OrangeSmile Tours Der Reiseführer durch 1200+ Städte der Welt
China

Reise-Ideen für China - einzigartige und Guinness-Buch-würdige Sehenswürdigkeiten

Tsangpo Schlucht

Aus der Serie “Die tiefesten Schluchten der Welt”
Die Tiefe der Schlucht Tsangpo, die in Tibet gelegen ist, bildet mehr als 6 000 Meter. Es ist die tiefste Schlucht in der Welt. Die Länge der Schlucht bildet etwa 500 Kilometer und hat eine ungewöhnliche Hufeisen-Form. Die die Schlucht umgebenden Berge sind unglaublich hoch; ihre verschneiten Gipfel verschmelzen sich mit blauem Himmel und werden kaum erkennbar. Diese Gipfel ziehen hunderte Felskletterer heran. Die die Schlucht umgebenden Berggipfel können aber nur professionelle und erfahrenen Spezialisten erobern. Unter den markanten Besonderheiten der Tsangpo Schlucht muss man das einzigartige Ökosystem erwähnen. Je nach der Höhe wechselt sich das Klima von arktischen bis zum subtropischen.
Auf dem südlichen Abhang der Schlucht ist der Berg Namdzhagbarva - der Hauptgipfel vom östlichen Himalaja, dessen Höhe 7 782 Meter bildet gelegen. Auf dem Grund der Schlucht fließt der ungestüme Fluss Tsangpo, dessen geringste Breite 80 Meter bildet. Aus der Vögelperspektive scheint er aber ein kaum erkennbarer Faden zu sein, der unter den kräftigen Bergen sich verloren hat. Die letzte große Forschung der Schlucht, die sie als die tiefste Schlucht auf der Erde anerkannte, fand im Jahre 1994 statt. Die Ergebnisse der Forschung wurden zu den wichtigsten geographischen Errungenschaften 20. Jahrhunderts. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Höhle der Rohrflöte

Aus der Serie “Die mysteriösesten geologischen Formationen der Welt”
Die Touristen, die eine Möglichkeit haben in Guilin einige Zeit zu verbringen, sollen unbedingt eine der geheimnisvollsten Sehenswürdigkeiten dieser Gegend - die Höhle der Rohrflöte besuchen. Sie befindet sich auf dem südlichen Abhang des Berges Guanminshan und war von den Menschen schon längst, noch im 8. Jahrhundert entdeckt. Der Hauptwert dieser merkwürdigen Stelle sind die einzigartigen Formationen der Stalaktiten und der Stalagmiten, sowie Kalkformationen, die alle zusammen die merkwürdige Landschaft bilden.
Zurzeit ist die Höhle mit Neonillumination geschmückt, dank der die unterirdische Welt wie Dekorationen zum Kindermärchen aussieht. Das Alter der Höhle bildet mehr als 180 Millionen Jahre. Die Wissenschaftler haben herausgefunden, dass diese Stellen der Ozean vor Millionen Jahren waren. Allmählich ist das Wasser geschwunden und hat mehrere merkwürdige Grotten abgedeckt. Die Höhle der Rohrflöte gilt als die interessanteste und am meisten eigenartige darunter.
Außer den einzigartigen natürlichen Formationen kann man in der Höhle mehr als 70 Felszeichnungen sehen, die von ihren Entdeckern vor mehr als 1 200 Jahren aufgetragen waren. Es muss bemerkt werden, dass die Höhle ziemlich groß ist. Ihre Länge bildet etwa 240 Meter. Während der Exkursion haben die Besucher eine Möglichkeit, die unglaublichen Formationen mit den poetischen Titeln: "den Urwald", "den Kristallpalast", "die Pagode des Drachen" zu sehen. Für Bequemlichkeit der Besucher sind die Wanderwege und die kleinen Brücken in der Höhle ausgestattet. Bemerkenswert, dass die Höhle relativ vor kurzem weltweit bekannt wurde. Sie ist für den freien Besuch seit dem Jahre 1962 geöffnet. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Shilin Steinwald

