OrangeSmile Tours Der Reiseführer durch 1200+ Städte der Welt
Libanon

Reise-Ideen für Libanon - einzigartige und Guinness-Buch-würdige Sehenswürdigkeiten

Byblos

Aus der Serie “Die ältesten bewohnten Städte der Welt”
Die Phönikienstadt Byblos, deren moderner Name Jbeil ist, zählt zu den ältesten Städten der Welt. In der Bibelzeit hieß sie Gebal. Für Tausende Jahre hat die Stadt mehrere Titel gewechselt, hat aber den historischen Charme und das Geheimnisvolle nicht verloren. Die antiken Befestigungsbauwerke, die von den Archäologen entdeckt waren, in 3 000 v.u.Z. datieren. Die Spuren der ersten Siedlungen sind viel älter und auf 7. Jahrtausend v.u.Z. datiert werden. Noch im Altertum hatte Byblos den Status des wichtigsten Verkehrsknotenpunktes und eines der größten Handelszentren in der Welt.
Byblos hatte enge Beziehungen mit Ägypten und Griechenland. In Ägypten wurde Holz und ausgezeichnetes aus dem Griechenland gebrachten Olivenöl und den Wein aus der Stadt geliefert. Ägypten belieferte die Stadt mit Papyrus, der in vielen antiken Ländern goldwert war. Die aktive Handelstätigkeit war nicht die einzige Besonderheit der antiken Stadt. Während der Ausgrabungen haben die Wissenschaftler die Muster der sogenannten Linealschrift entdeckt, was auf hohe Kultur der ersten Bewohner Byblos deutete.
Die moderne Hafenstadt ist eine Stätte des UNESCO Welterbes. Viele Forscher nennen sie «das Mosaik der Zivilisationen». Tausende Jahre lang hat sich hier die eigenartige und vielseitige Kulturatmosphäre entwickelt, die in den schönen historischen Gebäuden und den nationalen Traditionen reale Gestalt angenommen hat. Gleichzeitig ist Jbeil heute eine moderne Stadt mit bunten Nachtklubs, arabischen Märkten und einer Menge anderer Objekte, die für die aktiven Touristen interessant sind. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Beirut

Aus der Serie “Die ältesten bewohnten Städte der Welt”
Libanon verfügt wohl über die größte Zahl der altertümlichen Städte in der Welt. Hier befindet sich die schöne Stadt Beirut, deren Geschichte vor 5 000 Jahren anfängt. Laut einer Version der Wissenschaftler war die Stadt nicht später als 3 000 v.u.Z. gegründet. Heute ist Beirut die Hauptstadt Libanons und die dicht besiedelte Stadt des Landes. Bemerkenswert, dass die genaue Anzahl ihrer Bevölkerung unbekannt ist. Die letzte Volkszählung wurde in der Stadt im Jahre 1932 durchgeführt.
Beirut ist nicht nur durch die reiche Geschichte, sondern auch durch die erstaunlich kosmopolitische Gegenwart gekennzeichnet. Die antiken Sehenswürdigkeiten grenzen an die ultramodernen Wolkenkratzen, und die Beachtung der alten Traditionen und der Vorfahrkultur stört die Ortsbewohner gar nicht mit der Zeit zu gehen. Die Vielfalt der ausdrucksvollen Kontraste hat Beirut den inoffiziellen Titel - «Paris Nahen Ostens» verliehen.
So eine Betonung des besonderen Lebensstils der modernen Städter ist nicht zufällig. Es gibt nur wenige Städte in der Welt, wo die Moslems nach dem Abendgebet in einen der Klubs auf das Konzert der Lieblingsgruppe gehen würden und den Morgen am Strand verbringen würden, um die schöne Sonnenbräune zu bekommen. Die antiken Denkmäler gelten als eines der markantesten Objekte des Kulturerbes Beiruts. In der Altstadt haben sich die Ruinen der römischen Basilika erhalten. Hier kann man auch die altertümlichen römischen Terme und die Kolonnade Beritus sehen. Während 5 000 Jahre hat sich Beirut stark verändert. Die Städter haben aber ihre Geschichte nicht vergessen und haben für die Zeitgenossen ihre markantesten Objekte bewahrt. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Abgrund drei Brücken

