OrangeSmile Tours Der Reiseführer durch 1200+ Städte der Welt
Schweiz

Reisen durch Schweiz - Straßen, Flughäfen, Eisenbahn, Busverkehr

Zurich Waterfront   Die Schweiz hat eine ziemlich raue Erleichterung, aber die Verkehrsinfrastruktur im Land ist gut entwickelt. Zugleich gilt der Transport weltweit als einer der Besten. Die Schweizer lieben Pünktlichkeit und Ordnung, deshalb hat kein Tourist Probleme mit dem Transport. Die beliebteste Option, um das Land zu reisen, ist der öffentliche Verkehr. Dies gilt vor allem in Bergregionen, wo unerfahrene Touristen oft von steilen Serpentinen erschreckt werden. Die Busse fahren streng im Zeitplan und die Routen werden zu den unzugänglichsten Punkten der Skigebiete verlegt. An jeder Haltestelle gibt es einen Fahrplan für Busse und Straßenbahnen. Es gibt Trolleybusse in Großstädten wie Genf, Zürich, Lugano und andere. In der Schweiz gibt es ein strenges System zur Überwachung der Tickets. Blinde werden mit großen Geldstrafen bestraft. Sie können in jedem Bereich ein Taxi rufen.
  Die Haupttätigkeit in der Schweiz ist der Skitourismus. Mehr als 60 Prozent des Territoriums des Landes sind von den Schweizer Alpen besetzt. …
Öffnen
Die erste Eisenbahn in Europa ist in der Schweiz erschienen. Bis heute gilt es als eines der besten. Der Zugfahrplan ist hier genau abgestimmt. Auch wenn mehrere Transfers notwendig sind, muss der Passagier nicht mehr als 30 Minuten zwischen den Zügen warten. Absolut alle Städte der Schweiz sind mit der Bahn verbunden. Deshalb nutzen die meisten Touristen und Anwohner diese Art von Transport im Land. Einige Touristen, die nicht in Geld beschränkt sind, ziehen es vor, ein Auto zu mieten. Trotz der Größe des Landes gibt es viele großartige Autobahnen mit einer herrlichen Straßenoberfläche. Zur gleichen Zeit gibt es eine Gebühr für die Fahrt, die etwa 45 Franken beträgt. Der Luftverkehr im Land verdient auch ein Lob. Die größte Fluggesellschaft der Schweiz ist SWISS, aber darüber hinaus gibt es Dutzende privater. Die Busse fahren planmäßig zu jedem Flughafen. Der Luftverkehr ist nur bei Auslandsflügen unter Reisenden gefragt, da der Landverkehr in der Schweiz bereits gut entwickelt ist.
Trotz der Tatsache, dass es keinen Zugang zum Meer gibt, ist der Wassertransport hier weit verbreitet. Dies ist auf eine große Anzahl von Seen zurückzuführen. Um von einem Ufer des Sees zum anderen zu gelangen, werden normalerweise Fährverbindungen benutzt. Wenn Sie nur die malerischen Landschaften und die Seeoberfläche bewundern möchten, können Sie ein Ticket für Sightseeing-Boote kaufen. Sie fahren entlang der Seen in den größten Städten des Landes. Kassen befinden sich direkt an der Küste. Sie können auch ein Fahrrad in der Stadt fahren. Es gibt Fahrradwege, und der Zweiradverkehr kann in jeder Stadt gemietet werden. In Zürich und Genf ist der Fahrradverleih kostenlos. Auf diese Weise sorgen Städte für die Umwelt und jeder Mensch hat die Möglichkeit, sich schnell zu bewegen, ohne den öffentlichen Verkehr zu überlasten und die Stadt mit Autos zu verschmutzen.

Hauptflughäfen und Avia Verkehr

  Trotz der weitläufigen Dimensionen der Schweiz ist der Luftverkehr hier gut entwickelt. Es gibt internationale und nationale Flughäfen. Besonders beliebt sind Flüge in die Bergregionen. Der größte Flughafen des Landes ist in Zürich. Das ist der wichtigste Airhub für Schweizer Unternehmen. Seit 2011 ist hier ein neues internationales Terminal eröffnet worden. Heute bedient es etwa 25 Millionen Passagiere pro Jahr. Alle europäischen Fluggesellschaften sowie Amerikaner und Kanadier fliegen nach Zürich. In den letzten Jahren sind solche Flüge im Flugplan der Fluggesellschaften des Nahen Ostens und einiger asiatischer Länder erschienen. Der nächste, aber nicht zuletzt der Flughafen in Genf. Die meisten Flüge sind auf interregionale Bewegungen ausgerichtet. Die meisten Flüge am Flughafen Basel fliegen nach Deutschland und Frankreich. Copyright www.orangesmile.com
Luxushotels in Schweiz für weitgereiste Touristen.
Öffnen
Bern verfügt über den größten internationalen Flughafen des Landes. Seine Kapazität ist dem Flughafen in Zürich etwas unterlegen. Es gibt Banken, Wechselstuben, Restaurants und Cafés, einen Hotelreservierungsschalter, ein Postamt sowie verschiedene Organisationen, die geschäftliche Dienstleistungen anbieten. Der südliche Lufthafen von Sion ist bei Bergfahrern sehr beliebt. Der Hauptstrom von ausländischen Reisenden kommt dort für Winterferien an. Der höchste Flughafen ist Samedan. Es dient den teuersten Resorts des Landes. In allen Schweizer Flughäfen gibt es Duty-free-Shops, in denen Touristen alles kaufen können, von farbenfrohen Souvenirs bis hin zu alkoholischen Getränken und High-End-Markenparfums.

