OrangeSmile Tours Der Reiseführer durch 1200+ Städte der Welt

Faroer Inseln Sehenswürdigkeiten. Reiseführer - Attraktionen, Sehenswürdigkeiten, Natur und touristische Orte

  Die Geschichte der Färöer-Inseln begann schon im 9. Jahrhundert, aber erst im 20. Jahrhundert wurden die Inseln unabhängig und heutzutage als einer der beliebtesten Resorts des Atlantiks angesehen. Jede Insel hat ihre einzigartigen Unterschrift Orte, Sehenswürdigkeiten und Ausflug Programme.
Die Stadt Torshavn ist die Hauptstadt der Inseln. Die Stadt liegt auf Streymoy, dem größten der Färöer. Das Zentrum der Stadt ist die Lage von zwei interessanten Sehenswürdigkeiten der mittelalterlichen Architektur - Munkastovan Kloster und Vesturkirkjan. Das erste Gebäude wurde im 15. Jahrhundert erbaut und konnte auf wundersame Weise während eines großen Brandes im Jahre 1963 überleben. Die Insel beherbergt auch das größte Kulturzentrum der Inseln - das Museum of History. Seine Hallen zeigen Sammlungen von religiösen Artefakten, archäologische Funde, industrielle Instrumente, landwirtschaftliche Werkzeuge, Navigationsmaut und andere Gegenstände, die in der Herstellung verwendet werden.
Es gibt mehrere gemütliche Dörfer auf der Insel, und jedes dieser Dörfer hat seine eigenen einzigartigen Legenden und Traditionen. Zum Beispiel ist das Leinar-Dorf berühmt für seine wunderschöne Natur, während Kirkjubour Reisende mit seinen prächtigen alten Kirchen anzieht. Copyright www.orangesmile.com
Viele Touristen kommen nach Nolsoy Island, um ihre Schönheit zu genießen und sehen eine große Sammlung von alten Artefakte, die in den Hallen des Brunn Historic Museum ausgestellt wird. Nehmen Sie eine kurze Bootsfahrt, um eine kleine Insel von Hestur zu sehen. Es dauert nur 10 Minuten, um es zu erreichen, aber die Belohnung ist wirklich wunderbar - erstaunliche Buchten und Grotten, geräumige Strände und nicht viele Leute um. Faroe Haven gilt als die Hauptattraktion der Insel Hestur, und die Insel Kalsoy zieht Reisende an, die ihre wunderschönen Höhlen sehen. Der nördliche Teil der Insel ist die Lage des Koldur Leuchtturms, der mit einer Aussichtsplattform ausgestattet ist. Wenn das Wetter gut ist, ist es möglich, Cape Enniberg und mehrere kleine Inseln zu sehen.
Borðoy Island ist ein beliebtes Touristenziel wegen zahlreicher Attraktionen und Unterhaltung, die die Insel ihren Gästen bietet. Dort alte religiöse Bauten, alte Brauerei und malerische Oase auf der Insel. Schließlich wird Fugloy Island die Gäste mit ihren hohen Felsen und Klippen überraschen, die zum beliebtesten Reiseziel der Bergsteiger geworden sind.