Aus der Serie “Die mysteriösesten geologischen Formationen der Welt”
Die Anhänger der natürlichen Harmonie und Pracht vergöttern der Steinwald Shilin, der in China gelegen ist. Es ist das unglaublich schöne und harmonische Gebiet mit der Fläche von mehr als 350 q. km, voll von unglaublich schönen Steinformationen der merkwürdigen Formen. Mitten in den üppigen Pflanzen sieht der Steinwald einfach fantastisch aus. Die Gelehrten haben nach den zahlreichen Forschungen festgestellt, dass diese Gegend einst unter dem Ozeanwasser war.
Millionen Jahre bildete das Wasser die unglaublich wunderschönen Steinskulpturen: die feinen Zinnen, die riesigen Rollsteine und die tiefen Schluchten, die aus dem Wasser auf die Oberfläche zum Vorschein gekommen sind. Der schöne Wald Shilin wird auf mehrere abgesonderte Gebiete geteilt. Unter den am meisten interessanten Formationen muss man die Höhlen Kvifeng und Juyun, sowie den Mondsee und die schönen Wasserfälle Da Dieshui erwähnen. Das Alter dieser Formationen bildet mindestens 300 Millionen Jahre.
Im Jahre 1931 war das Territorium des Steinwaldes als Naturschutzgebiet erklärt. Hundert Wanderwege sind im Wald angelegt. Der Endpunkt vieler von ihnen ist der Gipfel der Lotusblume - der höchste Punkt des Nationalparks. Die erfahrenen Touristen bevorzugen, diese Stellen beim Sonneuntergang zu besuchen. In den Strahlen der untergehenden Sonne sehen die Steinstandbilder noch mehr eindrucksvoll aus. Es muss berücksichtigt werden, dass man auf dem Territorium des Naturschutzgebietes nur in Begleitung vom Führer wandern kann, da die Steinsäulen sehr kompliziertes Labyrinth bilden, in dem man sich ganz schnell verlaufen kann. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Heng Hängetempel

Aus der Serie “Die abgelegensten Klöster und Tempels der Welt”
Der Titel des Tempels, der auf dem Berg Heng in China gelegen ist, beschreibt seine markante Hauptbesonderheit. Dieser merkwürdige Tempel war vor über 1,5 Tausenden Jahre gegründet. Er befindet sich auf der Felswand und hängt über die Schlucht auf der Höhe von 75 Meter. Laut einer der schönen Legenden, hat ein buddhistischer Mönch-Einsiedler den Tempel zu bauen begonnen. Hundert Jahre später haben die anderen Verehrer des Buddhismus und des Daoismus den Bau fortgesetzt, das Ausmaß der Arbeiten, die vom einen Mönch gemacht waren, scheint einfach unglaublich. Der moderne Tempel ist der eindrucksvolle Architekturkomplex, der aus mehr als 40 Sälen und Zimmern besteht, die untereinander mit den Treppen und den in den Felsen angelegten Tunneln verbunden sind.
Viele moderne Architekten bewundern diesen architektonischen Komplex. Sogar die modernen Bauarbeiter mit voller Ausrüstung und der Technik können die Heldentat der buddhistischen Mönche kaum wiederholen. Vor kurzem hat der einzigartige Tempel nicht nur die zahlreichen Pilger, sondern auch die wissbegierigen Touristen heranzuziehen begonnen. Der Aufstieg zum Tempel auf der altertümlichen Holztreppe schenkt bestimmt jede Menge der Eindrücke. Auf den ersten Blick scheinen die Konstruktionen unglaublich brüchig zu sein. Aber die Tatsache, dass diese feinen Holzkonstruktionen während der Tausenden Jahre viele Naturkatastrophen erlebt haben und das tadellose Aussehen trotzdem bewahrt haben, beruhigt die neugierigen Touristen ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Zhangjiajie Drahtseilbahn