Aus der Serie “Größte und meist verzweigte Höhlen der Welt”
Der Abgrund drei Brücken - so einen Namen hat die Höhle aus Jura, die in Libanon gelegen ist. Ihr natürlicher Eingang ist ein Abgrund in der Erdrinde mit der Tiefe von 225 Metern, in die der Baatara Wasserfall fließt. Diese wundervollen Sehenswürdigkeiten von natürlicher Herkunft werden als die Einheit betrachtet. Der Höhlename spiegelt eine ihrer Hauptbesonderheiten vollkommen wider. Im Abgrund kann man drei natürliche Brücken, die übereinander gelegen sind, sehen. Nach den ungefähren Berechnungen, hat sich die Höhle vor mehr als 160 Mio. Jahre gebildet. Die ungestümen unterirdischen Flüsse und Bäche setzen fort, das Labyrinth heute weiter zu bilden.
Nur die erfahrenen Speläologen können auf den Höhlegrund heruntersteigen. Zur Verfügung der Touristen steht eine andere spannende Veranstaltung - Spaziergang auf einer der Brücken und die Besichtigung des wunderschönen Wasserfalls. Die Brücken sehen sehr brüchig aus, im zentralen Teil hat das Gestein die minimale Dicke, deshalb scheint es, dass die Brücke jeder Zeit in den Abgrund einstürzen kann. Obwohl die Tiefe der Karstabgrund viel geringer als die Tiefe einiger Höhlen ist, gilt er dennoch als eine der tiefsten und merkwürdigsten Formationen dieser Art. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Jupiter Tempel in Baalbek

Aus der Serie “Die mysteriösesten Konstruktionen der Welt”
Ein einzigartiger Bau ist der antike Jupitertempel, der in der alten libanesischen Stadt Baalbek gelegen ist. Obwohl der altertümliche Bau heute in Ruinen liegt, bewundert er dennoch mit der Größe und den Konstruktionsbesonderheiten. Das Hauptgeheimnis des Tempels sind die riesigen Platten bei seiner Grundlage, sowie die geschnitzten Marmorsäulen, deren Höhe nach den ungefähren Rechnungen 20 Meter erreichte.
Wie konnte man vor mehreren Jahrtausenden solche riesige Bauwerke errichten, bleibt bis zum heutigen Standpunkt unerklärlich. Laut den historischen Daten, hat der Tempel in Baalbek jahrhundertelang existiert und war bei der Regierung Kaisers Theodosius teilweise zerstört. Man hielt wohl diese Gegend vor Jahrtausenden für sakral und äußerst wichtig. Das könnte das Entstehen des riesenhaften Tempels erklären.
Bei den Versuch, den Prozess des Tempelbaus sich vorzustellen, bekommt man eine Reihe der unerklärlichen Fragen. Die riesigen Steinplattformen, deren Gewicht 1 000 Tonnen erreicht, hat man auf die Höhe bis 7 Metern gehoben. Sogar mit dem Einsatz der modernen heutigen Technik ist diese Aufgabe nicht so einfach. Unweit vom Tempel befindet sich der Steinbruch, auf dem die riesigen Monolithe aus den Felsen ausmeißelt wurden. Ein Monolith blieb im Steinbruch liegen. Seine Größe ist ebenso eindrucksvoll - die Monolithlänge bildet 21 Meter, die Höhe - 4,2 Meter und die Breite - etwa 5 Meter. Wie eine Sage erzählt wurde der einzigartige Tempel vor Jahrtausenden auf Befehl Königs Salomo gebaut. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Baatara Wasserfall

Aus der Serie “Die elegantesten Wasserfälle der Welt”
In der Region Tannurin in Libanon befindet sich Baatara Wasserfall. Er ist dadurch gekennzeichnet, dass sein Wasser in gleichnamige Kalkhöhle fällt. Die einzigartige geologische Formation war relativ vor kurzem, im Jahre 1952 entdeckt. Heute zählt der Wasserfall mit der Höhe von 255 Metern zu den markantesten natürlichen Sehenswürdigkeiten des Landes. Die Höhle, in die der Wasserfall fällt, ist ebenso interessant. Häufig wird sie als "Höhle drei Brücken" genannt.
Jahrhundertelang beeinflussten das Wasser und der Wind auf die Höhle der einzigartigen Form in deren Tiefe drei kleinen Kalkbrücken sich wirklich gebildet haben. Der Wasserfall befindet sich hinter den Brücken. Insgesamt sieht der natürliche Komplex einfach unwiderstehlich aus. Die Gelehrten meinen, dass Baatara einer der ältesten Wasserfälle auf der Erde ist und vor etwa 160 Millionen Jahren sich gebildet hat.
Die Tatsache, dass der Wasserfall so lange unentdeckt blieb, ist kein Wunder. Das Gelände, wo er sich befindet, ist mit der üppigen Vegetation bewachsen, deshalb ist es äußerst kompliziert den Eingang in die tiefe Höhle mit dem Wasserfall zu finden. Die wundervolle Sehenswürdigkeit war vom bekannten Forscher Henri Coiffait entdeckt. Noch vor paar Jahren konnten die Touristen über die Steinbrücken der Höhle spazieren und die Wasserströme in der greifbaren Nähe zu sehen. Nach den Forschungen waren die Brücken als viel zu brüchig erklärt, deshalb ist es heute verboten, sie zu betreten. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Jeita Höhle

