OrangeSmile Tours Der Reiseführer durch 1200+ Städte der Welt

Reiseführer zu Nizza - Sehenswürdigkeiten und Besichtigungen

Der attraktivste und sehenswerteste Teil von Nizza ist zweifellos der auf 5 Meter ausgestreckte berühmte Boulevard Promenade des Anglais mit seinen prunkvollen Hotels und einem langen Strand. Aber außer der Promenade und des Strands hat Nizza seinen Gästen noch was anzubieten!
  Nizza ist einer der besten Orte im ganzen Land, um neue Entdeckungen zu genießen und sich mit der Kultur des eleganten Frankreich vertraut zu machen. Wenn Sie nicht mehrere Tage … Open
Die Alte Stadt (Vieux Nice).
Am Fuße des Berges, wo sich das Schloss Le Chateau befindet, liess sich das antike Nizza nieder. Das alte Stadtviertel wird im Osten mit einem Hügel beschränkt, im Westen wird es von der Neuen Stadt mit dem Fluss Le Paillon abgetrennt. So eine geografische Lage in Betracht gezogen wird man klar, warum dieser von den Griechen gegründete Stadtteil zwei Tausend Jahre im Unterschied zu dem von Römern beliebten Simje existiert hatte.
In der Alten Stadt empfindet ihr tief die Atmosphäre der Heiterkeit einer typischen Kleinstadt. In diesem Viertel von Nizza öffnen sich jeden Tag die Blumen-, Gemüse- und Fischmärkte, wo die hiesigen Einwohner einkaufen. Das wirkliche Vergnügen bereitet Beobachtung der Arbeit von den Händlern und Fleischern. Auf diesen Märkten kann man alles kaufen: von den edlen Gewürzen zu den exotischen Früchten. Die Produkte sind so malerisch ausgelegt, dass man zieht immer an, Fleisch und Paste zu kaufen auch falls ihr keine Möglichkeit habt sie zu zubereiten. Copyright www.orangesmile.com
  Bei der Suche nach einem Hotel in Nizza, achten Sie auf das erstklassige Ellington. Die Eröffnung des Hotels fand vor fast hundert Jahren statt. Das einzigartige Themenhotel befindet … Open
Es ist unmöglich irgendwelche einzelne Marschroute durch die Alte Stadt zu nennen. Wenn ihr durch dieses Viertel umherstreift, kommt ihr unbedingt am Stadtrathaus (Hotel de Ville) und die Kathedrale Ste. Réparate vorbei. Kaum gelingt es euch den Hauptplatz Marché aux Fleurs vorbeizulassen. Aber tatsächlich interessant erscheint die Alte Stadt nur denen, die die Zeit dafür haben, sich in die am meisten entfernten Gassen, besonders im Norden, in der Nähe des Omnibusbahnhofes, zu vertiefen. Falls ihr durch die Alte Stadt spazierengeht, genießt ihr bestimmt die Schattenkühle, weil die Häuser stehen da eng aneinander gedrängt. Vergesst auch nicht von Zeit zu Zeit die Blicke nach oben zu werfen, sonst bemerkt ihr nicht die Blumenmannigfaltigkeit der Häuser der Alten Stadt.
Nach einer Wanderung durch Nizza fühlt ihr die Atmosphäre einer Kleinstadt Italiens. Die Häuser sind in Pastellfarben gestrichen, die an den Fenstern trocknete Kleidung, die Hunde, die sich vor den Eintrittstüren langweilen, alles das sorgt für das Nichtempfindung der Zeit. Natürlich wenn ihr in alle Gassen der Alten Stadt hineinseht, entgeht euch nicht die Tatsache, dass hier sehr arme Leute häufig unter schwersten Lebensbedingungen wohnen. In der Mittagszeit verkaufen viele Verkaufsständer und Bars das im Holzofen gebackene socca. Socca wird aus Kichererbsenmehl zubereitet und gilt ursprünglich als ein typisches Gericht der so genannten armen Küche, heutzutage ist das eher Feinkostartikel. Die der Pizza ähnliche Fladen, die manchmal ein Meter im Durchmesser erreichen, kosten wenig, erlauben aber schnell den Hunger zu stillen.
