts. Die berühmteste von ihnen ist die Guernica von Picasso. Es gibt auch das Maritime Museum, das Museum of America, das Museum des Jamon, National Anthropological, Archäologische Museen und das Museum der Romantik in Madrid.
Ein weiteres Zentrum der Kultur des Landes ist die Hauptstadt von Katalonien, Barcelona. Die berühmtesten und grandiosesten architektonischen Strukturen befinden sich dort. Sie werden hauptsächlich vom legendären Architekten Antonio Gaudi geschaffen. Der Tempel der Heiligen Familie oder Sagrada Familia ist ein wahres Wahrzeichen der Stadt und eines ihrer Wahrzeichen. Der Bau des Tempels begann 1882. Es hört nicht auf, bis jetzt. Alle Elemente im Gebäude haben eine tief religiöse Bedeutung. Das Gebäude wird von zahlreichen Türmen gekrönt. Andere, nicht weniger wirksame Bauten von Gaudi sind das Haus des Batlló und des Mila-Hauses. Im Haus von Batlló findet der Reisende keine gerade Linie, denn Gaudi war von der Gestalt eines riesigen Drachen inspiriert. Mila House gehört zu einer privaten Organisation. Heute beherbergt es regelmäßig Ausstellungen. Copyright www.orangesmile.com
  Spanien hat die besondere Stilvorstellung, aufgrund derer die Innenräume mancher Hotels wirklich unsere Vorstellungskraft überraschen …
Öffnen
Neben der Erkundung des Erbes von Gaudi warten viele neue kulturelle Entdeckungen auf Touristen in Barcelona. Das Nationalmuseum für Kunst von Katalonien befindet sich im luxuriösen Nationalpalast. Es hat die reichsten Sammlungen von Gemälden, Gravuren, Fresken und Münzen. Das Pablo Picasso Museum befindet sich im antiken Stadtpalast. es hat eine einzigartige Sammlung, die vom Freund des Künstlers gespendet wurde. Das spanische Dorf auf 42 Quadratkilometer, schafft die Atmosphäre des Agrar-Spanien. Das gotische Viertel, das sich im alten Teil der Stadt befindet, ist ein Gebäudekomplex aus dem 14. bis 15. Jahrhundert. Die Hauptattraktion sind die Kathedrale des Hl. Kreuzes und die Heilige Eulalia aus dem 13. Jahrhundert sowie der königliche Platz, die Basilika von La Merce und die gotische Kirche Santa Maria del Pi.
In Valencia können Reisende die Stadt der Künste und der Wissenschaften besuchen. Dieser architektonische Komplex befindet sich auf dem Grund eines abgelegenen Flusses. Es umfasst ein wissenschaftliches Museum, ein Opernhaus und eine Bühne für Aufführungen, ein Planetarium und einen ozeanographischen Park. Das Museum der schönen Künste von Valencia hat eine der reichsten Gemäldesammlungen im ganzen Land. Wie die meisten berühmten Museen in Spanien, ist es in einem alten Gebäude mit erstaunlicher Architektur untergebracht. Eines der berühmtesten Gemälde in der Sammlung ist Johannes der Täufer von El Greco. Es ist in Valencia, in der gotischen Kathedrale, dass die Tasse gehalten wird, die offiziell von der katholischen Kirche als der Heilige Gral anerkannt wird.
  Die Elite-Erholung ist eine weitere geforderte Option in Spanien. Einer der luxuriösesten Orte ist das Hotel auf der privaten Insel Tagomago …
Öffnen
Denkmäler der mittelalterlichen Architektur, historische Gebäude sind am häufigsten in Alicante zu finden. Die Festung von Santa Barbara ist auf dem Berg im Herzen der Stadt. Zu verschiedenen Zeiten gehörte es den Mauren, den Spaniern und sogar den Engländern. In der Nähe gibt es viele andere Burgen, darunter Santa Pola, Forna, Montemar und Bjar. Tarragona kann mit Denkmälern des Römischen Reiches rühmen. Das römische Amphitheater wurde um das 2. Jahrhundert erbaut; es beherbergte Schlachten, Aufführungen und öffentliche Hinrichtungen. Im römischen Museum können Touristen mehr als 25.000 antike Exponate bewundern. Sie können diese und andere Attraktionen vom mediterranen Balkon aus betrachten, der einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und ihre Umgebung bietet.
Spanien: Kapiteln aus den Reiseführer 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24