Geschichte und Unterhaltung

  Es ist kein Zufall, dass die Färöer zu den schönsten der Welt zählen. Trotz der Erkundung der aktiven Menschen ist es ihnen gelungen, ihre ursprüngliche Schönheit zu bewahren. Derzeit gibt es an einigen Stränden noch keinerlei Infrastrukturelemente. Die Gäste des Archipels haben die Möglichkeit, über unbewohnte Inseln zu wandern, ihre Zeit an der Wüstenküste zu verbringen und echte tropische Wälder zu sehen.
Tórshavn town hall Neben wunderschönen unbewohnten Inseln sind die Färöer berühmt für ihre eleganten Resorts. Es gibt viele Hotels der weltberühmten Ketten, die für den tadellosen Service bekannt sind. Luxuriöse Spa-Zentren, Restaurants der Haute Cuisine, gehobene Wassersportzentren und Tour-Desks - sie alle sind bereit, den Liebhabern der gehobenen Erholung ihren Service zu bieten.
Die Bekanntschaft mit dem Lebensstil der indigenen Bevölkerung ist auch eine interessante Ergänzung zu Ihrer Erholung. Eine der wichtigsten Wirtschaftsbereiche des Landes ist die Schafzucht. Viele Bauernhöfe sind jetzt für Besucher geöffnet, so dass Sie hier einen Ausflug machen können. Auf Bauernhöfen können Sie natürliches Garn aus Schafswolle, tolle Schals und andere gestrickte Kleidung kaufen. Die lokalen Bauernhöfe produzieren auch Schafskäsen und andere Milchprodukte, die Sie während des Ausflugs probieren können.
Tórshavn Fans des Veranstaltungstourismus besuchen die Färöer Ende Juli. Zu dieser Zeit wird der schönste und interessanteste Nationalfeiertag Olavsoka gefeiert. Dieses Fest wird zu Ehren des heiligen Schutzpatrons der Inseln, St. Olaf gehalten. An Festtagen werden interessante Sport- und Kulturveranstaltungen organisiert. In vielen Städten können Sie festliche religiöse Paraden, Tanz- und Musikkonzerte, Kunstausstellungen und Theateraufführungen im Freien erleben. Musikfans besuchen die Inseln normalerweise zu Zeiten des jährlichen Jazzfestivals Summartónar.
Besucher der Färöer Inseln sollten unbedingt auf nationale Restaurants achten. Die lokale Küche zeichnet sich durch recht nahrhafte und 'schwere' Gerichte aus, wie die Europäer denken. Die Hauptprodukte der lokalen Küche sind Fleisch, Meeresfrüchte und Kartoffeln. Wenn Sie einen der Einheimischen besuchen, seien Sie bereit, eine große Portion zu einem vernünftigen Preis zu bekommen, so bestellen viele ausländische Gäste eine Portion für zwei. Die wichtigsten nationalen Gerichte sind hier Suppe mit getrocknetem Kabeljau und Kuchen mit Kartoffeln und Papageientaucherfleisch. Erfahrene Gourmets raten zu nationalen Restaurants in kleinen Städten fern von großen Touristenstädten.

Berühmte und einzigartige Orte in Faroer Inseln aus unserer Rezension

Gasadalur Village

Aus der Serie “Die gemütlichsten Städte um innere Ruhe zu finden”
  Die Färöer Inseln verstecken sich in einer fantastisch schönen Gegend, daher ist es nicht verwunderlich, dass eines der malerischsten und ruhigsten Dörfer der Welt hier ist. Das Hauptmerkmal der Inseln ist eine einzigartige Berglandschaft. Das Dorf Gasadalur liegt in den Ausläufern. Das Dorf ist auf der Insel Vagar; Immer weniger als 20 Menschen leben darin. Sie setzen sich in einem wunderschönen Miniaturhaus aus Stein nieder. Seit vielen Jahren ist die Fischerei der Hauptgrund für den Lebensunterhalt der Einheimischen.

Vor nicht allzu langer Zeit war der Zugang zu einer abgeschiedenen Insel unglaublich schwierig. Jedoch fingen vor kurzem Färöer an, Touristen anzuziehen. Auf der Insel Vagar wurde ein Flughafen gebaut, so dass nun jeder einfach die versteckten Winkel des … Weiterlesen
Länderkarten Landkarten von Faroer Inseln
Autovermietung am OrangeSmile.com Autovermietung in Faroer Inseln

Besichtigungen in beliebten Städten in Faroer Inseln

Torshavn
Am schönsten ist die Hauptstraße Gongin, wo die Bauwerke aus dem 16. -17. Jahrhunderten erhalten geblieben. In vielen Häusern wohnen die Ortsbewohner nach wie vor, und einige davon wurden zu den Läden und Museen umgestaltet. Die Besichtigung der Sehenswürdigkeiten beginnt man gewöhnlich mit dem Besuch des Klosters Munkastovan, das im Zentrum von Tórshavn liegt. Das ist ein ziemlich großes Gebäude, das im 15. Jahrhundert errichtet war und während des starken Brandes 1673 durch ein … Lesen

Karte von Stadtführer zu Städten in Faroer Inseln

OrangeSmile.com - Online-Reisebuchungsexperte, der zuverlässige Mietwagen- und Hotelbuchungsdienstleistungen anbietet. Wir verfügen über mehr als 25.000 Reiseziele mit 15.000 Mietbüros und 900.000 Hotels weltweit.
Sicherer Server
Hauptbüro
ESP 401, Eindhoven
5633 AJ, Niederlande
+31 40 40 150 44


Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Unter der Leitung der IVRA Holding B.V. - Registriert in der Handelskammer (KvK), The Netherlands No. 17237018