  In Nizza gibt es viele Premium-Designer-Hotels, aber viele Reisende bevorzugen es, im Radisson Blu Hotel Nice zu übernachten. Dieses Hotel ist an der Promenade des Anglais geöffnet … Open
Der Berg Le Château.
Das alte Nizza hat an der östlichen Grenze ein Berg. Ehemals standen auf dem 100m hohen Hügel eine Burg und eine Kathedrale. Als Nizza dem Herzogtum von Savoyen gehörte, gelang es dem Ludwig dem XIV. Jh. auf kurze Zeit die Stadt zu besetzen. Nach seinem Befehl wurde die Burg 1706 gesprengt. Deshalb kann man die mittelalterliche Burg nicht sehen, erst ihre Trümmer. Es gibt mindestens 2 Gründe, warum man den Berg aufsteigen muss: erstens, von Chateau aus geht eine schöne Aussicht nicht nur über die Alte Stadt, sondern auch über ganz Nizza und die Englische Kai. Es ist angenehm, von Chateau aus Flugzeuge zu beobachten, die vom gegenüberliegenden Flughafen starten und landen. Zweitens lohnt es sich, den Berg aufzusteigen, um die schöne Landschaft zu genießen.
Nice - La vieille ville Das ganze Territorium ist im Großen und Ganzen ein riesengroßer Garten mit exotischen Pflanzen, Palmen, einer schönen künstlichen Fontäne und mit Kakteen mit langen Nadeln. An der südlichen Spitze des Berges befindet sich Musée Narval, wo man Schiffmodelle und Navigationsgeräte sehen kann. Wenn man viel Zeit hat, lohnt es sich den Berg zweimal also morgens und abends zu besuchen. Bei Tageslicht bewundert man die Stadt und das Meer, abends sieht man ein Meer von Licht. Am schönsten sieht der Englische Kai in der Nacht aus. Zahlreiche Straßenlaternen, Lichter von Hotels und der beleuchtete Strand schenken jedem Besucher ein romantisches einmaliges Gefühl.
  Das Le Meridien Nice, das an der Promenade des Anglais liegt, ist nach wie vor eines der teuersten und luxuriösesten Hotels in Nizza. Auch die anspruchsvollsten Gäste werden sich … Open
Museen.
Wenn man in Nizza ist, besucht man unbedingt das bekannte Hotel „Negresco“, das eher ein Museum als das Hotel ist. Coco Chanel, Ernest Hemingway, Marlene Dietrich, Francoise Sagan- das sind noch nicht alle bekannten Menschen, die sich in diesem Hotel aufgehalten haben. Nizza ist ein Paradies für die Besucher der Museen: Palais Musséna, wo man über Geschichte und das Schaffen der hiesigen Maler erfährt, das Museum der modernen Kunst, wo die Gemäldesammlung der europäischen Maler und der Vertreter der Avantgarde seit 60-er Jahre aufbewahrt ist, das Marc Chagall-Museum, das Matisse-Museum.
Le port de Nice Shopping.
In solcher Stadt wie Nizza will man nicht nur die Museen besuchen, den Kai entlang spazieren gehen, auf den Berg steigen, sondern auch Geld ausgeben. Am besten passen dazu die Straße rue de France und die Fußgängerstraße rue Masséna. Wenn man die Straße rue Masséna vom Westen bis zum Ende durchgeht, geriet man auf den Masséna-Platz, wo das größte Warenhaus Galeries Lafayette liegt. Noch mehrere Einkaufszentren und gute Geschäfte kann man auf den Straßen Place Masséna und Jean Medécin finden.
Nizza: Kapiteln aus den Reiseführer 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