Fantastische Stadtrundfahrten und Ausflüge in Spanien

Referenzen
Karte von allen Kunstmuseen
Kunstgalerien in Spanien
♥   Kunstmuseum 'Barcelona Museum of Contemporary Art' Barcelona. Auf der Karte   Fotos
♥   Kunstmuseum 'Bilbao Fine Arts Museum' Bilbao. Auf der Karte   Fotos
♥   Kunstmuseum 'Casa y Museo El Greco' Toledo. Auf der Karte   Fotos
♥   Kunstmuseum 'Dalí Theatre and Museum' Figueres. Auf der Karte   Fotos
♥   Kunstmuseum 'El Escorial' San Lorenzo de El Escorial. Auf der Karte   Fotos
Karte von allen Kirchen
Kathedralen und Basiliken in Spanien
♥   Catedral de Nuestro Señor San Salvador, Jerez de la Frontera. Auf der Karte   Fotos
♥   Catedral de la Anunciación, Granada. Auf der Karte   Fotos
♥   Catedral de Nuestra Señora de la Merced, Huelva. Auf der Karte   Fotos
♥   Catedral de Nuestra Señora de la Anunciación, Guadix. Auf der Karte   Fotos
♥   Catedral de Nuestra Señora de la Asunción, Córdoba. Auf der Karte   Fotos
♥   Catedral de la Asunción de la Virgen, Baeza. Auf der Karte   Fotos
♥   Concatedral de San Nicolás de Bari, Alicante. Auf der Karte   Fotos
Karte von allen Palästen
Paläste in Spanien
♥   Palast 'Alcázar of Segovia' . Auf der Karte   Fotos
♥   Palast 'Archbishop’s Palace of Alcalá de Henares' . Auf der Karte   Fotos
♥   Palast 'Buenavista Palace' . Auf der Karte   Fotos
♥   Palast 'Casa Salazar' . Auf der Karte   Fotos
♥   Palast 'Casa Solans' . Auf der Karte   Fotos
Länderkarten Landkarten von Spanien
Autovermietung am OrangeSmile.com Autovermietung in Spanien

Top kulturelle Standorte in Spanien: Denkmäler, Theaters und Kirchen

Almudena-Kathedrale, Madrid

Lage auf der Karte:   Fotogalerie:   Interessante Fakten:
»   Almudena-Kathedrale ist mit der Statue der Heiligen Jungfrau von Almudena verziert, die auch die Statue der Gesegneten Jungfrau genannt wird, die der Schutzpatron der spanischen Hauptstadt ist.
»  Nach der Legende wurde hier die Gestalt der Jungfrau Maria in der Mauer einer alten arabischen Festung gefunden, und die Kathedrale wurde an dieser Stelle gebaut. Almudena wird aus dem arabischen übersetzt als 'die Festung'.
»  Der Hauptaltar der Kathedrale von Granada ist aus grünem Marmor.
»  Nach der Legende wurde die Statue der Gesegneten Jungfrau Almudena durch den Apostel Jakobus, der den christlichen Glauben an die Pyrenäen im 1. Jahrhundert predigte, nach Spanien gebracht.
»  Die Schatulle, die die Reste von St. Isidro enthält, wird in einem Kanal unter dem Altar gehalten.