Aus der Serie “Die längsten Skilifte und Seilbahnen der Welt”
Eine der am meisten atemberaubenden und längsten Drahtseilbahnen in der Welt befindet sich auf dem Territorium des Nationalparks Zhangjiajie, in China. Ihre Länge bildet 7 455 Meter, mit der Drahtseilbahn kann man bis einer der markantesten Sehenswürdigkeiten des Parks - der Berge Tyanmen gelangen. Auf ihrem Gipfel befindet sich die einzigartige Höhle mit dem romantischen Namen das Himmeltor. Es ist die höchste Höhle natürlicher Herkunft auf der Erde.
Die zwischen den majestätischen Felsen sich erstreckende Drahtseilbahn den interessanten inoffiziellen Titel - «den Weg in den Himmel» bekommen, der gar nicht bloß eine gehaltlose Allegorie ist. Auf einigen Strecken bildet der Aufstiegswinkel 70 Grad. Je näher man zum Gipfel fährt, desto öfter muss man den dicken Wolkenvorhang überwinden. Die Zeit des Aufstiegs bis zum Berggipfel bildet etwa 40 Minuten. Die erfahrenen Touristen empfehlen unbedingt warme Sachen für den Ausflug mitzunehmen, da die Lufttemperatur beim Aufstieg rasant sinkt.
Während des Aufstiegs haben die Passagiere eine Möglichkeit, die ausgezeichneten Panoramen der Felsen und der üppigen tropischen Wälder zu genießen. Der Nebel, der an diesen Stellen häufig lagert, verletzt die natürliche Pracht der Umgebungen gar nicht, und nur macht sie dagegen noch mehr geheimnisvoll. Die Drahtseilbahn fängt im Stadtzentrum Zhangjiajie, unweit vom Eisenbahnbahnhof an, was sie noch mehr anziehend für die Touristen macht. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Die Flammenden Berg

Aus der Serie “Die heißesten Orte der Welt”
Der vom Standpunkt der hohen Temperaturen einzigartige Bezirk befindet sich in China. Die berühmten Flammenden Berge sind ein Teil des Tian-Shan-Hochgebirges und verfügen über eine Reihe der einzigartigen Besonderheiten. Die schönen roten Sandsteinberge sind von den tiefen Schluchten durchkerbt und erinnern wirklich an den Feuerzungen. Sie sind im Wortsinne "brennend heiß". Im Jahre 2008 hat man in den Bergen den Temperaturrekord festgestellt, der 66,8 °С gebildet hat.
Das ist eindrucksvoll groß, seine Länge bildet etwa 98 km, und die Breite - etwa 9 km. Mit Rücksicht auf dieser Größe kann man verstehen, warum diese Gegend für lange Zeit nicht geforscht und nicht untersucht war. Zur Zeit wird der Bergbezirk von den Satelliten beobachtet. 2008 wurden die Flammenden Berge zur heißesten Stelle auf der Erde.
Die maximale Höhe der Bergkette bildet 832 m über dem Meeresspiegel. Laut den Versionen der Wissenschaftler wurde sie vor etwa 50 Mio. Jahren gebildet. Die Durchschnittslufttemperatur in den Bergen bildet etwa 49 °С, und die Erde kann sich bis zu 82 °С erhitzen, was jegliche Pflanzen vollständig ausschließt. Für die Ortsbewohner wurden die schönen Flammenden Berge zu einem der markanten nationalen Symbole. Sie sind in vielen alten Legenden und Mythen erwähnt. Laut einer der Legenden, hat sich die Bergkette aus den riesigen Kohlen gebildet, die aus der Himmelofen ausgefallen sind. Die andere Legende verbindet die Bildung der Flammenden Berge mit dem Niedergang des riesigen Drachen, der in dieser Gegend wohnte. Nach dem Tod des Drachen hat sich sein Blut in die scharlachroten Berge, und die vom Drachen getöteten Kinder - in die Bergtäler verwandelt. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Jin Mao Turm

