OrangeSmile Tours Der Reiseführer durch 1200+ Städte der Welt
Amsterdam

Kultur in Amsterdam. Was zu besuchen - Altstadt, Tempels, Theaters, Museen und Paläste

Delft Paysage Wenn man über kulturelle Sehenswürdigkeiten von Amsterdam spricht, sei eine große Anzahl der mittelalterlichen architektonischen Denkmäler erwähnt. Besonders bemerkenswert ist der mittelalterliche Münzturm (Munttoren), der gegen Ende des 15. Jahrhunderts gebaut war. Im 17. Jahrhundert wurde der Turm rekonstruiert und heutzutage können die Stadtgäste das schöne architektonische Renaissancedenkmal bewundern. Nicht weniger interessant ist der Turm Montelbaanstoren, der aus dem 16. Jahrhundert datiert. Im Mittelalter diente er als ein Verteidigungsturm, zurzeit hat das städtische Amt für Wasserwirtschaft dort seinen Sitz.
  Hotel Pulitzer nimmt 25 historische Häuser in einer klassischen niederländischen Straße entlang eines Kanals ein. Diese Gebäude wurden im 17. - 18. Jahrhundert erbaut und nach der … Open
Unter den kulturellen Anstalten ist das Europäische historische Museum (Joods Historisch Museu) beachtenswert, das im Gebäude der alten Synagoge liegt. Es war 1987 eröffnet, während des Krieges gingen viele Ausstellungstücke verloren, jedoch ist die moderne Sammlung der Artefakte eindrucksvoll. 1921 fand die Eröffnung des Tuschinski-Theaters (Pathé Tuschinski) statt, das heute als eine der hervorragendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gilt. Eine einmalige Verbindung der architektonischen Stile, eine einzigartige Gestaltung der Fassade und des Foyers lassen alle Besucher entzückt werden. 2002 war das Gebäude völlig rekonstruiert, heute liegt darin das Kino.
Auf dem Dam Platz befindet sich ein bekanntes historisches Denkmal – das Nationale Monument (Nationaal Monument), das 1956 zu Ehren der Gefallenen während des Zweiten Weltkrieges eröffnet war. Jedes Jahr, am 4. Mai findet die feierliche Zeremonie der Blumenniederlegung statt. Viel Spaß bringt ein ungewöhnlicher Spaziergang durch die Stadtstraßen, wo man zahlreiche interessante Museen und Galerien finden kann. Unter den hiesigen Museen sind sehr ungewöhnlich zu nennen, zum Beispiel das Haschisch- und Marihuana- Museum. Es ist in der Welt einzigartig. 1995 war das Tattoo Museum eröffnet, das auch unter den Reisenden populär geworden ist. Während der Führung können die Besucher zahlreiche interessante Ornamente und Muster des Altertums und der Gegenwart sehen. Außerdem beherbergt das Museum interessante thematische Literatur, jedes Jahr wird es von mehr als zwanzig Tausend Menschen besucht. Copyright www.orangesmile.com
Im folgenden Abschnitt erhalten Sie eine unserer Exkursions- oder Stadterkundungsreisen in Amsterdam und Umgebung. Unsere Website bietet 10-30% niedrigere Ticketpreise im Vergleich zum Offline-Kauf vor Ort.

Stadtrundfahrten, Ausflüge und Tickets in Amsterdam und Umgebung

Planen Sie Ihre eigene Exkursion durch Amsterdam: Kirchen, Museen und Schlösser

königlicher Palast, Amsterdam

»   Der Königspalast ist einer der drei Paläste in den Niederlanden, die dem Monarchen zur Verfügung stehen.
»  Der Palast wurde gebaut, um als Rathaus im Goldenen Zeitalter zu dienen. Später wurde das Gebäude zum königlichen Palast von König Louis Napoleon, und später wurde es in den holländischen Königspalast umgewandelt.
»  Derzeit wird der Veranstaltungsort vom Monarchen für unterhaltsame und formale Veranstaltungen genutzt. Neujahrsgericht wird dort jährlich statt.
»  Zahlreiche Hallen und Galerien des königlichen Palastes sind mit Gemälden von niederländischen Künstlern geschmückt, darunter Rembrandt, Govert Flinck, Jacob Jordaens, Jan Lievens und Ferdinand Bol.
»  Rembrandt vollendete seine größte Leinwand, die Verschwörung von Claudius Civilis, für das neue Rathaus.