Kathedrale von Barcelona, Barcelona

Lage auf der Karte:   Fotogalerie:   Interessante Fakten:
»   Die Kathedrale von Barcelona ist der Heiligen Eulalia gewidmet, ein junges Mädchen, das für den christlichen Glauben gefoltert und gepeinigt wurde.
»  Das ist das wichtigste religiöse Gebäude in Barcelona.
»  Die wertvollste Reliquie der Kathedrale von Barcelona sind Reliquien des Heiligen Eulalien, die unter dem Hauptaltar begraben sind. Wenn du die 50-Cent-Münze in den Schlitz drückst, wird der Sarkophag mit Feuer anzünden.
»  Der gemalte hölzerne Sarkophag steht auf dem Stand an der Südwand. Nach der Legende gehört es Ramon Berenguer I, Graf von Barcelona und seine Frau.
»  Die Kapelle speichert das verehrtes Bild Christi, den Heiligen Christus von Lepanto, das auf dem Schiff von Juan von Österreich in der Schlacht von Lepanto war.

Sacred Heart Church, Barcelona

Lage auf der Karte:   Interessante Fakten: »   Die Kirche des Heiligen Herzens liegt an der Spitze von Tibidabo und ist von jedem Punkt von Barcelona aus sichtbar. Über dem Tempel steht die Christusstatue, die die ganze Welt umgibt.
»  Die Kirche des Heiligen Herzens ist im Moment das Gebäude, das aus mindestens zwei Teilen besteht. Der untere Teil sieht aus wie eine Festungsmauer (es ist aus Montjuic-Stein gebaut), und der obere ist eine Kirche im gotischen Revival-Stil.
»  Aufgrund der Tatsache, dass die Fassade des Tempels in besonderer Weise gebaut wird, scheint es, dass das Gebäude direkt zum Himmel neigt. Der Gebäude der Kirche ist mit prächtigen Statuen der Apostel, der Jungfrau Maria und Schutzheiligen von Katalonien verziert.
»  Der Platz für die Erektion wurde nicht gelegentlich gewählt, da der Name des Berges Tibidabo aus der lateinischen Phrase 'geben Sie' und ist eine Schnur des Evangeliums. Es bedeutet alle irdischen Freuden und Reichtum, wenn Satan Christus versucht hat.

Hospital de la Santa Creu i Sant Pau, Barcelona

Lage auf der Karte:   Fotogalerie:   Interessante Fakten:
»   Das Hospital de Sant Pau ist der Krankenhauskomplex in Barcelona, ​​entworfen vom katalanischen Modernismus Architekten Lluis Domenech i Montaner. 1997 wurde der einzigartige Komplex von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.
»  Obwohl das heutige Gebäude aus dem 20. Jahrhundert stammt, wurde das Hospital de Sant Pau im Jahre 1401 durch die Kombination der sechs mittelalterlichen Kliniken von Barcelona gegründet. Im Jahr 1991 wurde es mit dem Kreuz von St. George von der Regierung von Katalonien vergeben.
»  Der Komplex besteht aus einem Hauptgebäude und 27 Pavillons. Alle Gebäude sind durch unterirdische Passagen verbunden, die für den Transport von Patienten angepasst sind.
»  Die Namen der besten Ärzte im Krankenhaus sind von Anfang an auf Fliesen an der Fassade des Hauptgebäudes zu sehen.
»  Symbole der Apostel wurden in der Gestaltung des Krankenhauses verwendet. Zum Beispiel ist der Stier das langsamste Tier, und der Löwe ist spiritueller, aber noch nicht fähig, die Idee Gottes zu verstehen.

Museo del Prado, Madrid

Lage auf der Karte:   Fotogalerie:   Interessante Fakten:
»   Das Prado Museum in Madrid ist eines der meistbesuchten Museen der Welt.
»  Prado verfügt über eine einzigartige Sammlung von spanischen, flämischen und italienischen Kunstmännern wie Velazquez, Goya, Bosch und Rubens.
»  Königin Isabel de Braganza war aktiv an der Entwicklung des Prado-Museums beteiligt.
»  Die Sammlung des Museums begann von den spanischen Königen seit der Herrschaft von Karl V. und seinem Sohn Philipp II.
»  Zum Zeitpunkt der Eröffnung besteht die Sammlung des Museums aus 311 Gemälden.

