OrangeSmile Tours Der Reiseführer durch 1200+ Städte der Welt

Oman Sehenswürdigkeiten. Reiseführer - Attraktionen, Sehenswürdigkeiten, Natur und touristische Orte

  Ein Land mit reichem Erbe und einzigartigen nationalen Traditionen, hat Oman es geschafft, zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten zu behalten, so dass es kein Wunder, warum das Land wird oft als einer der schönsten Orte der Welt genannt. In Maskat, der Hauptstadt des Landes, sind einige interessante Sehenswürdigkeiten zu sehen. Diese Stadt beherbergt den Hauptschrein des Landes - die Sultan-Qaboos-Grand-Moschee. Dies ist ein relativ neues Gebäude, dessen großartige Eröffnung im Jahr 2001 stattfand. Die Moschee ist im traditionellen arabischen Stil hergestellt und kann gleichzeitig mehr als 20 Tausend Besucher Platz finden. Die prächtige Kuppel und das geschickte Hauptminarett sind die Hauptschmuck des Schreins. Eine weitere interessante Dekoration befindet sich in der Haupthalle der Moschee. Dies ist ein riesiger persischer handgefertigter Teppich, dessen Gewicht 21 Tonnen beträgt. Ohne Zweifel ist dies einer der größten Teppiche der Welt.
Einfach keine arabische Stadt kann ohne bunten Basar existieren. Natürlich gibt es auch einen großen Basar in Muscat - es heißt Muttrah Souk. Der Markt ist konventionell in mehrere Bereiche aufgeteilt, von denen jeder eine bestimmte Art von einem gut verkauft: Inzucht, Schmuck, Silberwaren, Möbel und Teppiche, Kleidung, Gewürze, Souvenirs und Spielzeug. Das Al Alam Palace lohnt auch die Aufmerksamkeit der Reisenden. Der königliche Palast wurde 1927 gebaut; Der Palast ist derzeit ein sogenanntes Arbeitsamt des Sultans - der Pfleger des Landes. Trotz der Tatsache, dass es verboten ist, den Palast zu betreten, gibt es immer viele Leute auf dem Platz davor. Zahlreiche Einheimische und Reisende kommen hierher, um Fotos von dem schönen Gebäude zu sehen und zu machen.
Natürlich gibt es natürliche Sehenswürdigkeiten in Oman. Al Hoota Höhle könnte die berühmteste sein. Nach Ansicht der Wissenschaftler ist das Alter der Höhle 200 Millionen Jahre. Touristen dürfen nur den höchsten Teil der Höhle betreten. Hier sehen sie schöne Mineralien, die sowohl den Boden als auch die Decke der Höhle bedecken, sowie die Hauptbewohner - kleine Fledermäuse. Ein Ausflug in die Wüste von Wahiba (heutiger Name der Sharqiya Sands), die nicht weit von Sur entfernt liegt, wird nicht weniger interessant sein. Auf einen Blick kann die Wüste leblos erscheinen, aber in Wahrheit ist es die Heimat von 200 Tierarten und mehr als hundert verschiedenen Pflanzen. Touristen sind in besonderen Lagern willkommen, wo sie für eine Nacht bleiben können und dann die Natur mit einem Führer erkunden. Besucher können auch eine Jeep-Safari machen oder die Großartigkeit der Wüste während einer Helikopterfahrt beobachten. Copyright www.orangesmile.com

