OrangeSmile Tours
Die extremalen Orte in der Welt

Henbury, Australien

In Australien gibt es einen merkwürdigen Krater, der für alle neugierigen Touristensehenswert ist. Es handelt sich um Henbury, der eigentlich aus 12 meteoritischen Kratern besteht, wird aber als ein einheitliches Gebiet betrachtet. Die Krater haben sich nach dem Fallen eines riesigen Meteorits gebildet, der in der Erdatmosphäre in 12 Teile gespaltet wurde. Der Durchmesser des kleinsten Kraters bildet etwa 6 Meter, und des größten - 182 Meter.

Die europäischen Forscher haben die meteoritischen Krater 1899 entdeckt. Die Krater befanden sich in der Nähe von der Henbury Weide, zu deren Ehre sie genannt waren. Schon am Anfang 20. Jahrhunderts begann die Forschung des Gebietes, in deren Lauf man die zahlreichen Splitter des Meteorits mit Gesamtgewicht von 50 kg gefunden waren. Später war das Naturschutzgebiet "Henbury Meteorites Conservation Reserve" im Henbury Bezirk geöffnet, das schon seit mehreren Jahren vom Staat geschützt wird.

In einigen großen Kratern häuft sich das Wasser ab und zu an, das wegen der hohen Eisenkonzentration im Boden rot aussieht. Seit alters her halten die Ureinwohner den Henbury Bezirk für gefährliche Gegend und glauben, dass das rote Wasser der Kraterseen das Lockmittel vom Teufel ist, der die Seelen der Menschen wegnehmen will. Diese Legenden erschrecken die Touristen gar nicht ab. Sie kommen zum Naturschutzgebiet jeden Tag an, um durch die Wüste zu wandern, die einzigartigen Krater zu sehen und vielleicht in einem von ihnen die Bruchstücke des Meteorits zu finden, der auf die Erde vor mehr als 4 000 Jahre gefallen ist.. Zum Anfang - Kelimutu

Henbury - interaktive Karte

Nützliche Einrichtungen in der Nähe

Cafe/Restaurant: 'Stuarts Well Roadhouse & Caravan Park' 33 km

Nächster Extrempunkte

Simpsonwuste
194 km - Simpsonwuste
  Sanddünen roter Farbe können in Australien in der Simpson Wüste gesehen werden. Dennoch hat es viele andere erstaunliche Funktionen. Diese australische Wüste kann die längsten parallelen Sanddünen der Welt rühmen. Unter ihnen gilt das Big Red als das …
Uluru-Kata Tjuta National Park
238 km - Uluru-Kata Tjuta National Park
  Einer der berühmtesten Heiligtümer in Australien ist der Uluru-Kata Tjuta Nationalpark im Norden Australiens. Es wurde 1958 gegründet. Jedes Jahr wird der Park von mehr als 200 000 Touristen besucht. Einzigartige historische und natürliche Attraktionen sind …
Uluru Rock
239 km - Uluru Rock
Aus Artikel '10 Wunder der Natur'

  Australien hat auch natürliche Attraktionen, die die Aufmerksamkeit der erfahrensten und anspruchsvollsten Touristen verdienen. Unter ihnen befindet sich der legendäre Uluru-Felsen, der dank seiner leuchtend orangen Farbe und seiner ungewöhnlichen ovalen Form …
Odnadatta Stadt
396 km - Odnadatta Stadt
Die australische Stadt Oodnadatta ist im südlichen Teil des Kontinents, unweit von der Simpson Wüste gelegen. Laut Angaben der letzten Volkszählung, wohnen etwa 300 Menschen auf dem Territorium des winzigen Städtchens. Mehr als 30 % davon sind die lokalen …
Desert Cave Hotel
516 km - Desert Cave Hotel
In Australien gibt es das ungewöhnliche unterirdische Hotel Desert Cave, das sich in der Stadt Coober Pedy befindet. Insgesamt stehen 50 Zimmer zur Verfügung der Mieter. 19 Zimmer sind in den Höhlen unter der Erde eingerichtet. Die unglaublich gemütlichen …
Coober Pedy
517 km - Coober Pedy
  Australien hat eine der einzigartigsten Städte der Welt, Coober Pedy, wo das Leben für viele Menschen unmöglich scheint. Diese Stadt ist informell als die Welthauptstadt von Opal bekannt. Diese Region verdankt rund 30 Prozent der weltweiten Reserven dieses …
OrangeSmile.com - Ein Hotel mit uns zu buchen ist preiswert, günstig und sicher
Sichere Verbindung
OrangeSmile B.V. - Hotelangebote Weltweit
Hauptsitz: ESP 401 Eindhoven, 5633 AJ Niederlande
+31 40 40 150 44


Copyright © 2002 - OrangeSmile Tours B.V. | OrangeSmile.com | Kamer van Koophandel (KvK), The Netherlands No. 17237018