OrangeSmile Tours Der Reiseführer durch 1200+ Städte der Welt
Philippinen

Reise-Ideen für Philippinen - einzigartige und Guinness-Buch-würdige Sehenswürdigkeiten

Diplomat Hotel

Aus der Serie “Die mysteriösesten Gebäude (Häuser, Paläste, Schlösser) der Welt”
Unter den einzigartigen Sehenswürdigkeiten Philippinen muss man das verlorene Hotel Diplomat erwähnen. Die Ortsbewohner wagen sich nicht sogar am Tag zum alten Gebäude anzukommen. Das schöne Gebäude war auf dem Gipfel des Dominikanischen Hügels in Bagio noch im Jahre 1911 aufgebaut und war ein Standort des Priesterseminars. Während des Zweiten Weltkrieges wurde es verwüstet und war danach von den japanischen Deserteurn als Unterstand verwendet. Während des Krieges war das Gebäude hundertmal mit Bomben belegt. Hier sind die zahlreichen Menschen ums Leben gekommen.
Im Jahre 1973 hat sich die Regierung entschieden, das Gebäude zu renovieren und ein Hotel da einzurichten. Die Gesellschaft Diplomat Hotels hat das zerstörte Gebäude unter Kontrolle gestellt. Die unerklärlichen Erscheinungen: die schrecklichen Schreie und die sich bewegenden Gegenstände, die Geräusche der laut knallenden Türen und der Explosionen haben die Mitarbeiter und die Gäste des Hotels von den ersten Tagen seiner Arbeit gestört. Der Verwalter des Hotels, Toni Agpaoa ist paar Jahre nach seiner Eröffnung gestorben. Seitdem steht das renovierte Gebäude leer. Obwohl die Menschen schon seit langem diese schreckliche Stelle verlassen haben, schrecken die Gespenster des Diplomat Hotels die Ortsbewohner immer noch. Nachts lebt das Gebäude im buchstäblichen Sinn auf. Darin kann man die Stimmen der Menschen hören, und die Türen im Hotel knallen so heftig, dass die Bewohner der nahegelegenen Häuser aufwachen. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Mayon

Aus der Serie “Die aktivsten Vulkane der Welt”
Auf der Insel Luzon, die zu dem Philippinischen Archipel gehört, befindet sich der tätiger Vulkan Mayon. Er ist nicht nur durch die erhöhte Aktivität, sondern auch durch die sehr ungewöhnliche Form gekennzeichnet, die fast wie den idealen Kegel aussieht. Offiziell wird der Vulkan während der letzten 400 Jahre beobachtet. Darüber sind mehr als 50 große Ausbrüche geschehen. Die Höhe des Vulkanes bildet etwa 2460 Metern und ändert sich nach jedem Ausbruch, die Länge des Vulkangrunds bildet etwa 130 Kilometern.
Einer der größten Ausbrüchen des Vulkanes Mayon ist im Jahre 1814 geschehen und hat 1 200 Menschen das Leben gekostet. Die im Vorgebirgsbezirk des Vulkanes gelegene Stadt Sagzava war vollständig zerstört. 1993 wurde die Katastrophe wiederholt. Während des Ausbruches waren mehrere kleine Dörfer zerstört, 79 Menschen sind umgekommen. Der Vulkan Mayon ist in die Aktivitätsphase im Jahre 2009 übergegangen, was die Evakuierung Tausende Ortsbewohner verursachte. Im Jahre 2013 sind vier Bergsteiger aus Deutschland und der sie begleitende Führer während des Aufstieges zum Vulkankrater umgekommen. Die zahlreichen tragischen Ereignisse schrecken aber die modernen Touristen gar nicht ab.
Der Vulkan ist auf dem Territorium des einzigartigen Naturschutzgebietes Mayon-Volcano gelegen, das an den natürlichen Sehenswürdigkeiten reich ist und in vieler Hinsicht genau wegen vulkanischer Aktivität so populär ist. Die Anhänger der ruhigeren und sicheren Erholung können auf der Küste der Luzon Insel spazieren und sich an den erstarrten Lavaströmen weiden. Mit Rücksicht auf ihre allgemeine Verbreitung kann man vollkommen das Ausmaß der früheren Katastrophen bewerten. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Schokoladenhügel

Aus der Serie “Die surrealistischsten Orte der Welt”
Auf der Bohol Insel, die zu den Philippinen gehört, gibt es einen märchenhaft schönen Ort - die Schokoladenhügel. Auf dem Territorium des umfangreichen tropischen Waldes erhöhen sich paar Hunderte Hügel, die an die riesigen Schokoladentrüffel erinnern. Schon seit vielen Jahren sind die geheimnisvollen Hügel eine der ungewöhnlichsten Sehenswürdigkeiten der natürlichen Herkunft auf der Erde. Bis jetzt sind die Wissenschaftler über die Version ihres Erscheinens nicht einig. Die Ortsbewohner verbinden eine Menge der interessanten Legenden mit den Schokoladenhügeln.
Die genaue Zahl der Hügel ist unbekannt. Laut einigen Daten gibt es von 1 500 bis 1 700 Hügeln. Mit Rücksicht darauf, dass die Fläche der malerischen Insel 50 qkm bildet, scheint diese dichte Anordnung der Hügel wirklich sehr seltsam. Die Höhe der Hügel ist verschieden und bildet von 30 bis 121 Metern. Jedoch können nicht alle Hügel als "Schokoladen" bezeichnet werden. Fast alle Hügel sind mit dem üppigen grünen Gras bewachsen, und wenn es zu verwelken beginnt, verleiht es den Hügeln die Kaffeeschattierungen. Besonders eindrucksvoll sehen die Hügel nach dem Regen, wenn das Gras nass wird, aus.
Die phantastische Landschaft, die man auf der Bohol Insel sehen kann, ist einzigartig. Laut der Hauptversion der Wissenschaftler hat sie sich als Ergebnis der vulkanischen Aktivität gebildet. Bis vor kurzem nannte man die Hügel Carmen Hills. Als "Schokoladenhügel" hat ein Tourist aus den USA sie bezeichnet. Er verglich das Panorama aus einem der hohen Hügel mit der Schachtel der "Hershey Kisses" Pralinen. Seitdem hat die markante Sehenswürdigkeit einen originellen inoffiziellen Namen. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Puerto-Princesa-Subterranean-River