Museu Nacional d Art de Catalunya, Barcelona

Lage auf der Karte:   Fotogalerie:   Interessante Fakten:
»   Museu Nacional d Art de Catalunya wurde durch Fusion der Sammlungen des Museums für moderne Kunst und das Museum of Art of Catalonia geschaffen.
»  Die romanische Sammlung des Museums gilt als eines der komplettesten der Welt. Es wurde auf der Grundlage der einzigartigen romanischen Freskenabteilung gebildet; sie sind in einem angemessenen architektonischen hintergrund ausgesetzt.
»  Das ist das größte Museum von Katalonien und das wichtigste Zentrum der spanischen Malerei in der Welt.
»  Das Museum befindet sich am Fuße des Montjuic im Nationalpalast, der 1929 erbaut wurde.
»  Wenn Sie sich in die Geschichte eintauchen, dann können Sie sehen, dass dieses Museum 1934 eröffnet wurde. Allerdings hat der spanische Bürgerkrieg die Aktivitäten des Museums beeinflusst, und der später wurde geschlossen, nachdem er für nur etwa zwei Jahre existiert hatte.

Museum of Fine Arts, Sevilla

Lage auf der Karte:   Fotogalerie:   Interessante Fakten:
»   Das Museum der Schönen Künste ist das Kunstmuseum mit einer reichhaltigen Sammlung von Gemälden und Skulpturen.
»  Das Gebäude, das jetzt das Museum beherbergt, gehörte ursprünglich zum Kloster des Ordens von Merced Calzada de la Asuncion, das von Peter Nolasco in der Zeit von König Ferdinand III. Gegründet wurde.
»  Der interessanteste Teil des Gebäudes sind seine Höfe; Sevilla-Keramik wurde verwendet, um Galerien zu dekorieren.
»  Zunächst wurde die Sammlung des Museums aus Gemälden und Skulpturen aus den umliegenden Kirchen und Klöstern gebildet, so dass die religiöse Malerei im Museum weit verbreitet ist. Werke von Sevilla Künstler Malerei im Barock-Stil sind sehr häufig in der Sammlung.
»  Zur Zeit hat das Museum 14 Räume, in denen spanische mittelalterliche Kunst, Renaissance-Kunst, die Werke der großen Meister von Sevilla, die europäische Barockmalerei und andere vertreten sind.

Museum für Naturwissenschaften, Madrid

Lage auf der Karte:   Fotogalerie:   Interessante Fakten:
»   Museum of Natural Science verfügt über eine wichtige und einzigartige Sammlung von wissenschaftlichen Exemplaren der Natur. Der Veranstaltungsort entwickelt aktiv das Programm von Ausstellungen und Bildungsaktivitäten für alle Besucher.
»  Das Museum gilt als eines der größten Zentren im gesamten Mittelmeerraum und hat eine Sammlung von 6 Millionen Exponaten.
»  Im Jahre 1815 wurde das Museum umbenannt und wurde bekannt als das Königliche Museum für Naturwissenschaften.
»  Königliches Kabinett der Naturwissenschaften wurde während der Herrschaft von Carlos III. Gegründet, als der spanische Kaufmann Pedro Franco Dávila zugestimmt hatte, seine Sammlung von Altertümer an den spanischen König zu verkaufen.
»  Während des Spanischen Bürgerkrieges wurde das Museum in Madrid Bombenanschlägen schwer beschädigt und wurde für die Wiederherstellung geschlossen.