Aus der Serie “Die höchsten Gebäude der Welt”
Unter den modernen architektonischen Symbolen Schanghais muss man vor allem Jin Mao Turm, dessen Höhe 421 Meter bildet, erwähnen. Der Bau des Wolkenkratzers war im Jahre 1998 beendet. In vieler Hinsicht ist seine eindrucksvolle Gestalt auf die strenge Beachtung der Proportionen bedingt. In der asiatischen Kultur symbolisiert die Zahl «8» das Blühen und die Harmonie. Genau diese "magische" Zahl hat die Grundlage der proportionalen Berechnungen bei der Gebäudeerrichtung gebildet.
Der Wolkenkratzer besteht aus 88 Stockwerken und ist auf dem Gerippe aufgebaut, das die Form des oktogonalen Sternes hat. Das Gebäude wird von 8 festen Kolonnen unterstützt, und jedes sein Stockwerk ist auf 16 Segmente geteilt. Das Eröffnungsdatum war auch nicht zufällig - 28. August 1998. Jin Mao Turm ist vor allem für die Touristen und die Reisenden interessant. Auf den letzten 38 Stockwerken befindet sich das schicke Hotel Grand Hyatt - eines der besten in Schanghai. Auf der Höhe von 340 Meter ist die ausgezeichnete Aussichtsplattform ausgestattet. Die verschiedene Geschäfte und Restaurants können auch eine angenehme Abwechslung in die Freizeit der Besucher bringen.
Was die Besonderheiten des Wolkenkratzers betrifft, muss man seine hohe Haltbarkeit unbedingt erwähnen. Die Konstruktion des Gebäudes war unter Berücksichtigung der lokalen Klimabedingungen entwickelt. Sie kann den Höchstwind mit Geschwindigkeit von 200 m/S ertragen, sowie den Erdbeben und anderen Naturkatastrophen widerstehen. Eine Menge Eindrücke wird die Fahrt mit dem Panoramaaufzug schenken, der die Geschwindigkeit von mehr als 9 m/S erreicht und die Besucher des Wolkenkratzers zur Aussichtsplattform in nur 45 Sekunden heben kann. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Shi Chen, Cheng Ho

Aus der Serie “Berühmte, versunkene Ortschaften”
Auf dem Territorium der chinesischen Zhèjiāng Provinz befindet sich Qingdao See, der von der großen archäologischen Bedeutung ist. Der See ist künstlich und hat sich im Jahre 1959 während des Baues eines großen Kraftwerkes gebildet. Nach der Bildung hat der See die einzigartigen historischen Artefakte - die Ruinen der altertümlichen Städte Shi Chen und Cheng Ho verborgen. Laut Versionen der Wissenschaftler bildet das Alter dieser Städte mehr als 1,5 Tausende Jahre, auf ihren Territorien gab es eine Menge der schönen Gebäude.
Die einzige Weise, auf der man sie heute besichtigen kann ist Tauchen. Es muss bemerkt werden, dass die altertümlichsten Städte nicht die einzigen Objekte sind, die während der Bildung des Wasserbeckens beschädigt wurden. Außer den altertümlichen Siedlungen sind 27 große Städte, sowie fast 1 400 kleine Dörfer versunken. Insgesamt waren etwa 300 000 Bewohner aus der Überschwemmungszone evakuiert. Der Ausmaß der Überschwemmung war so riesig, dass man die historischen ins Wasser versunkenen Denkmäler gar nicht geachtet hat.
Im Jahre 2001 war das moderne Taucher-Zentrum im Bezirk des Wasserbeckens, wo sich die versunkenen altertümlichen Städte befinden, geöffnet. Alle Besucher können die Anfangsgründe des Tauchen lernen und sich an den unter dem Wasser verborgenen alten Städten, schönen Tempeln und Häusern, wo noch vor Paar Jahren die Menschen wohnten, weiden. Bemerkenswert, dass viele Gebäude von Shi Chen und Cheng Ho aus Holz aufgebaut sind und schon seit mehreren Jahre das ausgezeichnete Exterieur erhalten. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Heaven-Linking Avenue Serpentine