Aus der Serie “10 Wunder der Natur”
  Die philippinischen Inseln stellen eine echte Fundgrube für Naturschönheiten dar. Einer der berühmtesten unter ihnen befindet sich auf der Insel Palawan. Hier, in einer der Höhlen, fließt der unterirdische Fluss mit dem schönen Namen Puerto Princesa. Es liegt in der Nähe der gleichnamigen Stadt. Die Länge des Flusses beträgt ca. 8 km. Es ist erwähnenswert, dass die Höhle eines der größten der Welt ist. Es hat mehrere große Räume, die mit Vielfalt und Schönheit der Stalaktiten und Stalagmiten schlagen.
Gegenwärtig befindet sich der unterirdische Fluss in einem großen Nationalpark, der auch wertvolle seltene Tier- und Pflanzenarten aufweist. Trotz der Tatsache, dass der unterirdische Fluss für Touren offen ist, ist es nicht so einfach, es zu besuchen, als es auf den ersten Blick scheint. In den letzten Jahren hat eine Reihe von Touristen auf der Insel Palawan so viel zugenommen, dass es zu einer Bedrohung für die Erhaltung des einzigartigen Naturdenkmals wurde.
Die Behörden der Insel waren gezwungen, die Anzahl der Personen, die jeden Tag die Höhle besuchen können, zu begrenzen. Nicht mehr als 900 Personen dürfen täglich eine Tour machen. Selbst bei einem so großen Touristenstrom ist es notwendig, einen Ausflug für einige Wochen im Voraus zu buchen, da eine Warteschlange für diejenigen, die eine Bootsfahrt auf dem unterirdischen Fluss unternehmen möchten, unglaublich hoch ist. Sie können eine Tour buchen, während Sie in einem Zimmer eines Hotels einchecken. Eine der besten Optionen, um in der Stadt zu bleiben, ist Sabang Hotel. Die Sache ist, dass Gäste der Sabang Hotels besondere Privilegien genießen. Sie müssen nicht mehrere Wochen auf eine Genehmigung für eine Tour warten. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Mindanao

Aus der Serie “Die 11 gefährlichsten Orte für Adrenalinjunkies”
  Die Insel Mindanao, die zu den Philippinen gehört, ist durch einen Willen zum Schicksal zu einem der gefährlichsten Orte auf dem Planeten geworden. Die unglaublich schöne Insel mit weißen Sandstränden und üppiger tropischer Vegetation war im Epizentrum der Feindseligkeiten, so dass es derzeit unmöglich ist, diesen erstaunlich schönen Ort zu besuchen. Zuvor war die Insel nicht nur unter den Fans von Wanderungen, sondern auch unter Tauchern sehr beliebt.
Die Insel Mindanao beherbergt eine der Hauptattraktionen des Archipels, Mount Apo, der höchste Berg der Philippinen. Mindanao ist eine der zwanzig größten Inseln der Welt mit einer Fläche von 97 500 Quadratkilometern. Da ist der große gleichnamige Fluss. Malerische Seen sind ein weiterer wichtiger Teil der lokalen Landschaft. Die Insel beherbergt mehr als 22 Millionen Menschen. Ein Großteil der indigenen Bevölkerung beschäftigt sich mit der Entwicklung von Mineralvorkommen und der Landwirtschaft.
Seit den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts sind die wichtigsten Separatistengruppen auf der Insel tätig. Ihre Auseinandersetzungen mit Regierungstruppen machen die charmante Insel Mindanao zu einem der am meisten gefährdeten und gefährlichsten Orte. Trotz der Tatsache, dass in den letzten Jahren mehrere Friedensabkommen unterzeichnet wurden, stoppen Kämpfe nicht auf der Insel. Dies bedeutet, dass der Ort weiterhin für Touristen geschlossen ist. Reisende und diejenigen, die sich immer noch dafür entscheiden, riskieren ihr kostbares Leben. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten
Autovermietung am OrangeSmile.com Autovermietung in Philippinen

Fotogalerie von Wahrzeichen in Philippinen

Reise-Ideen für Regionen in Philippinen

Manila
Den leidenschaftlichen Clubbers düfren den Klub In the Mood nich übersehen. Sechs Tage in der Woche finden da große Diskos, Partys und Präsentationen statt, der Klub ist weit außerhalb des Kurortes bekannt. Der Klub Infinity wird die Gäste nicht nur mit dem interessanten Unterhaltungsprogramm, sondern auch mit … Lesen

Alle einzigartige Wahrzeichen von Philippinen auf der Karte

OrangeSmile.com - Online-Reisebuchungsexperte, der zuverlässige Mietwagen- und Hotelbuchungsdienstleistungen anbietet. Wir verfügen über mehr als 25.000 Reiseziele mit 15.000 Mietbüros und 900.000 Hotels weltweit.
Sicherer Server
Hauptbüro
ESP 401, Eindhoven
5633 AJ, Niederlande
+31 40 40 150 44


Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Unter der Leitung der IVRA Holding B.V. - Registriert in der Handelskammer (KvK), The Netherlands No. 17237018