Eisenbahn, Bus, Wasserverkehr und Weiteres

  Der beliebteste Reisemodus in der Schweiz ist der öffentliche Verkehr. Trotz der Tatsache, dass der Hauptteil des Landes geschäftlich ist und Touristen sehr wohlhabend sind, weigern sich viele von ihnen, ihren eigenen Transport zu kaufen. Es geht nicht um das Sparen. Das Land bemüht sich eifrig, die Umwelt zu verbessern, fördert also den öffentlichen Verkehr und tut alles dafür, dass sich jeder Passagier so wohl wie möglich fühlt. Busse und Straßenbahnen fahren in jeder Stadt der Schweiz, auch in Bergregionen. Sie fahren streng nach Fahrplan, und Sie können es an jeder Station sehen. Es gibt Trolleybusse in Zürich, Genf, Bern, Lugano und anderen Großstädten. Es gibt auch U-Bahn in Lausanne, aber es wurde erst im Jahr 2008 eröffnet und ist weder bei der lokalen Bevölkerung noch bei Touristen beliebt.
  Menschen in der Schweiz schätzen und lieben schöne Dinge. Eine Reihe von eleganten und stilvollen Hotels erlauben es, Unterkünfte für jeden …
Öffnen
Zwischen dünn besiedelten Punkten fahren Busse. Sie heißen Post. Trotz der Tatsache, dass manchmal Busse völlig leer sind, gehen sie pünktlich und sind bereit, auch nur einen einzigen Passagier an den notwendigen Punkt der fernen Stadt zu liefern. Es ist möglich, auch in bergigen Gebieten ein Taxi zu buchen. Seien Sie gleichzeitig auf die recht hohen Preise gefasst. Sie nehmen abends und an Feiertagen deutlich zu. Wenn Sie gerne alles in Ihrer Hand haben, können Sie in einer der großen Städte ein Auto mieten. Trotz der Erleichterung hat die Schweiz viele Hochgeschwindigkeitspfade. Zuerst müssen Sie die Transportgebühr bezahlen, die ungefähr 45 Francs ist. Viele wählen einen Fahrradverleih; außerdem ist dieser Service in Genf und Zürich absolut kostenlos.
Die Eisenbahnkommunikation in der Schweiz ist zwischen allen Städten und Regionen etabliert. Züge sind so pünktlich wie möglich, und alle Shuttles sind genau aufeinander abgestimmt. Glacial Express und Golden Pass Routen sind sehr beliebt, weil sie durch die malerischsten Orte gelegt sind. Sie können auch mit dem Zug ins Ausland reisen. In der Schweiz gibt es viele Seen, daher ist der Wassertransport auch hier gefragt. Sie können Fähren benutzen, um von einem Ufer zum anderen zu gelangen. Kreuzfahrtschiffe und Boote fahren entlang der Seen.
  Die Schweizer sind sehr aufmerksam auf alles, was den kulturellen Wert des Landes darstellt, einschließlich der alten Gebäude, in denen oft …
Öffnen
Swiss Travel System ist in der Schweiz tätig. Es genießt eine unglaubliche Popularität unter Touristen. Dank dieses Systems können Sie Tickets für alle öffentlichen Verkehrsmittel in der Schweiz kaufen, wenn das Transportunternehmen mit diesem System arbeitet. Es ist möglich, ein Ticket zu kaufen, das für jeden Transport dient, einschließlich Flugzeug und Fähre. Mit einem solchen Ticket können Sie außerdem einige Museen und historische Plätze kostenlos besuchen. Bei der Wahl eines Tickets ist es notwendig, die zukünftige Reise zu bestimmen. Die ideale Option ist, eine Reisekarte für einen Monat zu erwerben. Familien können bestimmte Tickets kaufen, dank derer Kinder unter 16 Jahren den öffentlichen Verkehr kostenlos nutzen können. Es besteht die Möglichkeit, ein lokales Ticket zu erwerben, das innerhalb eines bestimmten Bereichs funktioniert. Es wird viel billiger und bequemer, wenn Sie nicht in verschiedene Städte der Schweiz reisen.
Schweiz: Kapiteln aus den Reiseführer 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19

Fantastische Stadtrundfahrten und Ausflüge in Schweiz

Guinness-Buch-würdige Orte in Schweiz

Landschaftswerbung von Tibits Restaurant

Aus der Serie “Kreative und unglaubliche Werbetafeln”
Unbedingt muss man auch die Landschaftswerbung erwähnen, die oft zum echten Meisterwerk der Landschaftskunst wird. Die Schweizer und die häufigen Gästen des Landes kennen die berühmten Tibits Restaurants, die auf die Vegetarier ausgerichtet sind. In den modernen Restaurants das frische, buchstäblich vor paar Minuten gepflückte Gemüse und Obst für das Kochen der Gerichte verwendet.