Stadtrundfahrten, Ausflüge und Tickets in Nizza und Umgebung

Referenzen
Karte von allen Einkaufsstellen
Einkausstraßen in Nizza
♥   Einkaufsstelle ' Avenue Jean-Médecin' Nice, 0.3 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
♥   Einkaufsstelle ' Avenue de Verdun' Nice, 0.4 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
Karte von allen Schlössern
Intakte Schlösser von Nizza
♥   Schloss 'Château de Nice' Alpes-Maritimes, 0.9 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
♥   Schloss 'Château de Lucéram' Alpes-Maritimes, 16.3 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
♥   Schloss 'Château de Roquebrune-Cap-Martin' Alpes-Maritimes, 17.1 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
♥   Schloss 'Château de Antibes' Alpes-Maritimes, 18.2 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
♥   Schloss 'Château de Roquefort' Alpes-Maritimes, 19 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
Karte von allen Parks
National- und Stadtparks in der Nähe von Nizza
♥   Regional Nature Park 'Préalpes d’Azur' , 33.5 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
♥   Regional Nature Park 'Queyras' , 120.4 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
Karte von allen Kunstmuseen
Kunstgalerien in und in der Nähe von Nizza
♥   Kunstmuseum 'Musée d art moderne et d art contemporain' Nice, 0.9 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
♥   Kunstmuseum 'Musée des Beaux-Arts de Nice' Nice, 1.6 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
♥   Kunstmuseum 'Musée Matisse' Nice, 2.3 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
♥   Kunstmuseum 'Musée des Arts Asiatiques' Nice, 5.5 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
♥   Kunstmuseum 'Fondation Maeght' Saint-Paul, Alpes-Maritimes, 12.3 km von dem Zentrum entfernt. Auf der Karte   Foto
Autovermietung am OrangeSmile.com Autovermietung in Nizza

Sehenswürdigkeiten finden auf der Karte von Nizza

Adresse / Ziele Stadt / Region Land Im Radius, km
 Kategorien von touristischen Objekten zu suchen
Hotels & Mietwagen
Mietwagen Punkte
0 Stern
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Touristische Orte
Kunst Galerien
Kirchen/Tempel
Museen
Schlösser
Denkmäler
Touristische-Zonen
Sehenswürdigkeiten
Unterhaltungen
Freizeitparks
Kasino
Theater/Kino
Disko/Club
Parks
Zoo
Aqua Parks
Transport
Flughäfen
Bahnhöfe
Bus-Stationen
Metro
Parkplatz
Tankstellen
Häfen/Fähren
Öffnen die Kategorie-Liste
Gesundheit/Sport
Öffnen die Kategorie-Liste
Essen/Geld
Öffnen die Kategorie-Liste
Einkaufen
Öffnen die Kategorie-Liste
Schönheit/Medizin
Öffnen die Kategorie-Liste
Stadt Diensten
Öffnen die Kategorie-Liste
Nützliche Diensten

Sehenswürdigkeiten rundum Nizza

Alles über Nizza, Frankreich - Besichtigungen, Touristenattraktionen, Architektur, Geschichte, Kultur und Küche. Planen Sie Ihre Reise mit OrangeSmile.com - Entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Nizza, die schönsten Orte, die besten Rundfahrten und wo Sie erstaunliche Aussicht haben. Mit Hilfe dieses Reiseführers holen Sie in kurzer Zeit das Beste aus Ihrer Reise nach Nizza.
OrangeSmile.com - Online-Reisebuchungsexperte, der zuverlässige Mietwagen- und Hotelbuchungsdienstleistungen anbietet. Wir verfügen über mehr als 25.000 Reiseziele mit 15.000 Mietbüros und 900.000 Hotels weltweit.
Sicherer Server
Hauptbüro
ESP 401, Eindhoven
5633 AJ, Niederlande
+31 40 40 150 44


Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Unter der Leitung der IVRA Holding B.V. - Registriert in der Handelskammer (KvK), The Netherlands No. 17237018