Oude Kerk, Amsterdam

»   Die 800 Jahre alte gotische Kirche von Oude Kerk ist das älteste Gebäude in Amsterdam und die alte Pfarrkirche, die etwa 1306 gegründet wurde.
»  Im 17. Jahrhundert wurde die Kirche zum Heiratsort. Der Schrein wurde auch als Stadtarchiv genutzt.
»  Die Reste des berühmten niederländischen Komponisten Jan Pieterszoon Sweelinck, der seit langem der junge Organist bei Oude Kerk ist, liegen dort.
»  Rembrandt war ein häufiger Besucher der Kirche, und alle seine Kinder wurden im Oude Kerk getauft. Eine kleine Ausstellung seiner Werke hat im Schrein überlebt.
»  Der Boden der Kirche besteht ausschließlich aus Grabsteinen. Tatsache ist, dass die Kirche auf dem Gelände des Friedhofs gebaut wurde. Die Einheimischen sind noch an der Stelle innerhalb der Grenzen des Schreins begraben.

Westerkerk, Amsterdam

»   Westerkerk war eine der ersten zweckgebauten evangelischen Kirchen in Amsterdam.
»  Heute ist Westerkerk die größte kalvinistische Kirche in den Niederlanden.
»  Ungefähr im Jahre 1669 wurde der große Rembrandt an der Nordwand von Westerkerk begraben.
»  Der Turm des Tempels ist der höchste Kirchturm in Amsterdam; seine Höhe beträgt 85 Meter.
»  Westerkerk liegt ganz in der Nähe des Anne-Frank-Hauses, wo während des Zweiten Weltkriegs die jüdische Mädchen Anne, ihre Familie und ihre Freunde seit zwei Jahren vor der Nazi-Verfolgung versteckt sind. Westerkerk wird oft in ihrem Tagebuch erwähnt, da der Glockenturm aus dem Dachboden des Hauses sichtbar ist, wo sich das Mädchen versteckt hat. Nun gibt es die Statue von Anne Frank auf dem Kirchplatz.

Montelbaanstoren, Amsterdam

»   Montelbaanstoren ist einer der Verteidigungstürme von Amsterdam, erbaut 1512.
»  Der Turm ist eine sehr interessante Struktur, da sein massiver Boden mit einer weißen Kolonnade mit einer Uhr gekrönt ist.
»  Weil diese Uhr die Leute unansehnlich den Turm Silly Jacob nannten, weil die Uhr auf dem Turm die falsche Zeit zeigte.
»  Der Turm trat in die Geschichte der Weltkunst ein, wie man es im Blick auf die Montelbaanstoren von Rembrandt sehen kann.

Nationaldenkmal, Amsterdam

»   Das National Monument ist die Gedenkstätte in Amsterdam zum Gedenken an die Opfer des Zweiten Weltkrieges.
»  Jährlich am 4. Mai wird die Gedenkfeier in Erinnerung an die im Zweiten Weltkrieg getöteten und den darauffolgenden bewaffneten Konflikt gehalten.
»  Der zentrale Teil des Denkmals ist ein 22-Meter-Spaltkegel. Vier verkettete männliche Figuren des Denkmals symbolisieren das Leiden während des Krieges.
»  Zwei weitere Figuren, Symbole des Kleris (links) und der Arbeiterklasse (rechts), die zu einem einzigen zusammenhängenden Widerstand vereinigt sind, sind auf beiden Seiten des Denkmals zu sehen. Ein Hund, der zu ihren Füßen heult, symbolisiert den Schmerz und die Hingabe.
»  Über dem zentralen Relief des Denkmals befindet sich eine Skulptur einer Frau mit einem Kind und Tauben um sie herum; das ist ein Symbol für Sieg, Frieden und ein neues Leben. Tauben sind das Symbol der Befreiung vom Joch des Nationalsozialismus.
Amsterdam: Kapiteln aus den Reiseführer 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17