Um diese vorteilhafte Besonderheit des Restaurants zu betonen, waren die ungewöhnlichen Werbeinstallationen - die riesigen zum Baumstann befestigten Gabeln in verschiedenen Städten des Landes gestellt. Die Agentur Wirz/BBDO hat sich mit der Entwicklung der Werbecampagne beschäftigt. Die ungewöhnlichen Werbekonstruktionen waren in den populärsten Parks und den Handelsbezirken des Landes gestellt. ... Weiterlesen

Contra Damm

Aus der Serie “Die größten Dämme der Welt”
Eine Sehenswürdigkeit der staatlichen Bedeutung ist Contra Damm, der in der Schweiz gelegen ist. Der meisten Touristen kennen ihn unter dem inoffiziellen Namen - Verzasca Damm. Das einzigartige architektonische Bauwerk zieht schon seit langem die neugierigen Touristen und die Anhänger der aktiven Erholung heran. Der Dammbau hat mehr als vier Jahre gedauert und war im Jahre 1965 beendet. Der Damm, dessen Höhe 220 Meter bildet, war 1995 als Drehensstelle einer Episode des Filmes über James Bond gewählt.

"Die Rolle" des Damms im Film war ganz eindrucksvoll. Von Contra Damm ist der Agent 007 gesprungen, als hat damit Hundert Tausende Fans in diese Gegend herangezogen. Seitdem streben Tausende Menschen, den Sprung des Agenten zu wiederholen. Der Damm dient als Platz für Bunjee ... Weiterlesen
Alle einzigartigen Besichtigungen Schweiz
Länderkarten Landkarten von Schweiz
Autovermietung am OrangeSmile.com Autovermietung in Schweiz

Schweiz in Foto-Stream

Reisetipps für Städte von Schweiz

Zürich
3. Das Taxi ist nicht so teuer, das kann auch eine Alternative zum Bus sein. Der Preis erhöht sich nur am Abend. 4. Vor der Reise kann man die Kompatibilität aller Gerichte überprüfen. Die Spannung ist 220W. 5. Das Trinkgeld gibt man nur in großen Restaurants, in Bars und Cafés ist es besser nichts zu geben. … Lesen
Genf
2. Durch die Stadt ist es besser mit dem öffentlichen Verkehr zu fahren. Um mehr zu sparen, kauft man eine Fahrkarte, damit spart man bis zu 50%. 3. In der Stadt gibt es viele Fußgängerzonen, es lässt sich durch schöne Orte spazieren gehen. 4. Mehrere Bürger und Touristen ziehen allen Verkehrsmitteln Fahrrad … Lesen
Luzern
3. Die Touristen, die mit dem öffentlichen Verkehr fahren und verschiedene Exkursionen besuchen möchten, können die Karte Swiss Pass kaufen. Sie gewährt die kostenlose Fahrt mit dem öffentlichen Verkehr und den Rabatt beim Besuch verschiedener Exkursionen. Die Karte kann man im touristischen Büro und in einigen … Lesen
Interlaken
3. Das berühmte Geschäft Coop ist populär nicht nur bei Shoppingfans, sondern auch bei Feinschmeckern. In den Morgenstunden gibt es im Restaurant, das sich auf der zweiten Etage befindet, ein Frühstücksbuffet. Ein schönes Frühstück wird die Besucher etwa 11 Franken kosten. 4. Die populärsten Souvenirs, die … Lesen
Basel
3. Beim Besuch verschiedener Exkursionen bekommen Gruppen Rabatte, deswegen ist es besser, die städtischen Sehenswürdigkeiten in Gesellschaft von anderen Reisenden zu besichtigen. Einen Rabatt können auch Studenten und Rentner bekommen. 4. Wenn man einen langen Spaziergang machen möchte, ist es am besten, eine … Lesen
Locarno
3. Die sparsamen Touristen können außer den zahlreichen Restaurants und Cafés auch Bäckereien besuchen, die sich neben den großen Handelszentren befinden. Da kann man frische Backwaren und Salate mitnehmen. Die Speisenqualität in solchen Imbissen ist immer hoch. 4. Es wird empfohlen, die Exkursionen mit der … Lesen

Karte von Städten in Schweiz - Tipps

OrangeSmile.com - Online-Reisebuchungsexperte, der zuverlässige Mietwagen- und Hotelbuchungsdienstleistungen anbietet. Wir verfügen über mehr als 25.000 Reiseziele mit 15.000 Mietbüros und 900.000 Hotels weltweit.
Sicherer Server
Hauptbüro
ESP 401, Eindhoven
5633 AJ, Niederlande
+31 40 40 150 44


Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Unter der Leitung der IVRA Holding B.V. - Registriert in der Handelskammer (KvK), The Netherlands No. 17237018