Aus der Serie “Die spektakulärsten Bergwege”
Eine der markantesten "Bahnsehenswürdigkeiten" Chinas ist die Bergserpentine Heaven-Linking Avenue. Die Ortsbewohner nennen sie oft «den Großen Weg». Die Bahn erstreckt sich durch das Tiānmén Bergmassiv und gilt als eine der gefährlichsten im Land. Sie zählt 99 Spitzkehren. Es muss bemerkt werden, dass die Zahl der Kurven auf der Bahn nicht zufällig ist. Die Zahl «9» gilt in China als Erfolgssymbol. Der Bahnanfang befindet sich auf der Höhe von 200 Meter über dem Meeresspiegel. Allmählich steigt die Bahn in die Berge hinauf und erreicht die Höhe von 1 300 Metern auf einer bestimmten Stelle.
Die Straße ist sehr eng. Sogar auf den geraden Bahnabschnitten kann das entgegenkommende Auto sehr gefährlich sein, ganz zu schweigen von den Spitzkehren. Die Abwesenheit der sicheren Umzäunung trägt zum Nervenkitzel bei. Sogar die erfahrenen Fahrer bemühen sich, so weit wie möglich vom Straßenrand zu fahren, hinter dem sich der steile Abhang befindet. Der Bau der gefährlichen Bahn wurde im Jahre 1998 angefangen und war nur acht Jahre später beendet. Täglich fahren Hunderte Autos auf der Bahn, deren Fahrer sich zum südlichen Bezirk von Zhangjiajie zu gelangen beeilen.
"Die Eile" muss aber hier ganz langsam sein, da die schnelle Fahrt auf so einer komplizierten Straße zur Katastrophe werden kann. Die Touristen, die sich in so einer Situation nicht zu fahren wagen, können eine spannende Attraktion ausprobieren. Sie können sich an der einzigartigen Bergserpentine und den umgebenden Landschaften während einer Fahrt mit der Drahtseilbahn weiden, deren Endstation sich auf dem Gipfel von Tiānmén befindet. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten

Guoliang Bergtunnel

Aus der Serie “Die spektakulärsten Bergwege”
Der Autotunnel Guoliang, der in den Tàiháng Shān Bergen aufgebaut ist, ist eine echte nationale Sehenswürdigkeit Chinas. Die Geschichte seines Baues ist ungewöhnlich und sehr interessant. Der Tunnel ist ein Teil der komplizierten Bergserpentine, die von 13 gewöhnlichen Menschen - den Ortsbewohnern aufgebaut wurde. Viele Arbeiter, die die Straße angelegt haben, sind in den Unfällen umgekommen. Die offizielle Eröffnung der neuen Strecke der Bergautobahn hat am 1. Mai 1977 stattgefunden.
Die Länge des Tunnels bildet etwa 1 200 Meter, und die Bergstraße selbst ist viel länger. Die Durchschnittsbreite der Straße bildet nur 4 Meter, was sie unglaublich kompliziert und gefährlich für die Fahrten macht. Der Bergtunnel ist teilweise geöffnet. Um die Beleuchtung zu gewährleisten, waren die riesigen Löcher in den Felsen gebohrt. Zur Zeit ist die Bergstraße mit dem Tunnel die einzige Weise ins Bergdorf Guoliang zu gelangen. Noch vor Paar Jahrzehnten müssten die Ortsbewohner den langen und anstrengenden Weg zu Fuß überwinden.
Die Bewohner des entfernten Dorfes haben die Bergstraße aufgebaut, die in nur Paar Jahre zur Sehenswürdigkeit der Weltbedeutung wurde. Die Fahrt auf der komplizierten Straße, von deren Straßenrändern die riesigen Steine in den Abgrund fallen, ist eine Ehrensache für viele Kraftfahrer. Viele Touristen bevorzugen, durch den wundervollen Bergtunnel zu Fuß spazierenzugehen. Es muss bemerkt werden, dass sie Straße ursprünglich nur auf den Einbahnverkehr gerechnet war. Heute können zwei entgegenkommenden Autos in einigen Stellen des Tunnels einander ausweichen. ... Komplette Sammlung Sehenswürdigkeiten
China: Kapiteln aus den Reiseführer 1 2 3
Länderkarten Landkarten von China
Autovermietung am OrangeSmile.com Autovermietung in China