Kultur und Denkmäler in beliebten Städten von Spanien

Barcelona
Den leidenschaftlichen Musikliebhabern lohnt es sich unbedingt das Palace of Music zu besuchen, in dessen Saal man 1700 Besucher unterbringen kann. Das Gebäude des Palaces ist vom architektonischen Standpunkt von großem Interesse, und die eigenartige Ausstattung seines Saals im Jugendstil findet die höchste Anerkennung. Der Palace bleibt der Durchführungsort der allerlei Konzerte schon mehr als Jahrhundert. Unter den Architekturdenkmälern lohnt es sich auch das Haus Batlló (Casa Batllo), … Lesen
Madrid
Die Kunstkenner müssen unbedingt das Museum Lazaro Galdiano(Museo Lazaro Galdiano) besuchen, in 37 Zimmern sind unschätzbare Skulpturen, Gemälde, nationale Kostüme und Waffen ausgestellt. Das Museum liegt im Gebäude eines Villas des 19. Jahrhunderts, das selbst wertvoll ist. Unter architektonischen Bauwerken kann man auch Panteon de Goya aussondern. Der hervorragende Maler schmückte die Kuppel der Kapelle aus. In der Kirche gibt es auch alte Fresken, wo Goya einige Motive aus Erzählungen … Lesen
Sevilla
Die Kathedrale von Sevilla (Santa María de la Sede), an derer Stelle vor einigen Jahrhunderten eine schöne Moschee lag, ist eine wichtige religiöse Sehenswürdigkeit. Vom ersten Bauwerk ist nur der gemütliche Innenhof erhalten geblieben, der im Schatten der Apfelsinenbäume gebettet ist. Die Johanneskirche ist ein schönes gotisches Bauwerk, das Mitte des 17. Jahrhundert gebaut war. Der wichtigste Schmuck der Kirche ist die Skulptur, an der der Heilige Johannes und die Jungfrau Maria … Lesen
Benidorm
In der Stadt gibt es auch Naturschönheiten, zu denen auch der Berg Puig Campana gehört. Im Vergleich dazu scheinen sogar die höchsten Wolkenkratzer nur winzig. Malerische Vorgebirge eignen sich ideal für Spaziergänge. Exkursionsrouten gehen durch die attraktivsten Orte. Die Namen vieler historischen Straßen und Alleen sind: Uruguay Prospekt, Beijing-Straße, Mittelmeer-Allee – auf jeder Straße gibt es historische Gebäude, schöne Restaurants und Geschäfte. Wenn man auf der Straße … Lesen
Granada
Eine nicht weniger interessante architektonische Sehenswürdigkeit ist die Arabische Mauer. Der Ring der bis zum heutigen Tag perfekt erhalten gebliebenen Mauern beginnt in der Nähe des Platzes Triunfo. Die Mauer ist mit kunstvoller Malerei und Bildhauerei verziert, die einen Eindruck von der Größe der Kultur der frühen Siedler der Stadt vermittelt, die hier im 9. Jahrhundert lebten. Auf dem oben erwähnten Platz befindet sich auch ein interessantes Ausflugsziel – das Tor Puerta de Elvira, … Lesen
Valencia
Eine markante städtische Sehenswürdigkeit ist das Serranos-Tor, das im frühen 13. Jahrhundert gebaut wurde. Es dient als ein symbolischer Eingang zur Straße mit dem gleichen Namen, ursprünglich gehörte das Tor zu einem massiven System von Befestigungsanlagen. Alle Gebäude und die Stadtmauern wurden im 14. Jahrhundert zerstört, deswegen erinnert nur das Serranos-Tor heutzutage an die majestätischen Bauten. Die Urlauber sollten auf jeden Fall das Wissenschaftszentrum besuchen, das sich … Lesen

Karte von kulturellen und historischen Standorten in Spanien

OrangeSmile.com - Online-Reisebuchungsexperte, der zuverlässige Mietwagen- und Hotelbuchungsdienstleistungen anbietet. Wir verfügen über mehr als 25.000 Reiseziele mit 15.000 Mietbüros und 900.000 Hotels weltweit.
Sicherer Server
Hauptbüro
ESP 401, Eindhoven
5633 AJ, Niederlande
+31 40 40 150 44


Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Unter der Leitung der IVRA Holding B.V. - Registriert in der Handelskammer (KvK), The Netherlands No. 17237018