Was zu besuchen während eines zweitägigen Ausflugs nach Amsterdam

Canal cruise
Wo: Weteringschans 26-1, Amsterdam; Telefonnummer: +31 (0)20 623 9886;
Van Gogh Museum
Wo: Paulus Potterstraat 7, Amsterdam; Telefonnummer: +31 (0)20 570 5200;
Rijksmuseum (National Museum)
Wo: Jan Luijkenstraat 1, Amsterdam; Telefonnummer: +31 (0)20 674 7000;
Hermitage Amsterdam
Wo: Amstel 51, Amsterdam; Telefonnummer: +31 (0)20 530 7488;
Amsterdam Museum
Wo: Nieuwezijds Voorburgwal 357 / Kalverstraat 92, Amsterdam; Telefonnummer: +31 (0)20 523 1822; Tickets: € 10;
Anne Frank Huis (Anne Frank’s House)
Wo: Prinsengracht 267, Amsterdam; Telefonnummer: +31 (0)20 556 7105;
The Royal Palace
Wo: Dam square, Amsterdam; Telefonnummer: +31 (0)20 620 4060;
Artis Zoo
Wo: Plantage Kerklaan 38-40, Amsterdam; Telefonnummer: +31 (0)20 523 3400;
Madame Tussauds Amsterdam
Wo: Dam 20, Amsterdam; Telefonnummer: +31 (0)20 523 0623;
Gassan Diamonds
Wo: Nieuwe Uilenburgerstraat 173-175, Amsterdam; Telefonnummer: +31 (0)20 622 5333;
Heineken Experience
Wo: Stadhouderskade 78, Amsterdam; Telefonnummer: +31 (0)20 523 9435;
Zaanse Schans
Wo: Schansend 7 Zaandam, Amsterdam; Telefonnummer: +31 (0)75 681 0000;
Keukenhof flower garden
Wo: Stationsweg 166a Lisse, Amsterdam; Telefonnummer: +31 (0)252 465 555;
Flower auction FloraHolland
Wo: Legmeerdijk 313 Aalsmeer, Amsterdam; Telefonnummer: +31 (0)297 398 050;
Autovermietung am OrangeSmile.com Autovermietung in Amsterdam

Fotogalerie von dem kulturellen Erbe von Amsterdam

Kulturelle Wahrzeichen finden auf der Karte von Amsterdam: Kunstgalerien, Denkmäler, Paläste, usw.

Adresse / Ziele Stadt / Region Land Im Radius, km
 Kategorien von touristischen Objekten zu suchen
Hotels & Mietwagen
Mietwagen Punkte
0 Stern
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Touristische Orte
Kunst Galerien
Kirchen/Tempel
Museen
Schlösser
Denkmäler
Touristische-Zonen
Sehenswürdigkeiten
Unterhaltungen
Freizeitparks
Kasino
Theater/Kino
Disko/Club
Parks
Zoo
Aqua Parks
Transport
Flughäfen
Bahnhöfe
Bus-Stationen
Metro
Parkplatz
Tankstellen
Häfen/Fähren
Öffnen die Kategorie-Liste
Gesundheit/Sport
Öffnen die Kategorie-Liste
Essen/Geld
Öffnen die Kategorie-Liste
Einkaufen
Öffnen die Kategorie-Liste
Schönheit/Medizin
Öffnen die Kategorie-Liste
Stadt Diensten
Öffnen die Kategorie-Liste
Nützliche Diensten

Ausflüge nach kulturellen Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Amsterdam

Kultureller Reiseführer zu Amsterdam. Tipps für faszinierende Orte in Amsterdam: Tempels, Museen, Kirchen, Theaters und Schlösser. Tipps (mit Adressen, Telefonnummern und Hyperlinks) für die Orte in Amsterdam die Sie besuchen sollten. Planen Sie Ihren eigenen Stadtausflug mit Hilfe dieser Webseite!
OrangeSmile.com - Online-Reisebuchungsexperte, der zuverlässige Mietwagen- und Hotelbuchungsdienstleistungen anbietet. Wir verfügen über mehr als 25.000 Reiseziele mit 15.000 Mietbüros und 900.000 Hotels weltweit.
Sicherer Server
Hauptbüro
ESP 401, Eindhoven
5633 AJ, Niederlande
+31 40 40 150 44


Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Unter der Leitung der IVRA Holding B.V. - Registriert in der Handelskammer (KvK), The Netherlands No. 17237018