Fotogalerie von Wahrzeichen in China

Reise-Ideen für Regionen in China

Shanghai
Für die Erholung der ganzen Familie wird der Suzhou Unterhaltungspark sehr gut passen (Shuzhou Amusement Land), er befindet sich ganz nah am Schanghai. Der grosse Park ist nicht nur dank der riesigen Auswahl der Unterhaltungen, sondern auch dank der unglaublich schönen Ausgestaltung populär. Auf seinem Territorium … Lesen
Peking
Der Klub Tang hat noch einen interessanten Namen – der Tanzpalast. Nämlich hier finden die glänzendsten Diskotheken statt. Den Gästen wird nicht nur ein wunderbar geplantes Kulturprogramm, sondern auch die anziehende Innengestaltung des Klubs gefallen. Denjenigen, die sich in einer lockeren und ungezwungenen … Lesen
Guangzhou
Als einer der romantischsten Erholungsorte in Guangzhou kann der Sunflower Garden Park genannt werden. Er macht die Besucher mit der Vielfältigkeit der Blumen bekannt, die Landschaftsdesigner erstellen davon jährlich eine Menge der unglaublich schönen Kompositionen. Die Parkbesucher haben eine Möglichkeit durch … Lesen
Suzhou
Noch eine eigentümliche Besonderheit Suzhous ist die Vielfältigkeit von Geschäften und Märkten, das Bummeln durch denen sehr interessant wird. Die Kaufhalle Weitang Chinese Pearl and Gem City bietet günstige Preise und eine breite Palette von Waren an. Hier kann man die stilvolle Kleidung und Schuhe, die … Lesen
Shenzhen
Des Sportfreunde haben hier auch nicht zu langweilen, in der Stadt und ihren Umgebungen ist eine gute Auswahl der Sportanlagen vorgestellt. Unter den zahlreichen Golf-Zentren ist Mission Hills Golf Club besonders populär. Seine Kunden werden nicht nur mit der hohen Qualität der Spielplätze angenehm verwundert, … Lesen
Hangzhou
Hangzhou wird den Reisenden mit den Kindern unbedingt gefallen, bei dieser Kategorie der Touristen ist der Unterhaltungspark Hangzhou Songcheng an der Spitze der Popularität. Der Park ist im nationalen Stil ausgestaltet und außer der guten Attraktionenauswahl und der gemütlichen Erholungsorte bietet seinen … Lesen

Alle einzigartige Wahrzeichen von China auf der Karte

OrangeSmile.com - Online-Reisebuchungsexperte, der zuverlässige Mietwagen- und Hotelbuchungsdienstleistungen anbietet. Wir verfügen über mehr als 25.000 Reiseziele mit 15.000 Mietbüros und 900.000 Hotels weltweit.
Sicherer Server
Hauptbüro
ESP 401, Eindhoven
5633 AJ, Niederlande
+31 40 40 150 44


Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Unter der Leitung der IVRA Holding B.V. - Registriert in der Handelskammer (KvK), The Netherlands No. 17237018