Geschichte und Unterhaltung

  Bereits in der prähistorischen Zeit hatte Oman eine recht günstige strategische Lage. Die Vertreter der Nomadenstämme waren die ersten, die sich in diesem Gebiet niederließen. Im 1. Jahrhundert v. Chr. Fielen sie vor den jemenitischen Stämmen. Im 6. Jahrhundert n. Chr. Waren die lokalen Stämme unter mächtigen persischen Imperien. Im 7. Jahrhundert wurden die Länder von Oman ein Teil des arabischen Kalifats. Diese Zeit war geprägt von der Entwicklung des Feudalismus. Die Kalifatherrschaft wurde bis zum 11. Jahrhundert beibehalten.
Im Mittelalter erlebte das Land die Kolonialzeit. Das gesamte Gebiet von Oman wurde von den Portugiesen erobert. Sie wurden erst 1650 ausgewiesen, aber Oman konnte lange nicht unabhängig sein. Bereits zu Beginn des 18. Jahrhunderts wurde es von den Persern erobert. Im Jahr 1741 wurde es Teil des großen Piratenstaates unter der Leitung von Ahmed Safari. Erst zu Beginn des 19. Jahrhunderts war das Land wieder stabil. Es wurde vom Sultan regiert.
In einem frühen Stadium war das Land für mehrere Jahrzehnte ein britisches Protektorat, aber dies hatte keinen Einfluss auf seine interne Selbstverwaltung. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war Oman eines der isoliertesten Länder der Welt. Es wurde 1987 vor nicht allzu langer Zeit für Touristen geöffnet. Dies trug dazu bei, einige einzigartige arabische Traditionen beizubehalten. Andere Länder des Nahen Ostens haben typische Merkmale europäischer Länder übernommen, aber das kann nicht über Oman gesagt werden.
Wie es vor vielen Jahren noch üblich war, tragen die Einheimischen immer noch nationale Anzüge. Hier wird der Ahnenkult gepflegt und die älteren Menschen respektiert. Der besondere Teil der nationalen Kultur von Oman sind schöne religiöse Feiertage. Einer der Hauptwerte des Landes ist seine einzigartige Natur. Der Schutz der Umwelt ist eines der Hauptziele der Regierung.
Oman widmet Umweltprogrammen und -projekten besondere Aufmerksamkeit. Die Touristen haben die Möglichkeit erhalten, in relativ kurzer Zeit an vielen Projekten teilzunehmen. Im Rahmen spezieller Umweltprogramme können Sie die schönsten Nationalparks besuchen. Oman ist nicht nur für Naturattraktionen berühmt, sondern auch für Meeresliebhaber. Das Küstengebiet ist eine der interessantesten Tauchstellen.

Fantastische Stadtrundfahrten und Ausflüge in Oman

Länderkarten Landkarten von Oman

Besichtigungen in beliebten Städten in Oman

Muscat
Die Stadt hat viele schöne Moscheen. Ein interessantes Monument ist die Sultan Qaboos Grand Mosque. Es wurde 1992 gebaut, aber die Moschee sieht viel eindrucksvoller als andere moderne Denkmäler aus. Das wichtigste Baumaterial für den Bau der Moschee war Sandstein. Eine einzigartige Dekoration des Innenraums der Moschee ist der einzigartige persische Teppich, der von Hand gefertigt wurde und mehr als 20 Tonnen wiegt. Diese Moschee ist sehr groß. Es kann bis zu 20.000 Gläubige gleichzeitig … Lesen
Masirah Insel
Wie vor vielen Jahren bleibt der Fischfang die Hauptbeschäftigung der Einheimischen. Dutzende von Fischerbooten verlassen und kehren jeden Tag auf die Insel zurück. Für eine kleine Gebühr können Touristen Fischer beitreten und mit ihnen angeln gehen. Sie sind auch willkommen, ein Boot zu mieten, alle notwendige Ausrüstung, und genießen Sie Angeln allein. Wenn die Aussicht auf Fischfang nicht ansprechend ist, besuchen Sie einfach die lokalen Fischmärkte - Reisende finden Dutzende von … Lesen

Karte von Stadtführer zu Städten in Oman

OrangeSmile.com - Online-Reisebuchungsexperte, der zuverlässige Mietwagen- und Hotelbuchungsdienstleistungen anbietet. Wir verfügen über mehr als 25.000 Reiseziele mit 15.000 Mietbüros und 900.000 Hotels weltweit.
Sicherer Server
Hauptbüro
ESP 401, Eindhoven
5633 AJ, Niederlande
+31 40 40 150 44


Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Unter der Leitung der IVRA Holding B.V. - Registriert in der Handelskammer (KvK), The Netherlands No. 17237018