Aus der Serie “Erstaunliche und farbreiche Höhlen”
Jeita Grotto zählen zu den markantesten Sehenswürdigkeiten Libanons. Das ist ein Komplex aus zwei großen Kalkhöhlen, deren allgemeine Länge etwa 9 km bildet. Die untere Höhle war ziemlich seit langem, noch in der ersten Hälfte 19. Jahrhundert entdeckt. Die Gelehrten haben herausgefunden, dass diese Höhle noch in der Urzeit bewohnt war. In die untere Höhle kann man nur mit dem Boot geraten, da sie vom unterirdischen Fluss gefüllt ist. Es muss erwähnt werden, dass die zweite Höhle von großer staatlicher Bedeutung ist, weil sie als Hauptquelle des Frischwassers für mehr als Million Ortsbewohner dient.
Das untere Niveau der Höhle ist unglaublich interessant, das obere Niveau, das 1958 entdeckt war, gilt aber als schöner. Seine Hauptzierde sind die märchenhaft schönen Stalaktiten. Die Höhe einiger Galerien der oberen Höhle erreicht 120 Meter. Dank der ausgezeichnet aufgestellten Beleuchtung sieht die unterirdische Welt wie ein märchenhaftes Reich aus, dessen Pracht man stundenlang genießen kann. In dieser Höhle befindet sich das größte Stalaktit in der Welt, dessen Höhe 8,2 Meter bildet.
Die Höhle ist ganz gut erforscht. In einer der Grotten haben die Wissenschaftler die Ruinen der alten Gießwerkstatt gefunden. Für die Touristen ist die Höhle seit 1995 geöffnet. Einige Grotten waren mit dem eindrucksvollen Illuminationssystem ergänzt und sehen deshalb noch mehr zauberhaft aus. Die Exkursion zu den Jeita Höhlen wird zum spannenden Abenteuer. Auf das obere Niveau der Höhlen können die Touristen mit der Drahtseilbahn hinauffahren. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Casa Brutale

Aus der Serie “Elegante architektonische Strukturen für Liebhaber von Skywalks”
  Arbeiten an der Umsetzung eines einzigartigen Projekts zum Bau einer Villa Casa Brutale hat in Beirut begonnen. Das Hauptmerkmal der brutalen Villa ist, dass sie direkt an der Felsenklippe oberhalb der Ägäis gebaut wird. Das ursprüngliche Gebäude ist das perfekte Zuhause für diejenigen, die die Seelandschaft von einer Höhe zu beobachten lieben. Entwickler des Projekts sind Experten von Open Platform for Architecture Bureau. Sie haben ein minimalistisches Projekt entworfen, das als eines der einzigartigsten der Welt gilt.
Die Villa ist buchstäblich in den Felsen gebaut, so dass es einen Teil der Wände ersetzen wird. Es ist geplant, ein Haus aus umweltfreundlichen Materialien wie Holz, Metall und Beton zu bauen. Eines der Hauptmerkmale der Villa ist ein Panoramafenster, der die Außenmauer ersetzt, so dass Mieter den herrlichen Meerblick genießen können. Der Eingang zur Casa Brutale befindet sich auf dem Dach. Es ist geplant, eine spezielle Treppe zu bauen, die es bequem macht, zur Haustür hinunterzugehen. Darüber hinaus ist das Dach der Villa mit einem großen Pool und einer Sonnenterrasse ausgestattet.
Die einzigartige Struktur ist vollständig für einen ständigen Wohnsitz eingerichtet. Die Inneneinrichtung entspricht auch dem minimalistischen Stil. Das Projekt wurde 2015 vorgestellt. Ein Jahr später interessierte sich der libanesische Geschäftsmann Alex Demirdjian dafür. Gemeinsam mit Architekten suchte er einen perfekten Standort für eine Villa. Im laufenden Jahr wird es auf einem Felsen in der Nähe des Komplexes RedRock Village & Spa auf einer Höhe von 1 600 m über dem Meeresspiegel errichtet. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Alle einzigartige Wahrzeichen von Libanon auf der Karte

Länderkarten Landkarten von Libanon
Autovermietung am OrangeSmile.com Autovermietung in Libanon

Fotogalerie von Wahrzeichen in Libanon

Reise-Ideen für Regionen in Libanon

Beirut
Der beste Teppichhändler der Stadt ist Ariana Carpets. Kein Besucher wird mit leeren Händen das Geschäft verlassen. Es gibt in Beirut auch Antiquitätenläden, solche wie Art Deco, wo man schöne Bilder, alte Möbel und andere schöne alte Gegenstände kaufen kann. Bekleidungsgeschäfte findet man buchstäblich an … Lesen
OrangeSmile.com - Online-Reisebuchungsexperte, der zuverlässige Mietwagen- und Hotelbuchungsdienstleistungen anbietet. Wir verfügen über mehr als 25.000 Reiseziele mit 15.000 Mietbüros und 900.000 Hotels weltweit.
Sicherer Server
Hauptbüro
ESP 401, Eindhoven
5633 AJ, Niederlande
+31 40 40 150 44


Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Unter der Leitung der IVRA Holding B.V. - Registriert in der Handelskammer (KvK), The Netherlands No. 17237018